DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 8008)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Tesla Einnahmen sind im Vergleich um 8% gesunken. Auto (-12%)

Wisst ihr warum?

Alle Autohersteller auf unserem Planeten handeln zum Buchwert weil das Autogeschäft kapitalintensiv, wettbewerbsfähig, zyklisch und margenschwach ist.

Sieht man ja bei den Zahlen.

Nach wie vor Teslas Buchwert ist 25$, das ändert nichts an der Tatsache!
Tesla | 268,85 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.753.484 von Deflair am 24.10.19 08:04:26
Zitat von Deflair: Tankman Du darfst nicht ausser Acht lassen dass sich die Investitionen in Factories und Maschinen deutlich reduzieren. Weniger Ausgaben = mehr Gewinn.

Langfristig werden auch die Akkus immer billiger was auch wieder mehr Gewinn bedeutet



DAs kann man so sehen, muss aber nicht der Wahrheit entsprechen.

Dass die Fabrik in China gebaut wurde, ist nicht zu bestreiten. Aber Tesla hat sicher noch keinen Yuan dafür gezahlt, man hat lange Zahlungsziele vereinbart & zwischenfinanziert. Die Ganze Anlage in China soll sicher aus dem in China generierten Cashflow bezahlt werden. Geld kann er aus China sowieso nicht herausziehen, also wird eben reinvestiert.

Nur so ist überhaupt zu erklären, dass der FCF positiv geblieben ist (man möge ich korrigieren)

Der "Gewinn" besteht aus ZEV credits und dem beta Summon feature

Dennoch ist es verwunderlcih, dass zwischen Q2 und Q§ derartige EBITDA Sprünge auftreten konnten. Ist das logisch? Bei gleicher Anzahl an verkauften Fahrzeugen und sales price? Begründung?

Zum Thema Akku's. Die Rentabilitätsrechnung von Pansonic hat sicher zu einem take or pay Vertrag geführt. Einfach zu behaupten, die Weltmarktpreise sind gefallen, ist hier nicht unbedingt anwendbar. Diese Mengen sind aktuell am Markt nicht verfügbar. Tesla muss bei Pana kaufen. Aber ja, Tesla hat Pana sicher bis aufs Blut ausgereizt (Wir sterben oder überleben gemeinsam): deshalb wird auch kein weitere Erweiterung mehr stattfinden. Viel Spass mit dem Model Y
Tesla | 268,60 €
Da hat sich der gute Elon vorher aber sicher wie ein kleines Kind gefreut 😂 Es sei ihm gegönnt 😂
Tesla | 268,20 €
Kleiner fun fact: 4% mehr Superchargerstationen yoy....
Tesla | 268,05 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.753.484 von Deflair am 24.10.19 08:04:26Es wäre dringend ein Crashkurs in Buchhaltung angebracht: Schwerpunkt Cashflow und GuV-Rechnung
Tesla | 268,05 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.754.642 von tt123 am 24.10.19 09:50:04
Zitat von tt123: Kleiner fun fact: 4% mehr Superchargerstationen yoy....


Ups... 4% ist qoq. Yoy ist 22 %, immerhin.

Das ist aber immernoch weit vom " double next year" entfernt.
Tesla | 267,90 €
Eigentlich ja ganz nett:

Wachstumsstory vorbei (!), erkauft auf Kosten von Service/Qualität. Man kann ja fast schon von einem Deinvestment sprechen, wenn man sich die Entwicklung der Service-center, Ladestationen anschaut.
Tesla | 268,95 €
Kaum zu glauben, was ich da lese.

15 % weniger operating costs, Administrative/Sales gesunken, kein Restruktureing dieses Quartal und insgesamt bei GESUNKENEM Umsatz mehr als eine halbe Milliarde USD besser als im Vorquartal. Tesla scheint die Gesetze der betriebswirtschaftlichen Schwerkraft aufgehoben zu haben. Wenn ich short wäre, dann bräuchte ich jetzt einen Korn!
Tesla | 268,35 €
Wie von mir gemutmaßt wollte es sich Elon nicht leisten, erneut mit einem Verlust um die Ecke zu kommen. Auslieferungsrekord, wundersame Kostensenkungen und trotz GF3 Großbaustelle weiter angestiegener Cashbestand, man fragt sich weshalb eigentlich die letzte Kapitalerhöhung durchgeführt wurde?

Für mich stinkt das zum Himmel. Bin gespannt ob Kirkhorn noch an Bord sein will wenn die Wirtschaftsprüfer anrücken.
Tesla | 268,20 €
Aus dieser Blase wird die Luft nicht langsam entweichen, sonder mit einem großen Knall.
Tesla | 268,40 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben