DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 8132)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.907.222 von uli888 am 13.11.19 06:18:28
Zitat von uli888:
Zitat von uli888:


...nu aber schnell in die Tasten hauen SEEMASTER & Friends :kiss:

Falls die Ideen ausgehen kann gerne hier abgeschrieben werden:

https://derletztefuehrerscheinneuling.com/2018/10/04/satzbau…


Das waren recht turbulente Wochen und der Anstieg erfolgte doch recht dynamisch 🕺🏼



...ich hoffe es standen mehr Anleger auf der „richtigen“ Seite als das allgemeine Stimmungsbild hier vermuten lässt...

Guten Morgen und einen schönen Tag gewünscht 😊





Hatte jedenfalls Elon schon selber behauptet, .....dass sie an einer Inso vorbei geschlittert sind!

War nicht das erste Mal, dass es Tesla beinahe erwischt hätte. Doch die sollen sich noch etwas Zeit nehmen. Denn der Lügenbaron wird noch für die nächsten Jahre gebaucht. .... Die Politik braucht Märchen Erzähler! .... Wobei die Wirtschaft vorübergehend solche Märchen Erzähler ebenso braucht. Die überteuerten Produkte müssen an die Leute gebracht werden. Dafür ist der Elon der Beste.

..... Und den Kurs der Zockeraktie hin und her zu treiben! Somit lässt sich immer etwas verdienen.
Tesla | 319,25 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.906.994 von icemanxl am 13.11.19 01:37:57
Worauf willst Du hinaus?
Ja, es ist davon auszugehen, dass das Land Brandenburg die Ansiedlung der Gigafactory subventioniert. Das könnte durch die Bereitstellung eines vergünstigten Grundstücks, die Bezahlung der Infrastruktur oder, wie in den Neunziger und Nuller Jahren verstärkt bei Call Centern im Berliner Speckgürtel praktiziert, durch eine Subventionierung der ausbezahlten Personalkosten der ersten Jahre erfolgen.

Deine Fragestellung klingt so, als ob Du eine Vollfinanzierung des Standorts durch die öffentliche Hand andeutest. Tust Du das - und hast Du dafür Belege?

Ich mag Subventionen auch nicht, aber im Gegensatz zu Call Center-Buden kann Tesla nicht einfach nach Subventionsende in drei Jahren eine Fabrik stehen lassen und dreihundert Meter weiter eine neue gründen, um die Subventionen immer weiter zu beziehen.

Aus Sicht von Tesla finde ich den move nicht blöd: Man zeigt der Welt, dass man die deutschen Hersteller im eigenen Land angreift - und umgeht den Einfuhrzoll auf US-Autos.

In Berlin findet man zwar nicht das geballte Autoproduktions-Know how Süddeutschlands. Ich kenne aber Leute, die von Berlin aus täglich mit dem ICE nach Wolfsburg pendeln - es wird also durchaus auch in Berlin qualifiziertes Angebot von Arbeitskräften geben.
Tesla | 319,25 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.906.946 von icemanxl am 13.11.19 00:55:56
Zitat von icemanxl: Warum nur kommen mir beim Thema "CargiLifter" Parallelen zu TESLA in den Sinn?
Damals wahrlich auch eine "GigaFactory": Die Halle (kein Zelt) 360 Meter lang, 210 Meter breit und 107 Meter hoch.
Das damals geplante Lastenluftschiff (Cargolifter CL 160) könnte ca. 80 TESLA Models zu den Kunden bringen.
Weitere Ankündigungen, teilweise auch als Muster hergestellt:
Lotte 3 (dazu gab es tatsächlich einen Prototyp)
Cargolifter Joey (1:8 Modell des CL 160) - 1 Prototyp wurde erstellt und machte einige Testflüge.
CL-75 Towtech, ein "Lastenballon"

Auch Cargolifter plante, CL-160-Luftschiffe an Leasinggesellschaften zu verkaufen.

Gewisse Ähnlichkeiten zu TSLA sind natürlich rein zufällig.


Da wird wohl wieder der Länderfinanzausgleich herhalten müssen wie immer. :laugh:
Tesla | 319,35 €
Autofabrik bei Berlin??? Bullshit City??? Ok, passt zum Unternehmen. Viel schein, wenig sein.

Früher hieß es von Helmut Schmidt: "Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen."

Heute sagt Berlins Wirtschaftssenatorin Ramona Pop von den Grünen über Twitter: "Wer Visionen hat, kommt nach Berlin! Willkommen in der Metropolregion, Tesla!"

Bin mal gespannt, wer die Kredite dafür ausreicht. Oder, deutlich wahrscheinlicher, es ist nur wieder eine leere Ankündigung von Elon.

www.Elonmusk.today
Tesla | 319,35 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.907.147 von erwinsklein am 13.11.19 05:41:21
Zahlungsaufschub...
Nur weil die Rechnung später bezahlt wird, fällt der Aufwand trotzdem nicht in einer späteren Periode an. Die Hauptwirkung ist die Schonung der liquiden Mittel; in die GuV geht das nur minimal über die gesparten Sollzinsen ein.
Tesla | 319,15 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.908.224 von DieroteZora am 13.11.19 08:53:59
Zitat von DieroteZora: Autofabrik bei Berlin??? Bullshit City??? Ok, passt zum Unternehmen. Viel schein, wenig sein.

Früher hieß es von Helmut Schmidt: "Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen."

Heute sagt Berlins Wirtschaftssenatorin Ramona Pop von den Grünen über Twitter: "Wer Visionen hat, kommt nach Berlin! Willkommen in der Metropolregion, Tesla!"

Bin mal gespannt, wer die Kredite dafür ausreicht. Oder, deutlich wahrscheinlicher, es ist nur wieder eine leere Ankündigung von Elon.

www.Elonmusk.today


Die passen doch wunderbar zusammen, erstmal ne Tüte rauchen für die Visionen und dann bei den anderen Bundesländern nach Geld dafür schreien.
Tesla | 319,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.907.222 von uli888 am 13.11.19 06:18:28
Zitat von uli888:
Zitat von uli888:


...nu aber schnell in die Tasten hauen SEEMASTER & Friends :kiss:

Falls die Ideen ausgehen kann gerne hier abgeschrieben werden:

https://derletztefuehrerscheinneuling.com/2018/10/04/satzbau…


Das waren recht turbulente Wochen und der Anstieg erfolgte doch recht dynamisch 🕺🏼



...ich hoffe es standen mehr Anleger auf der „richtigen“ Seite als das allgemeine Stimmungsbild hier vermuten lässt...

Guten Morgen und einen schönen Tag gewünscht 😊


Wird wohl ein sehr guter Morgen. Hier die aktuelle short-rate.
https://fintel.io/ss/us/tsla
Tesla | 319,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.907.294 von ShakuZZa76 am 13.11.19 06:48:23
Zitat von ShakuZZa76:
Zitat von tradit: Niemand will ausgebrannten Tesla entsorgen::eek:

https://tvthek.orf.at/profile/Aktuell-in-Oesterreich/1388757…

Unbedingt anschauen (ab 3:42)!!!

Die unberechenbare 600kg Batterie in der Bodenplatte des Tesla darf derzeit auf österreichischen Strassen gar nicht tansportiert werden...:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

Endlich jemand, der es mal klar ausdrückt!


Man braucht ein Endlager für Teslas 😂


Soll doch Elon Musk selber die Batterie abhängen. Er fliegt nach Berlin mit seinem CO2 neutralen Flieger um einen Preis abzuräumen

https://www.google.ch/amp/s/m.bild.de/auto/mobilitaet-reisen…
Tesla | 319,70 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.908.029 von SAUBAERDERECHTE am 13.11.19 08:36:25
Ja, Berlin-bashing macht Spaß...
Ich halte die öffentliche Verwaltung in Berlin und Brandenburg auch nicht für das Gelbe vom Ei - trotzdem sollte man den Stammtisch in der Kneipe lassen, denn da gehört er hin.

Aber erstens scheinst Du Berliner S-Bahn und U-Bahn zu verwechseln.
Zweitens hat die Region nach deutscher Teilung und Westberliner Subventionswirtschaft auch einen weitgehenden Strukturwandel zu verkraften - immer noch. Da schaut man immer gern auf prekär lebende Hipster in der Nähe der Torstraße - ignoriert aber völlig, dass in weniger zentralen Lagen wie Borsigwalde oder Oberschöneweide (von vielen Westberlinern immer noch Oberschweineöde genannt) viele recht solide Jobs entstehen. Berlin hätte keinen Bevölkerungszuwachs (mit entsprechenden Steigerungen von Immobilienpreisen), wenn nicht auch das derzeit höchste Wirtschaftswachstum Deutschlands hier erzielt werden würde.
Drittens hat Berlin und der "Speckgürtel" eine "Bekehrung" von AfD hin zur Linken gar nicht nötig. Gerade im Berliner Südosten ist die Linke schon dominant. Das Problem ist hier eher ein anderes: Populistische Politiker sind hier eher der Versuchung ausgesetzt, lieber gar nichts Neues anzusiedeln, damit nicht wohlhabende Zuzügler der prekären Stammwählerschaft die Wohnungen wegnehmen können.
Publity-Vorstand Thomas Olek sagte in einem Interview: "Wenn Facebook für sein Verwaltungsgebäude mit der Begründung kein Baurecht bekommt, dass die gutbezahlten internationalen Mitarbeiter den Stammwählern des zuständigen Senators die Wohnungen wegnehmen würden, spricht sich das herum."
Da finde ich es begrüßenswert - und eben mal keinen Triumph der linken Spinner - wenn etwas Größeres angesiedelt wird.
Tesla | 320,15 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Schon bekannt?

Tech-Market Report
TecDAX behauptet, Wirecard (WDI) und Tesla (TSLA) gesucht

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11893988-tech-mar…
Tesla | 320,15 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben