Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 8643)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 62.458.068 von charliebraun am 22.01.20 22:48:29Von Twitter ( https://twitter.com/tedstein/status/1219689497430036481 ) geklaut :

Question: How are you so selfless and amazing?

Musk: I don't want to be viewed as some savior.

Question: How did you achieve so much from such a humble background?"

Musk: literally had not nothing but some books. No clothing.



ohne Worte !!! :laugh:

Auf eine gewisse Art bin ich sehr dankbar dafür, dass er nun im Besitz von Textilien ist (ob er die auch nur geliehen hat ?).
Tesla | 569,56 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.458.248 von xwin am 22.01.20 23:29:02
Zitat von xwin: Von Twitter ( https://twitter.com/tedstein/status/1219689497430036481 ) geklaut :

Question: How are you so selfless and amazing?

Musk: I don't want to be viewed as some savior.

Question: How did you achieve so much from such a humble background?"

Musk: literally had not nothing but some books. No clothing.



ohne Worte !!! :laugh:

Auf eine gewisse Art bin ich sehr dankbar dafür, dass er nun im Besitz von Textilien ist (ob er die auch nur geliehen hat ?).


Da kann man sicher viel mehr zitieren aus dem podcast 😆
Tesla | 569,56 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
In China ist das Land gepachtet, die Echokammer und die Maschinen wurden von chinesischen Banken finanziert. Das meiste davon ist nicht vollständig, weil der Bau einer Fabrik niemals so kurz dauert.

Laut Infos aus China hat das Model 3 nur etw 30% Inhalt aus China.

Das Batteriezellengebäude neben dem Montagewerk (nicht im Besitz von Tesla) befindet sich noch im Bau. Das bedeutet, dass Tesla Zellen nach China verschifft und wahrscheinlich Motoren und Blechstanzteile.

Mit dieser langen Lieferkette wird Tesla auf keinen Fall 3.000 Autos wie versprochen pro Woche bekommen. Auf keinen Fall 500 000 die Chinesen sowieso nicht kaufen. Der Versand von Blechstanzteilen über den Ozean ist fast eine Garantie für Korrosionsprobleme, die die Lackqualität beeinträchtigen. Vielleicht ist das aber in China kein Problem.
Tesla | 569,56 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Tesla - konsequent auf Geld verbrennen abonniert.

Bitte nicht plötzlich Gewinn machen - denn das wäre ein Realitätsschock und würde den Nimbus und den Glauben zerstören! Es droht ein Börsenabsturz, sobald Tesla einen nicht adjustierten Jahresgewinn vorlegt :laugh:

Ein Unternehmen mit Gewinnen wird mit anderen Maßstäben gemessen. Sollte Tesla eines Tages einen Jahresgewinn vorlegen, dann Gnade Gott, falls der niedriger ausfallen sollte als den der geringer marktkapitalisierten VW Gruppe ... :rolleyes:
Tesla | 569,56 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.458.383 von aceniro am 23.01.20 00:22:47
Zitat von aceniro: Der Versand von Blechstanzteilen über den Ozean ist fast eine Garantie für Korrosionsprobleme, die die Lackqualität beeinträchtigen. Vielleicht ist das aber in China kein Problem.


Das feuchte Klima in Teilen Chinas greift über die Karosserie hinaus sogar die Mechanik an (jedenfalls die von VW ...): :D

=====


Das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, auch Direktschaltgetriebe (DSG) genannt, bereitet vor allem im feucht-heißen, also für viele asiatische Absatzmärkte typischen Klima arge Probleme. China ist einer der wichtigsten Märkte für VW.

https://www.handelsblatt.com/auto/nachrichten/doppelkupplung…
Tesla | 569,56 $
Wenn ich einiger dieser vor Häme triefenden Kommentare beider Kirchen lese, wundere ich mich, wem es das wert sein kann.
Mensch bleiben! Und wenn's schon zu spät ist, wenigstens versuchen, wieder Mensch zu werden!
Tesla | 523,80 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.455.263 von Schlaemmer_Horst am 22.01.20 18:44:17Zitat von Schlaemmer_Horst:
Die "ORCAS" (TOYOTA, VW usw.) haben gerade erst Witterung aufgenommen. Rein ökonomisch betrachtet (und ohne "Förderung") machen BEV immer noch nicht richtig Sinn.


Betriebswirtschaftlich macht Tesla Sinn:

- Z.B für Fiat/Chrysler, um eigene Entwicklungskosten zu sparen. Und um die Bänder und Werkzeuge nicht für unnütze Spielereien auszustatten, macht man lieber ein Pooling mit Tesla, schiebt ein paar Mrd rüber, und kann dies auch jederzeit wieder rückgängig machen. Peanuts

- Z.B für Norwegen, da man das selbst geförderte Öl lieber für viel Geld exportiert, als es im eigenen Land zu verfeuern (der dabei generierte Gewinn darf aber nicht in Ölaktien investiert werden, obwohl EQUINOR ehemals STATOIL natürlcih einen Teil des Gewinnes in das eigene WAchstum investieren darf, das norwegische Paradoxon).
Da man massenhaft Strom zur Verfügung und kaum Einwohner hat, keine eigene Automobilproduktion kennt, alles kein Problem. Norwegen ist der Drogenbaron, der seinen Mitarbeitern das Kiffen verbietet. DA ist sogar Australien konsequenter.


- Z.B für alle OEM in Europa, weil irgendjemand glaubt (z.B Frankreich) durch das CO2 limit die deutsche Automobilindustrie, hier insbesondere VW am weiteren Verdrängen der anderen zu hindern.
Daher muss eine schnell zusammengefrickelte Batterielösung her, sonst gibt es Strafzahlungen. Und Diess gaubt zudem, wenn er wie Elon aussieht und redet, bekommt sein Aktienkurs einen Hüpfer.

- Und beinahe vergessen. Die Gelddruckmaschine TESLA Aktie mit Ihren Finanzderivaten generiert einen 💩Haufen Gewinn für die Wallstreetboys & ohne hohes Risiko. Das Kapital dazu ist geliehen.

Genial
Tesla | 520,90 €
Gedankenexperiment: was würde passieren wenn,

Ein SUV mit Dieselmotor und einem alten weißen Mann als Fahrer, der einen kennt, der letztens AfD gewählt haben soll.


Staatsanwaltschaft prüft Ursache


https://www.welt.de/vermischtes/article205244797/Schleswig-H…
Tesla | 517,70 €
China will jetzt, dass in China Standard Akkus verwendet werden, die einfach nur noch getauscht werden brauchen, statt aufzuladen
Ist Tesla darauf vorbereitet?
Tesla | 515,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.459.553 von GGausB am 23.01.20 08:33:25
Zitat von GGausB: Wenn ich einiger dieser vor Häme triefenden Kommentare beider Kirchen lese, wundere ich mich, wem es das wert sein kann.
Mensch bleiben! Und wenn's schon zu spät ist, wenigstens versuchen, wieder Mensch zu werden!


Das fällt im Falle von Tesla nur sehr schwer, ist diese Firma doch verantwortlich für den Tod so vieler Menschen, verurscht durch den sog. "Autopiloten", die Fahrzeugbrände oder beim Erzabbau in den Minen des Kongo! "Menschlichkeit" ist dieser Firma fremd obwohl sie vorgibt eine bessere Welt für Menschen schaffen zu wollen!
Tesla | 510,00 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben