DAX+0,84 % EUR/USD-0,19 % Gold+0,07 % Öl (Brent)+0,90 %

Wann platzt die TESLA-Blase - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.203.919 von erwin-kostedde am 27.03.19 01:02:13
Zitat von erwin-kostedde: deswegen ja auch Sedan. Kombis zählen dann nicht...


Haha - aber selbst dann dürfte es reicht es nicht reichen (oder sind 2/3 dieser Fahrzeuge Kombis) ... aber sie könnten ja eh noch weiter einschränken - z.B. nur Autos mit über 180 kW maxmale Leistung einbeziehen :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.203.661 von colouredanthouse am 26.03.19 23:23:48deswegen ja auch Sedan. Kombis zählen dann nicht...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.203.628 von charliebraun am 26.03.19 23:15:37Zuerst müssen noch Dutzende Gegenklagen abgearbeitet werden?:laugh::laugh::laugh:

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.203.088 von Superworld am 26.03.19 22:12:15
Zitat von Superworld: Im Februar 2019 wurden in Europa mehr Tesla Model 3 zugelassen als C-Klasse, 3er oder A4:

https://insideevs.com/tesla-model-3-tops-european-sales-char…



Also da steht, dass das Tesla Model 3
3630 mal im Februar zugelassen wurde und das sollen 34 % des Premium Midsize Sedan Markts in Europa sein

Nun sind aber allein in Deutschland und allein von Audi in diesem Segment 3.951 Stück zugelassen worden (AUDI A4, S4, RS4).

Beim BMW 3ER kommen nochmal 2.374 (allein in Deutschland) dazu. Und bei der Mercedes C-Klasse sind es auch nur für Deutschland sogar 4.774

https://www.kba.de/DE/Statistik/Fahrzeuge/Neuzulassungen/Mon…
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.203.628 von charliebraun am 26.03.19 23:15:37Oh Mann.. :rolleyes::rolleyes::rolleyes: So viel Aufregung und dann.. :(
Richterin setzt 4. April für Anhörung an im Fall Musk vs. SEC/court.
https://business.financialpost.com/pmn/business-pmn/ny-feder…
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.203.199 von Superworld am 26.03.19 22:23:20
Zitat von Superworld: Für den gleichen Zweck hat die Post sogar angefangen eigene EVs zu bauen (Streetscooter). Der Grund ist sehr einfach: Niedrigere TCO als Verpennungsfahrzeuge.

Um sie jetzt wegen Brandgefahr vorübergehend still zu legen!

Man munkelt, dass sich die Subventionszusage vom Bundesministerium für Wirtschaft und (plötzlich freiwerdende) Energie in der verbrannten Post befand und so der weitere Betrieb gefährdet ist... :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.203.088 von Superworld am 26.03.19 22:12:15
Zitat von Superworld: Im Februar 2019 wurden in Europa mehr Tesla Model 3 zugelassen als C-Klasse, 3er oder A4:

https://insideevs.com/tesla-model-3-tops-european-sales-char…


Wie oft denn noch?
Wann kapieren idiologisch verblendete Agitatoren wie du endlich, das sich von solchen Parolen kein klar denkender Mensch beeindrucken lässt?

Klar, das die Zahlen als Einmaleffekt recht hoch sind, wo die ganzen Lemminge ihre seit Ewigkeiten angezahlten Schrotthaufen geliefert bekommen. Sobald der Rückstau ausgeliefert ist, ist Ende im Schacht. Aber jetzt wo der Kurs so schön tief liegt, kannst du als Überzeugter ja AllIn gehen, die Instis suchen noch gläubige Einfaltspinsel wie dich, die ihnen ihre Giftpaiere abnehmen die sie seit Dezember 2018 massiv abstoßen.

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.201.825 von Dietaa am 26.03.19 20:08:29Danke, Dietaa, mich freut es immer wieder, Bilder des 'Verbrenners' zu sehen, der 11mal weniger als Verbrenner brennt!:laugh::laugh::laugh:
PS: Was hat das Model 3 überhaupt mit Premium zu tun? Nach knapp einem Monat gibt es im Tff schon 140 Themen im Mängel-Bereich. Und es ist weiß Gott nicht jeder Teslafahrer in diesem Forum angemeldet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.203.088 von Superworld am 26.03.19 22:12:15Nö, es wurden laut deiner Quelle mehr Model 3 zugelassen als C-Klasse-, 3er- oder A4-Limousinen!
Aber die laufen hier ja wie geschnitten Brot … nicht!

Manchmal frage ich mich wirklich, welche unbedeutenden Nischen man suchen muss, um sich das Model 3 als Erfolg schönzureden. :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.202.752 von RubiRubin am 26.03.19 21:42:39
Zitat von RubiRubin: Wer braucht solche schwachsinnigen Fahrzeuge wie den "ESprinter"?


Für den gleichen Zweck hat die Post sogar angefangen eigene EVs zu bauen (Streetscooter). Der Grund ist sehr einfach: Niedrigere TCO als Verpennungsfahrzeuge.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.202.752 von RubiRubin am 26.03.19 21:42:39
Zitat von RubiRubin: Zum Vergleich:
Die Dieselversion lädt bis zu 3 Tonnen zu, wenn man sie auflastet.

Wer braucht solche schwachsinnigen Fahrzeuge wie den "ESprinter"?

Die 150 Kilometer wird der E-Sprinter nur in der Theorie erreichen.


den ESprinter kaufen sich irgendwelche Ortsbürgermeister; lassen sich dafür vom örtlichen Käseblatt als Öko feiern und das dörfliche Grünflächenamt hat Grund für eine Strompause.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.202.812 von carrincha am 26.03.19 21:48:58
Zitat von carrincha: Ich sehe das Pferdekutschenzeitalter wieder auf uns zu kommen!

Ich auch! :(:(:(

Es wird Zeit, dass die Freitagsschwänzer unter Führung von Greta Thunfisch sich den Tesla des Papas schnappen und zusammen in den Kongo fahren um dort Kobalt in den Kinderminen zu schürfen!

Audi hat schon Probleme mit dem Batterielieferanten:
https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/audi-hat-produktion…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.202.812 von carrincha am 26.03.19 21:48:58Im Februar 2019 wurden in Europa mehr Tesla Model 3 zugelassen als C-Klasse, 3er oder A4:

https://insideevs.com/tesla-model-3-tops-european-sales-char…
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.202.752 von RubiRubin am 26.03.19 21:42:39Zumal leistungsfähigere und kostengünstigere Alternativen zuhauf vorhanden sind!

Ich sehe das Pferdekutschenzeitalter wieder auf uns zu kommen!
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.202.512 von aceniro am 26.03.19 21:08:44
Zitat von aceniro: Die letzten Wintertests zeigen: Der eSprinter ist bereit für die Markteinführung



Warum soll Daimler dieses Fahrzeug mit Tesla zusammenbauen?


Weil dieses Fahrzeug scheisse ist.
Ich zitiere mal die Branchenzeitschrift Eurotransport:

Daimler bietet den eSprinter zum Start als Kastenwagen mit Hochdach und einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen an. Das Ladevolumen entspricht dem des gleich großen Verbrenners: 10,5 Kubikmeter. Mit der Standardbatterie - 55 kWh - liegt die Zuladung bei 900 Kilogramm. Wer mehr Nutzlast braucht und dafür auf Reichweite verzichten will, kann den eSprinter auch mit 41 kWh bestellen. Dann steigt die Nutzlast auf 1.040 Kilogramm bei dann aber nur noch maximal 115 Kilometer Reichweite. Der Elektromotor im eSprinter leitet 85 kW bei einem Drehmoment von 300 Nm. Der Kunde kann zwischen drei Stufen für die elektrisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit wählen: 80, 100 oder 120 km/h.

Zum Vergleich:
Die Dieselversion lädt bis zu 3 Tonnen zu, wenn man sie auflastet.

Wer braucht solche schwachsinnigen Fahrzeuge wie den "ESprinter"?

Die 150 Kilometer wird der E-Sprinter nur in der Theorie erreichen.
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die letzten Wintertests zeigen: Der eSprinter ist bereit für die Markteinführung



Warum soll Daimler dieses Fahrzeug mit Tesla zusammenbauen?
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.202.362 von dlrowralos am 26.03.19 20:57:51
Zitat von dlrowralos: "Tesla model S Selbstentzündung....." ????

Die GENAUEN UMSTAENDE zu kennen, die den Brand verursacht haben, wäre interessant.....
Von "ungefähr" kommt keine "Selbstentzündung", das kannst DU dem Pfarrer erzählen.....

:confused::confused::confused:


Völlig korrekt, von nix kommt nix. Wenn man einen A8 Diesel anzünden möchte, braucht man einen Linksterroristen. Bei einem E-Auto braucht es eine einzige fehlerhafte Akkuzelle. Dann geht nach und nach der ganze Block thermisch durch.

Schönen Gruß von Solarwörld. Das passiert halt bei Realitätsverweigerung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.201.825 von Dietaa am 26.03.19 20:08:29"Tesla model S Selbstentzündung....." ????

Die GENAUEN UMSTAENDE zu kennen, die den Brand verursacht haben, wäre interessant.....
Von "ungefähr" kommt keine "Selbstentzündung", das kannst DU dem Pfarrer erzählen.....

:confused::confused::confused:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Model S Selbstentzündung in Shanghai


Quelle: Twitter-User blocked chimp https://twitter.com/sanjiaobao
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Tesla mit AP im AP Mode knallt gegen Fahrbahnabgrenzung (zum Glück keine Verletzten). Besitzer sagt, dass er Tesla dafür nicht verantwortlich macht, weil möglicherweise einfach die Strasse falsch konstruiert ist. :eek: (soweit ich das Gebrabbel verstanden habe).

https://www.motor1.com/news/315440/vide-tesla-autopilot-fail…

WAYMO kann einpacken. Die Tesla Kunden sind Gold wert !

Überlebt ein Tesla Fahrer den AP, ist er nicht sauer nach einer Kollision. Überleben er es nicht, gibt es ja auch kein Problem.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.198.257 von SAUBAERDERECHTE am 26.03.19 14:44:22Danke!

Je 20 Mio haben Musk und Tesla schon beim ersten Mal bezahlt...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.197.858 von beobachter64 am 26.03.19 14:12:32The deal also requires that Tesla put in place a system for monitoring Musk's public communications about the company, including his tweets.

Elon ist Tesla, und Tesla ist Elon.

So sieht es seine Heiligkeit, daher darf er sich selbst kontrollieren. Die Direktoren sind Kumpels, Brüder oder diversityhalber dabei und werden fürstlcih abgefunden.

Jeder sollte 10 Mio zahlen, es muss weh tun
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.197.312 von R-BgO am 26.03.19 13:22:43Hat mal einer das ganze Dokument?

Was steht denn in Punkten 1 - 4 ?

Hat sich Tesla nicht verpflichtet, ihn zu überwachen?

(Dann ist allerdings Tesla zu bestrafen -

nach Punkt 5 alleine gesehen ist Musk auch für mich - formal - im Recht)
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Ich hoffe, daß Musk mit einem blauen Auge davonkommt, nicht daß er sich auf diese Weise rausziehen kann jetzt wo es richtig ungemütlich wird mit Tesla.

Dazu kommt der Popcorn-Aspekt: Das Schauspiel ist interessanter mit dem Großkotz am Steuer, der den Laden unter maximaler Anteilnahme der devoten Medien gegen die Wand fährt.

Dagegen ist das Herumgewinde der Presse wegen des Mueller-Berichts, nachdem sie jahrelang eine "Rußland-Affaire" gefeiert hat, eine leichte Vorübung für die Volkserzieher. Wie erklört man dem dummen Volk, daß der kultisch verehrte Visionär und Klimaretter Elon letztlich doch an der normativen Kraft des Faktischen gescheitert ist?
Eigentlich müsste man das Board dafür noch höher bestrafen. 10 Mio halte ich für angebracht. Trifft ja keine Armen

Eltern haften für Ihre Kinder
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.197.312 von R-BgO am 26.03.19 13:22:43
und zwar den, dass er nicht direkt/unmittelbar zum Twitter-Sitting verpflichtet wird,
sondern nur "to (b) comply with all mandatory procedures implemented by Tesla regarding... "

und erst dann kommt die Twitter-language;


seine Anwälte argumentieren nun, dass die eigentlich einzuhaltenden Regelungen sich aus dem internen Tesla-Dokument ergeben und da scheint drinzustehen, dass er sehr wohl "some discretion" hat;

und sie sagen außerdem, dass ja wohl niemand besser als Tesla selbst sagen könnte, ob er sich dran gehalten hat und Tesla würde meinen: "ja, er hat".


Ist natürlich vollkommen absurd und läuft dem Geist der Einigung zuwider, aber super-formalistisch betrachtet hat er da m.E. einen Punkt.

Eigentlich müsste man Tesla ankacken, wegen völlig unzureichender Regelung.

Es kann aber sein, dass es ihn trotzdem erwischt, weil er halt überhaupt nix hat pre-approven lassen und weil er/sie im Vorfeld ja doch Unrechtsbewusstsein hat/haben erkennen lassen.



=> für mich vollkommen umkalkulierbar, was da rauskommt, deswegen habe ich das darüber spekulieren eingestellt und warte ab, was in der Wundertüte ist


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben