Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 7558)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.077.754 von SAUBAERDERECHTE am 22.07.19 12:31:42
Zitat von SAUBAERDERECHTE: Etwas noch zum Thema Quartalsergebnis.

immer, wenn unter Druck stehende Firmenlenker vor die erlauchten Analysten treten müssen, um ihre Visionen für die Zukunft zu verkaufen, liegt darin das Risiko der finalen und vollständigen Niederlage. .....). Doch bei Panasonic hatte sich der CEO Kazuhiro Tsuga dazu entschlossen, vom Unterhaltungsgerätehersteller zu dem Anbieter für BEV Akkus und Automotive Manufacturer zu mutieren, ....... Leider gab es zu diesem Zeitpunkt nur einen nennenswerten Endkunden dafür, Tesla...... Also musste sich Panasonic quasi auf Gedeih und Verderb Elon Musk ausliefern. Gemeinsam Feiern, gemeinsam sterben.

Die einfachste Methode für Elon ist es seither, die Kosten für die Akkus zu drücken, bzw. die jeweiligen Zahlungen zu shiften. Wer weiss, ob Tesla nicht in Vorkasse bereits zum Q1 Ware zahlte, welche erst im Q2 geliefert werden musste?. Half in diesen Falle beiden. Panasonic hatte gute Zahlen im Q1 (Geschäftsjahr endete 31.3.), Tesla's miserable Zahlen wurden nur noch schlechter. Ab das die Börse langfristig akzeptiert? Seht selbst


Lieber Saubär,
Panasonic ist in Deutschland eigentlich nur aus der Unterhaltungselektronik bekannt.
Der Konzern Panasonic hat nicht vor sich umzubauen. Diese Information ist völlig falsch und irreführend.
Der Anteil an dem Geschäft mit Elon Musk stellt nur einen kleinen Teil der Aktivitäten von Panasonic dar und ist ein klitzekleiner Bruchteil des Geschäfts von Panasonic. Leider sind die Aktivitäten an der japanischen Börse nicht so interessant für z.B. Wallstreetonline, das deren Geschäftsberichte hier nicht abgebildet werden. Die Probleme von Panasonic liegen wo ganz anders und viele Faktoren spielen dabei eine Rolle. Das auf Elon Musk ( richtig wäre Tesla zu sagen, übrigens) herunterzubrechen, ist fast schon populistisch.

Bitte bei den Fakten bleiben und nicht eigene Fantasien verbreiten.

Hier erst mal lesen:
[posting]https://www.panasonic.com/global/corporate/ir.html [/posting]

Für den der gerne bunte Bilder mag:

Das sind die Geschäftsfelder. Bitte entschuldigt, ich weiß nicht, ob die Batteriefabrik in USA bei Automotive oder Energie einsortiert wurde. Es könnte ja mal einer Fragen.



Sales ist bei Energy sehr stark gestiegen, bei Automotive ebenfalls im 2Q19



Prozentual etwa gleichwertig sind die Profite leicht zurückgegangen im gesamten Energiesektor und in Automotive.



Hier ist es Interessant: Rechts unten OP - Operating Profit
Minus durch -> Verringerte Profite durch Automobile Entwicklungsinvestments und Kapazitätserhöhung der Fabrik in Nord-Amerika und Verringerte Verkäufe im Bereich elektromechanischer Kontrollgeräte ( Relais etc. ) <-nicht Tesla

Bedeutet: Investment in Entwicklung ( Maxwell-Zellen, vielleicht schon ? ) und Ramp-Up der Produktion.
( Wahrscheinlich mehr Fertigungsstraßen (positiv) )




Von daher nehme ich an, die Batteriezellen Produktion in USA fällt unter Automotive.
Tesla | 230,95 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.078.300 von JosefKeuscher am 22.07.19 13:42:17
Zitat von SAUBAERDERECHTE: Etwas noch zum Thema Quartalsergebnis.

immer, wenn unter Druck stehende Firmenlenker vor die erlauchten Analysten treten müssen, um ihre Visionen für die Zukunft zu verkaufen, liegt darin das Risiko der finalen und vollständigen Niederlage. .....). Doch bei Panasonic hatte sich der CEO Kazuhiro Tsuga dazu entschlossen, vom Unterhaltungsgerätehersteller zu dem Anbieter für BEV Akkus und Automotive Manufacturer zu mutieren, ....... Leider gab es zu diesem Zeitpunkt nur einen nennenswerten Endkunden dafür, Tesla...... Also musste sich Panasonic quasi auf Gedeih und Verderb Elon Musk ausliefern. Gemeinsam Feiern, gemeinsam sterben.

Die einfachste Methode für Elon ist es seither, die Kosten für die Akkus zu drücken, bzw. die jeweiligen Zahlungen zu shiften. Wer weiss, ob Tesla nicht in Vorkasse bereits zum Q1 Ware zahlte, welche erst im Q2 geliefert werden musste?. Half in diesen Falle beiden. Panasonic hatte gute Zahlen im Q1 (Geschäftsjahr endete 31.3.), Tesla's miserable Zahlen wurden nur noch schlechter. Ab das die Börse langfristig akzeptiert? Seht selbst


Lieber Saubär,
Panasonic ist in Deutschland eigentlich nur aus der Unterhaltungselektronik bekannt.
Der Konzern Panasonic hat nicht vor sich umzubauen. Diese Information ist völlig falsch und irreführend.
Der Anteil an dem Geschäft mit Elon Musk stellt nur einen kleinen Teil der Aktivitäten von Panasonic dar und ist ein klitzekleiner Bruchteil des Geschäfts von Panasonic. Leider sind die Aktivitäten an der japanischen Börse nicht so interessant für z.B. Wallstreetonline, das deren Geschäftsberichte hier nicht abgebildet werden. Die Probleme von Panasonic liegen wo ganz anders und viele Faktoren spielen dabei eine Rolle. Das auf Elon Musk ( richtig wäre Tesla zu sagen, übrigens) herunterzubrechen, ist fast schon populistisch.

Bitte bei den Fakten bleiben und nicht eigene Fantasien verbreiten.

Hier erst mal lesen:
[posting]https://www.panasonic.com/global/corporate/ir.html [/posting]

Für den der gerne bunte Bilder mag:

Das sind die Geschäftsfelder. Bitte entschuldigt, ich weiß nicht, ob die Batteriefabrik in USA bei Automotive oder Energie einsortiert wurde. Es könnte ja mal einer Fragen.



Sales ist bei Energy sehr stark gestiegen, bei Automotive ebenfalls im 2Q19



Prozentual etwa gleichwertig sind die Profite leicht zurückgegangen im gesamten Energiesektor und in Automotive.



Hier ist es Interessant: Rechts unten OP - Operating Profit
Minus durch -> Verringerte Profite durch Automobile Entwicklungsinvestments und Kapazitätserhöhung der Fabrik in Nord-Amerika und Verringerte Verkäufe im Bereich elektromechanischer Kontrollgeräte ( Relais etc. ) <-nicht Tesla

Bedeutet: Investment in Entwicklung ( Maxwell-Zellen, vielleicht schon ? ) und Ramp-Up der Produktion.
( Wahrscheinlich mehr Fertigungsstraßen (positiv) )




Von daher nehme ich an, die Batteriezellen Produktion in USA fällt unter Automotive.
[/quote]
Tesla | 230,95 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.077.886 von bernharde am 22.07.19 12:46:17
Zitat von bernharde:
Zitat von SAUBAERDERECHTE:
Zitat von bernharde: ... Handies bauen die Asiaten doch sowieso längst viel besser, schneller, zuverlässiger, billiger....

Richtig, aber wer verdient heute am meisten Geld mit Smartphones?

...

Respekt für deine Meinung, aber ich habe eine andere. Fühle mich seit der Tesla-Probefahrt in meinem Audi mit V6-Diesel nostalgisch. Wenn ich heute nach 6 Jahren den Audi-Online-Konfigurator öffne, habe ich ein Dejavu! Bis auf einzelne Neuerungen alles alt. Der größte Witz: Virtual-Cockpit als Sonderausstattung. Analog-Display in der Basis. Doch ist doch nichts anderes als frech Kunden melken. Völlig nutzlose und nervende Dinge wie Head-Up-Display für Affengeld. Diesel mit Adblue - Chemiefabrik unter der Haube
-> kann mich echt nicht mehr begeistern -> Pferdekutsche und Tesla das Raumschiff vom Mars

Ich sehe das genau so. Tesla macht über das Internet die Updates, und die Funktionalität verbessert sich. Der Smartphone look begreift jeder sofort. Bei meinem A6 hat die Software ein Zerfallsdatum eingebaut, danach gibt's ein Fehler in Speicher. Den Fehler bekommst du nur raus mit einem Update, welches ein dreistelliger Betrag kostet, und ich merke keine Unterschied. Sowieso ist diese Software altbacken, und Funktionalität fehlt unnötigerweise. So hat das Auto Abstandsensoren, aber die elektronische Handbremse aktiviert sich beim Einparken nicht wenn du weniger als 10cm an ein anderes Auto ranfährst. Obwohl die Software die Gefahr erkennt, und panisch anfängt zu piepsen. Greift aber nicht ein. Alle Hardware vorhanden, aber zehn Zeilen Software ausgespart. Solche Funktionen sind bei Tesla aktivierbar, und es ist eine Selbstverständlichkeit, dass es sie gibt.
Tesla | 230,85 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.078.339 von JosefKeuscher am 22.07.19 13:47:15Es stimmt, daß Das Batteriegeschäft mit Tesla nur ein Teil des Geschäfts von Panasonic, aber es ist nicht ganz unwichtig. Die Verluste in diesem Teil des Geschäfts haben sich auf 20 Mrd Yen (~190 Mio $) im FY 2019 ausgeweitet.

Operating losses in Panasonic's Tesla battery segment are estimated to have widened sharply in the year ended March 31, to 20 billion yen. And Panasonic's debt-to-asset ratio has almost reached the levels of fiscal 2011-12, during the painful plasma TV-related restructuring.
https://asia.nikkei.com/Spotlight/Cover-Story/Sparks-fly-Ins…

Und die Konzentration auf Tesla war sehr wohl ein bedeutender Teil der Neuausrichtung nach dem Plasma-TV- Debakel. (siehe Artikelanfang)

"We will lead the world market for electric vehicles together," Tsuga proclaimed.
Tesla | 230,90 €
Gestern hat ein Tesla in San Francisco eine rote Ampel überfahren (mglw. auf Autopilot), dabei einen Mini gerammt und anschließend ein Paar auf dem Zebrastreifen überfahren. Der Mann ist tot, die Frau in kritischem Zustand. Die Fahrerin ist verhaftet.

"We do not know if it was in autonomous mode or what type of mode or if she was in control of the vehicle," said SFPD Traffic Division Sgt. Frank Harrell.
https://abc7news.com/tesla-driver-in-sf-hits-central-califor…
Tesla | 258,08 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.078.753 von mozzila am 22.07.19 14:38:58Musst halt mal einen moderneren Verbrenner kaufen, selber schuld, wenn man im Museum shoppt.

Solche Funktionen kennt man aus 2012 und älter.
https://forum.gute-fahrt.de/showthread.php?t=19401
Tesla | 258,08 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.075.684 von tesla4ever am 22.07.19 08:07:02
Zitat von tesla4ever: Weshalb man bei anderen Herstellern überall die problematischen Pouchzellen vorfindet. Diese kennt man auch - etwa vom Polaroid Kameras oder aus China Billigelektronik.

Das in der Consumer Kleingeräten sind prismatische Zellen, aber für Dich ist das bestimmt das gleiche?:laugh:

Pouchzellen sind die unproblematischsten aller Zellen. Deshalb werden sie ja auch von fast allen Herstellern in BeVs eingebaut. Der Nachteil der Pouchzelle ist (bisher) der Preis. Deshalb kann Tesla sie sich nicht leisten und muss auf die billigen Rundzellen mit folgenden Nachteilen ausweichen:

-Schlechterer Formfaktor
-Schlechtere Kühlung
-Mechanische Spannungen am 'overhang', dadurch höhere Neigung zu Dendritenbildung!
-Keine Entgasung nach der Formierung
-Keine keramische Separatoren möglich

Was waren denn nochmal gleich die Vorteil der Rundzelle lt. Tesla Pravda?:cool:
Tesla | 258,08 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.079.905 von charliebraun am 22.07.19 16:41:32
Zitat von charliebraun: Gestern hat ein Tesla in San Francisco eine rote Ampel überfahren (mglw. auf Autopilot), dabei einen Mini gerammt und anschließend ein Paar auf dem Zebrastreifen überfahren. Der Mann ist tot, die Frau in kritischem Zustand. Die Fahrerin ist verhaftet.

"We do not know if it was in autonomous mode or what type of mode or if she was in control of the vehicle," said SFPD Traffic Division Sgt. Frank Harrell.
https://abc7news.com/tesla-driver-in-sf-hits-central-califor…


Ebenfalls gestern fuhr ein Tesla Model 3 durch die Wand eines Bürogebäudes in Delaware und traf einen Büroangestellten am Schreibtisch. Die Frau befindet sich in einem kritischen Zustand.

https://www.capegazette.com/article/tesla-crashes-greenwood-…
Tesla | 258,08 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.080.151 von aceniro am 22.07.19 17:11:48
Zitat von aceniro:
Zitat von charliebraun: Gestern hat ein Tesla in San Francisco eine rote Ampel überfahren (mglw. auf Autopilot), dabei einen Mini gerammt und anschließend ein Paar auf dem Zebrastreifen überfahren. Der Mann ist tot, die Frau in kritischem Zustand. Die Fahrerin ist verhaftet.

"We do not know if it was in autonomous mode or what type of mode or if she was in control of the vehicle," said SFPD Traffic Division Sgt. Frank Harrell.
https://abc7news.com/tesla-driver-in-sf-hits-central-califor…


Ebenfalls gestern fuhr ein Tesla Model 3 durch die Wand eines Bürogebäudes in Delaware und traf einen Büroangestellten am Schreibtisch. Die Frau befindet sich in einem kritischen Zustand.

https://www.capegazette.com/article/tesla-crashes-greenwood-…


Zufällig entdeckte ich noch diesen Artikel heute:

Ein Tesla Model X das letztes Jahr in Japan einen Motorradfahrer getötet hat, ist autonom gefahren (der Fahrer hat anscheinend geschlafen)

https://headlines.yahoo.co.jp/article?a=20190722-00572515-sh…
Tesla | 258,08 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.080.187 von aceniro am 22.07.19 17:16:12
Zitat von aceniro:
Zitat von aceniro: ...

Ebenfalls gestern fuhr ein Tesla Model 3 durch die Wand eines Bürogebäudes in Delaware und traf einen Büroangestellten am Schreibtisch. Die Frau befindet sich in einem kritischen Zustand.

https://www.capegazette.com/article/tesla-crashes-greenwood-…


Zufällig entdeckte ich noch diesen Artikel heute:

Ein Tesla Model X das letztes Jahr in Japan einen Motorradfahrer getötet hat, ist autonom gefahren (der Fahrer hat anscheinend geschlafen)

https://headlines.yahoo.co.jp/article?a=20190722-00572515-sh…


Tesla Statistik:

24 Todesfälle von Fahrern, 11 Todesfälle von Insassen, 29 Todesfälle in anderen Fahrzeugen und 12 Todesfälle von Radfahrern / Fußgängern.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1ESnyJ4b7m96OCjs3GSQ6…
Tesla | 258,08 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben