Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 8597)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Tesla wird mehrmals vor Gericht gehen müssen...

1.mehrere rechtswidrige Todesfälle aufgrund des autonomen Fahrsystems (Autopilot)

2.spontane Zündung der 7.000 Lithium-Ionen-Handybatterien im Boden.

3.Wackelrad (whompy wheels)

4.Die neueste Klage ist wegen ungewollter Beschleunigung. Mehr als 100 Teslas waren in Unfälle verwickelt, weil sie sich unbeabsichtigt beschleunigten, so eine Beschwerde, die bei den Sicherheitsbehörden des Bundes eingereicht wurde.

Die Beschwerde, die am 19. Dezember eingereicht, aber am Freitag versandt wurde, besagt, dass das Problem bei 127 verschiedenen Fahrzeugen aller drei derzeit zum Verkauf stehenden Tesla-Modelle aufgetreten ist: Modell S, Modell X und Modell 3. Das unbeabsichtigte Beschleunigungsproblem verursachte 110 Unfälle und 52 Menschen wurden infolgedessen laut der Beschwerde verletzt.
Tesla | 460,15 €
Es ist sicher bald soweit, dass Tesla die Anleger um mehr Geld bittet. Sie bauen Gigafabriken, in denen es nur sehr wenige oder gar keine Märkte gibt. In Deutschland verkaufte Tesla im Jahr 2019 keine 10 000 Fahrzeuge und will nun über 4 Mrd. USD in den Bau einer Fabrik investieren.

In Deutschland gibt es für Tesla keine Nachfrage und dazu müsste sich Tesla mit der grössten und hartnäckigsten Konkurrenz auseinandersetzen die genau weiss wie ein Auto tickt.

Die Firma läuft auf gebrochenem Versprechen, in 17 Jahren ihres Bestehens hatte Tesla nie einen Gewinn erzielt.

Elon Musk hat über 20 Milliarden an Kapital gesammelt um 3 Automodelle zu bauen welche mit einem fehlerhaften Autopilot System fahren, schlechte Verarbeitung und Qualitätsfehler aufweisen, und seit neustem ein fehlerhaftes Software/Hardware Problem haben, die Autos beschleunigen von sich selbst.

Wenn jemand überlegt, einen Tesla zu kaufen, bevor das Problem der plötzlichen Beschleunigung behoben ist, sollte beachten das dieses Problem den Wiederverkaufswert des Audi 5000-S in den 1980er Jahren absolut zerstört hat.

Auch sollte man darüber im Klaren dass diese Untersuchungen zur plötzlichen Beschleunigung von NHTSA lange dauern können.

Zusammenfassend kann ich sagen dass diese Autos einige Risiken aufweisen angefangen von ganzen Problemen bis hin zur Anschaffungskosten und Wiederverkaufswert.

Ich würde meine Familie definitiv nie in einem Tesla fahren lassen oder das Auto in meine Garage parken.
Tesla | 460,15 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.407.601 von xanthomas am 17.01.20 15:34:17Genauso ist es. Aber die Lügen und die Blase werden auch größer!😎
Tesla | 460,15 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.409.617 von Mave86 am 17.01.20 17:50:18Tesla wird auch hinterfotzig erhöhen.
Tesla | 460,15 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.409.638 von Schlaemmer_Horst am 17.01.20 17:51:45Riesen Schweinsteiger.
Gewinn wichtiger als Menschen leben.
Da kann man sich für dumme Deutsche die die Amis anhimmeln nur fremd schämen.😭
Tesla | 460,15 €
Ja Tesla die ungewollt beschleunigen. 🤣 Hauptsächlich auf Parkplätzen. Das Problem ist, dass der Mensch da oft etwas überfordert ist und aufs falsche Pedal drückt. Bei 500 PS und keiner Verzögerung beim Drehmoment ist das wirklich nicht einfach. Und einige Fahrer sind zu stolz den Fehler einzugestehen oder behaupten sogar auf die Bremse gedrückt zu haben.

Das Gaspedal wird redundant eingelesen mit Kurzschlussüberwachungen. Funktionale Sicherheit nennt sich das. Das Bremspedal hat ebenfalls einen Potentiometer und einen Endschalter. Wenn das Bremspedal gedrückt wird, wird kein positives Drehmoment erlaubt.

Wieso gibt es kein Rückruf oder Softwareupdate? Mir ist noch kein Fall bekannt wo Anhand der Fahrzeugdaten ein Fehler seitens Tesla vorliegt. Fakt ist, dass zumindest in meinem Umfeld alle sehr zufrieden mit Model 3/S/X sind und sich nie mehr einen Verpenner kaufen werden. ‚

Ja Tesla hat in etwa soviel Geld aufgenommen wie die Shorter bisher verspekuliert haben. Wenn die Nachfrage nach eAutos in Europa wirklich derart schlecht ist, wie ihr hier immer prophezeit, wird es für VW etwas mühsam. Die verballern gerade 30 Milliarden um mit Tesla mithalten zu können. Vielleicht schaffen sie es auch irgendwann eine Software-over-the-air aufzuspielen. Da scheint es bei den Deutschen wohl noch klemmen.
Tesla | 460,15 €
47 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.414.345 von Mave86 am 18.01.20 11:33:11Da ist deine geile Software von Tesla.
Aus TFF.
"
SW spielt verrückt

von xxxx » 18. Jan 2020, 11:25
Hi,

seit dem letzten update gibt es viele bugs:

statt abzubremsen (Einstellung auf "halten") gibt mein M3P manchmal Gas, d.h. er beschleunigt, obwohl der Fuß vom Gaspedal genommen ist.
Das display bleibt ab und zu dunkel.
Der Rückwärtsgang startet nicht die Rück-Kamera.
Die Sprachfunktion funktioniert überhaupt nicht mehr - die Eingabe wird angezeigt, aber danach kommt auf englisch der Hinweis, daß es nicht verstanden wird.
Da diese Mängel nun schon eine ganze Weile bestehen, frage ich mich, ob man daran arbeitet und wann das behoben wird.
Haben noch andere diese Probleme?

Beiträge: 29
Registriert: 9. Mär 2019, 13:13
Land: Deutschland

Viel Spass stolzer Teslabesitzer.
Tesla | 460,15 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.414.345 von Mave86 am 18.01.20 11:33:11Nach so einem Beitrag würde ich mir dumm vorkommen.:rolleyes:

https://futurezone.at/produkte/behoerde-127-faelle-in-denen-…
Tesla | 460,15 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.413.376 von aceniro am 18.01.20 08:59:02
Zitat von aceniro: Robotaxi in Action:

https://twitter.com/alanzavari/status/1218254336477712384?s=…


Vielleicht hält der AP den Semi ja für ein Feuerwehrauto ?

Schon lustig. 4 Jahre ... x Zillionen gefahrene Kilometer ... 8 Kameras ... eine angebliche KI mit Cloud und immer noch versagt der Mist bei tatsächlich relativ simplen Dingen.

Was machen Teslafans draus ? "wird aber täglich besser"

Toll...:laugh:
Tesla | 460,15 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.414.345 von Mave86 am 18.01.20 11:33:11
Zitat von Mave86: Vielleicht schaffen sie es auch irgendwann eine Software-over-the-air aufzuspielen. Da scheint es bei den Deutschen wohl noch klemmen.


Und vielleicht schafft es Tesla ja, Software nach Industriestandard zu testen. Dann würden wir hier nicht die lustigen Meldungen der verzweifelten Tesla Nutzer lesen a la 'love the car but ...'

Porsche Taycan macht OTA Updates. Gehört zum VW Konzern. Ist dir bekannt ? Das Märchen von der technologischen Überlegenheit der Tesla Fahrzeuge ...
Tesla | 460,15 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben