DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)+0,04 %

Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 7608)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.117.495 von Wegecke am 27.07.19 11:53:00
Zitat von Wegecke: Ein zwei Bemerkungen zu Teslas Zahlen:

Sie sind schlechter ausgefallen, als ich erwartet hatte. Ich hatte an einen kleinen Verlust geglaubt.

Trotzdem gibt es einige positive Nachrichten, die ich hier der Vollständigkeit halber erwähnen möchte. (Quelle: Conference call)

1. Der Großteil der Reservierungen waren keine Vorbesteller und der Backlog erhöht sich sogar. Das Argument, dass bald keine Nachfrage mehr vorhanden ist, weil alle Vorbestellungen abgearbeitet seien, hat sich erledigt.

2. Die GF3 in China ist im Zeitplan (ich kann es selber fast nicht glauben). Anfang des Jahres haben sich hier noch alle darüber lustig gemacht, dass das NIEMALS funktionieren kann und Bilder von Sümpfen gepostet. Ich erwarte (entgegen Teslas Aussagen), dass die Produktion Anfang erst Anfang des nächsten Jahres signifikante Stückzahlen erzielt.

3, Model Y wird Ende des Jahres anlaufen. Da viele Teile mit dem Model 3 geteilt werden, wird es keinen schmerzlichen Ramp-Up aka Production-Hell geben.

4. Produktion der Powerwalls ist massiv gestiegen (83 %)

5. Der Verschnitt und die Arbeitsstunden pro Auto sind im Vergleich zu letztem Jahr massiv gesunken bei steigender Qualiität (es gibt im TFF nur noch wenige Model 3 Neubesteller, die sich über mangelnde Qualität beschweren. Das war vor ein paar Monaten ganz anders.

6. Regulatory credits werden wichtiger.(Deal mit Ford etc.). Es ist also keineswegs "abgesagt", wie hier vor kurzem spekuliert wurde.

7. FSD-Package trägt nennenswert zur Marge bei. (Hätte ich selber nicht erwartet)

8. Tesla hat 5 Milliarden in Cash. Das heißt, selbst wenn Tesla weiter Verluste schreiben sollte, könnten sie noch drei Jahre überleben. Also Tesla bankwupt ist erstmal abgesagt.


Hallo Wegecke,

erst einmal vielen Dank dass Du in der Höhle der Löwen hier so ruhig, sachlich und auch differenziert argumentierst !!!

Trotzdem stimme ich Dir hier in einigen Punkten nicht zu:

1. Der Großteil der Reservierungen waren keine Vorbesteller und der Backlog erhöht sich sogar. Das Argument, dass bald keine Nachfrage mehr vorhanden ist, weil alle Vorbestellungen abgearbeitet seien, hat sich erledigt.

Das erschliesst sich mir aus den Zahlen nicht, da die Customer Deposits von 768 Mio auf 631 Mio gefallen sind.
Da dies ja (angeblich) keine Reservierer mehr sind, müssen ja die Vorbestellungen gesunken sein (mit der Bestellung wird ja eine Anzahlung fällig).

Da sind die Aussagen von Tesla nicht passend zu den gemeldeten Zahlen.

7. FSD-Package trägt nennenswert zur Marge bei. (Hätte ich selber nicht erwartet)
Das stimmt nicht, da der FSD Anteil (noch) nicht im Umsatz gezeigt wird, sondern als Deferred Revenue in den Verbindlichkeiten gezeigt wird. Das wird erst umgebucht, wenn FSD freigeschaltet wird.

8. Tesla hat 5 Milliarden in Cash. Das heißt, selbst wenn Tesla weiter Verluste schreiben sollte, könnten sie noch drei Jahre überleben. Also Tesla bankwupt ist erstmal abgesagt.[/quote]


Hier stimme ich zwar Prinzipiell mit überein, dass bankwupt kurz- und mittelfristig nicht passiert.
Aber bitte bedenken, es geht auch Geld drauf, den Lagerbestand zu erhöhen (vorallem wenn man auf kontinuierliche Lieferungen nach Europa umstellt), die Investitionen müssen gezahlt werden und es stehen noch Rückzahlungen für Kredite an.

Aber die 5 MRD sollten mindestens noch 1,5 Jahre reichen....
Tesla | 205,20 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Was kaum einer mitbekommen hat: Tesla spart heftig beim Service. Vor ein paar Jahren war z.B. eine Fahrzeugübergabe eine Zeremonie. Heute ist das anders.
Verordnete Sparmaßnahmen:
- Neufahrzeuge werden nach Ankunft mit dem Schiff nicht mehr aufbereitet für den Kunden
(gereinigt / poliert).
- die bei TESLA beschäftigten Aufbereiter wurden entlassen
- die Personalstärke der Servicecenter wurde reduziert
- bei einem Service wird das Fahrzeug nicht mehr ausgesaugt und nicht mehr gewaschen
- Servicetermine können nur noch online vereinbart werden; in der Kundenbetreuung im Servicecenter erreicht man keinen mehr; Kunden sind sehr verärgert.
- kostenloses Supercharging für von Tesla verkaufte Gebrauchtwagen (die zum Zeitpunkt des Neukaufes kostenloses Supercharging hatten) gibt es nicht mehr.

Wie man so hört kommen die Einschnitte beim Service nicht gut an bei den Kunden.
Tesla | 205,20 €


26:16
"Ich glaube die Anzeige im Auto ist nicht so richtig echt. Man muss da eigentlich einen höheren Verbrauch annehmen, weil das Auto durch Stehen, oder Vampir, oder sonstige Sachen mehr verliert. Das muss ich ja dann doch einberechnen und dann bin ich leider beim Verbrauch von in dem meisten Fällen über 20kWh pro 100 Kilometer - auch beim Model 3 dann."

27:20
"Weg mit dem Vampir, hier. Da hab ich langsam keine Lust mehr, mich um den Blödsinn zu kümmern, das muss einfach funktionieren."
Tesla | 205,20 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.119.457 von Moneyburner1 am 27.07.19 22:26:14"Aber die 5 MRD sollten mindestens noch 1,5 Jahre reichen.... "

Hat jemand nen Überblick, was in den nächsten 24 Monaten an Bonds fällig wird ?
Tesla | 228,04 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.119.622 von gagaga am 27.07.19 23:31:21spontan ...

https://ftalphaville.ft.com/2019/06/28/1561727434000/Tesla--…

Tesla | 228,04 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.119.634 von xwin am 27.07.19 23:38:00thanks !
Tesla | 228,04 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.119.382 von Wegecke am 27.07.19 21:59:39
Zitat von Wegecke: Wahnsinn. Ein Auto, bei dem die Klimaanlage nicht (richtig) funktioniert.
Woman, it's not a bug, its feature!!! The car (you wanted from Elon) has a babylike battery which needs cooling when it moves (fast) in hot summer days and heating when it gets feeded!

So give him all your 'sweat' love, especially when it grows older!:laugh::laugh::laugh:
Tesla | 228,04 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.118.119 von mozzila am 27.07.19 15:16:33
Zitat von mozzila: diese Art, jede abgebrannte Tesla hier mehrmals reinzustellen, bringt rein gar nichts. Die Tatsache aleine schon, wie überschaubar diese Liste ist, sagt schon alles. Vergleiche es damit: https://tinyurl.com/y5pkq5og und wer dann immer noch meint, es brennen zu viele Teslas ab, hat etwas nicht verstanden.

Wenn die Qualität nicht stimmen würde, wäre der Gebrauchtwert eines Teslas nicht so hoch. Lediglich der Service, der soll grottenschlecht sein. Sehe ich auch so. Aber das habe ich hier schon mal geäußert, was nützt mir der wirklich excellenter Service von Audi, wenn ich letztendlich mir der Diesel Software be-💩 wurde, und so bösartig auch noch. Da erübrigt sich jeden Kritik an Tesla.

Der Lenkassistent, und später auch der AP, kann und wird Fehler machen, und das wird immer so sein. Aber sein menschlicher Konkurrent wird er in absehbarer Zeit abhängen. Das Video mit dem San Francisco Unfall, was SOFORT hier kommentarlos von einem Google Experten gepostet wurde, zeigt genau das Gegenteil von was er erreichen wollte. Wäre der AP doch nur eingeschaltet gewesen! Der hätte keine 90km/h in der Stadt gefahren, so wie es diese Tante gemacht hat.

Und ja, Elon Musk erzählt gerne Lügengeschichten. Das weiss doch jeder, er selber einbegriffen. Aber jeder hört hin, wenn wieder Märchenstunde ist. Das ist aber genau DAS was dieser Baron von Münchhausen damit erreichen will. Wenn du aber nicht mithörst kannst du auch nicht mitreden. Das ist halt seine Masche.

Das Märchen von VW-Audi, dass der Dieselbetrug mit dem "Update" erledigt ist, das sind eher solche Dinger, die du nicht glauben solltest.




... und weiter geht es stur mit der ollen Elon Methode. .... Bei Tesla ist alles super, nur bei den anderen aber nicht!

Du willst mich wohl mit den Bildern verarschen! ..... Wo sind denn das alles nur VWs? .... und von 3 jährige kann wohl auch nicht die Rede sein. ..... Du bist mir ein Geselle hier. Erst versuchst du mit einem plumpen Elon Hütchenspieler Tricks den Eindruck zu erwecken, dass 3 jährige VWs mehr brennen als Tesla und nun dies. Du bist das beste Beispiel mit welchen Tricks die Tesla Fans arbeiten. Dabei gibst du dir nicht ordentlich Mühe, wenigstens gehakte Bilder einem unter zu jubeln.

Was den AP von Tesla anbelangt, der verdient weder das Wort noch das man für solch ein Future solches Geld ausgibt. Den würde ich nicht einmal geschenkt haben wollen. Weil er keinen Nutzen für den Besitzer erbringt. Im Level 2 schafft dieser nicht einmal zuverlässig die entsprechenden Fahrmanöver. Was soll erst einmal Ende 2019 werden? Alles nur Fake! Da Lob ich mir meine Assistent Systeme, die bisher immer zuverlässig waren. Davon kann Tesla nur träumen.

Bevor du weitere Märchen betreffend Qualität erzählt, schaue dir den Consumer Report aus Amerika an und die Meldung vom versuchten Test mit Autos verschiedener Hersteller, wo es in Amerika auch um die Beurteilung der Zuverlässigkeit/Qualität ging. Da hat sich Tesla geweigert, dass Fahrzeuge von Tesla daran teilnehmen. Das sagt doch alles. Aber an dir geht das einfach vorbei. Wahrscheinlich wärst du wieder damit beschäftigt, irgendwelche Fake Bilder, News, Präsentation hier reinzustellen.


Schlussendlich noch etwas zu dem Diesel Gate.
Ich finde es gut das VW dafür so viel Geld gezahlt hat. Es hat aber wieder ganz deutlich bewiesen, in Amerika werden prinzipiell mit 2 unterschiedlichen Maßen gemessen. VW zählt für keine bisher nachgewiesenen Toden dadurch einen mittleren Mrd. Betrag und GM bezahlte für nachgewiesenen Fusch mit etlichen Toten deutlich unter 1 Mrd. .... und Tesla gar nichts!

Ich an Stelle der Tesla Fans würde diesen Vergleich mit VW und dem Diesel Gate überhaupt nicht erwähnen. Weil er sofort eins aufzeigt. ..... Für Software Schummellei werden Mrd. verlangt, bei erwiesenen Toten kaum etwas bzw. nichts! Das ist so lächerlich und passt voll in dem von mir bisher Geschriebenen. ..... Selber mächtig viel Dreck an den Händen und sogar Blut haben ..... aber die große Klappe haben sowie mit gefakten Behauptungen daherkommen.

Bin gespannt, was als nächste große Brüller aus der Elon Ecke kommt und was da zusammen gelogen und gebogen wird. Nächstes Jahr stehen auf jeden Fall die Rückzahlung eines bonds und der Kredit für die GF Solar Fabrik an ( wobei GF Solar Fabrik schon wieder ein Brüller alla Elon ist ..... die paar Solar Dachziegel die dort krampfhaft zu produzieren versucht werden haben weder etwas mit Giga und ähnlichem zu tun .... Micro wäre da angemessen! ) ..... Aber da hast du und die anderen Elon Bewunderer wieder in zig Jahren etwas in der Hand. Wenn dann irgendwann etwas mehr als heute, aber immer noch meilenweit entfernt von dem ehemals versprochenen produziert wird. Dann werdet ihr wieder mit dem Hütchenspieler Trick kommen und bewundernd jubeln, was doch für Zuwachsraten dort sind. Oh man, kann eure Naivität noch überboten werden?
Tesla | 228,04 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.118.167 von tradit am 27.07.19 15:28:44
Zitat von tradit: Tesla Summon Crash, frontal in die Garagenwand::laugh::laugh::laugh:

https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=89&t=30251&sid=c70fe75f…

Mein Tesla überwand die Kante wie gewohnt doch plötzlich beschleunigte er unvermittelt wie noch nie und krachte ungebremst in die Wand. Ich konnte nicht einmal so schnell reagieren und den Finger vom Button nehmen.

Mann oh Mann, jetzt istalliert Tesla schon arcade games zum Üben und Deine Reaktionszeit ist immer noch so schlecht!?:laugh::laugh::laugh:


Das schafft aber auch nur Tesla die Kommunikation schmerzbefreit über das Internet laufen zu lassen.

Andere Hersteller mit Remote Parken lassen Device und Fahrzeug ohne Umwege (und die daraus resultierenden Vorteile) kommunizieren.

Wobei, Tesla ist 5000 Jahre voraus. Ah ne, doch nicht.
Tesla | 228,04 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.119.727 von felicitas123 am 28.07.19 00:50:38
Zitat von felicitas123: Das schafft aber auch nur Tesla die Kommunikation schmerzbefreit über das Internet laufen zu lassen.

Wie soll man mit einer lokalen Verbindung denn::laugh::laugh::laugh:

A. Einen log nach EMT (ElonMuskTime) anlegen, der beweisst, dass der user den Finger erst vom Device nahm , als er den Vorfall im Ausheulforum posten wollte?
B. Bilder von Garagenwänden und evtl. Libellen darauf zur Klassifikation sammeln?
C. Je nach Lagerbestand den zusätzlichen Verkauf von Stossfängerverkleidungen steuern?
Tesla | 228,04 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben