checkAd

Dividendenwachstum des Tages: VZ und EVBN (Seite 8)

eröffnet am 05.09.13 19:15:57 von
neuester Beitrag 24.01.23 15:08:57 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 8
  • 10

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    01.02.16 20:37:28
    Beitrag Nr. 27 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 51.625.402 von R-BgO am 01.02.16 10:38:48 Ich traue der Bilanz nicht ganz,da es auch schwer ist die Zahlen zu trennen.Die 230Mrd gegen 18 Mrd Gewinn???

    Man sieht hier ganz klar das die IPhones subvenuniert werden und die genaue Aussenstände sind mir doch in der Bilanz unerklärlich.
    2 Antworten
    Avatar
    01.02.16 10:38:48
    Beitrag Nr. 26 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 51.622.891 von springbok am 31.01.16 21:03:31
    Einfach auf die Webseite des Emittenten gehen und runterladen:
    http://verizon.api.edgar-online.com/EFX_dll/EdgarPro.dll?Fet…

    Bilanz und GuV finden sich auf S. 13-14
    3 Antworten
    Avatar
    31.01.16 21:03:31
    Beitrag Nr. 25 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 51.548.304 von R-BgO am 21.01.16 14:25:36
    Hast Du die Bilanz Q4

    Oder über das ganze Jahr von 2015 und bitte stelle es ein wenn es möglich ist ..


    Gruss Springbok:)
    4 Antworten
    Avatar
    21.01.16 14:25:36
    Beitrag Nr. 24 ()
    inzwischen 56,5c Divi pro Quartal,
    Ganzjahreszahlen kamen heute:

    netto fast 18 Mrd., so ist sogar nach Divi und Aktienrückkäufen ein wenig zur Bilanzstärkung übrig geblieben

    KGV 10, EK-Quote 6,6%
    5 Antworten
    Avatar
    21.10.15 12:01:51
    Beitrag Nr. 23 ()
    nachgelegt
    1 Antwort
    Avatar
    20.10.15 23:06:23
    Beitrag Nr. 22 ()
    Q3-Zahlen kamen heute,

    es läuft fürs Gesamtjahr auf ca. 16-17 MUSD Nettogewinn raus;

    bezogen auf eine Bilanzsumme von gut 240 Mrd. sind das rund 7% ROA;

    und bei ca. 6% EK-Quote kommen dann abstrus hohe EK-Renditen raus...
    Avatar
    23.01.15 16:45:29
    Beitrag Nr. 21 ()
    Q4-Zahlen kamen gestern, mir gefielen sie nicht...

    Bilanz sieht wirklich ausgemergelt aus
    Avatar
    05.12.14 08:32:43
    Beitrag Nr. 20 ()
    Aktionäre von Verizon erhalten unveränderte Dividende

    (MyDividends.de) - Der Telekommunikationskonzern Verizon Communications (ISIN: US92343V1044, NYSE: VZ) wird weiter eine vierteljährliche Dividende von 55 US-Cents je Aktie ausbezahlen.

    Insgesamt schütten die New Yorker auf das Jahr hochgerechnet 2,20 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Aktienkurs in Höhe von 48,78 US-Dollar (Stand: 4. Dezember 2014) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 4,51 Prozent. Die nächste Dividende wird am 2. Februar 2015 an die Aktionäre ausbezahlt (Record date: 9. Januar 2015). Zuletzt wurde die Quartalsdividende im September 2014 um 3,8 Prozent auf den aktuellen Betrag erhöht. Dies war die achte jährliche Dividendenerhöhung in Folge.

    Verizon beschäftigt weltweit rund 178.500 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2013 Umsätze von 120,55 Milliarden US-Dollar. Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei gut 203 Mrd. US-Dollar. Seit Jahresanfang liegt der Dow Jones-Wert an der Wall Street mit 0,73 Prozent im Minus.
    Avatar
    19.11.14 14:16:37
    Beitrag Nr. 19 ()
    US-Mobilfunkfrequenzen begehrt - Auktionsgebote über 16 Milliarden Dollar

    (finanzen.net) - Der zunehmende Datenhunger im Mobilfunk kommt US-Mobilfunker teuer zu stehen - und zwar bei der Vergabe neuer Frequenzen. In einer aktuellen Auktion des US-Telekomregulierers FCC überstiegen die Gebote am Mittwoch insgesamt die Marke von 16,4 Milliarden US-Dollar (13,1 Mrd Euro), wie aus der FCC-Webseite für die Auktion hervorgeht. Unter den 70 Bietern befinden sich auch die US-Mobilfunkriesen Verizon und AT&T sowie T-Mobile US, die Tochter der Deutschen Telekom, und der Satelliten-TV-Anbieter Dish.

    Es ist die größte Lizenzauktion in den Vereinigten Staaten seit 2008. Die FCC bietet 1614 Lizenzen in höheren Frequenzbereichen zwischen 1,7 und 2,2 Gigahertz an. Diese eignen sich gut für hohe Datenübertragungsraten - haben aber eine vergleichsweise geringe Reichweite, was sie für die Netze in städtischen Gebieten interessant macht.

    Wie viel die einzelnen Netzbetreiber bieten, ist während der Versteigerung öffentlich nicht bekannt. Analysten gehen von jeweils bis zu knapp 6 Milliarden Dollar bei den Marktführern Verizon und AT&T aus, während auf den kleineren Anbieter T-Mobile bis zu knapp 3 Milliarden Dollar entfallen könnten. Telekom-Chef Tim Höttges hatte zuletzt betont, dass die US-Tochter finanziell auf eigenen Füßen stehen müsse. Für das zuletzt starke Kundenwachstum hatten die Bonner viel in T-Mobile US investiert.

    Der Rivale Sprint (Sprint Nextel) spart sich die Auktion. Zum einen schätzen manche Experten, dass die landesweite Nummer drei im fraglichen Frequenzbereich ausreichend ausgestattet ist. Zum anderen haben verlustreiche Jahre tiefe Spuren hinterlassen, das Geld fehlt. Anfang 2016 steht außerdem eine wegweisende Auktion niedriger Frequenzen an, die in den dünn besiedelten USA wichtig sind.

    Die aktuelle Auktion startete vor rund einer Woche und könnte sich bis in den Dezember ziehen - auch weil der Versteigerungsprozess für den Thanksgiving-Feiertag in den USA ab dem 26. November ausgesetzt wird. Die Auktion läuft solange, bis keine Gebote mehr eingehen. In den USA werden Lizenzen üblicherweise nicht wie in Deutschland auf Zeit und für das gesamte Land vergeben, sondern unbegrenzt und jeweils für einzelne Regionen.
    Avatar
    18.11.14 14:10:07
    Beitrag Nr. 18 ()
    Kaufempfehlung von Börse Online


    (Quelle) - US-Dividendenaristokrat Nummer sieben: Verizon Communications Inc. (WKN: 868402, 41,262 Euro, 51,40 Dollar)



    Branche: Telekom

    Geschätzte Konsens-Dividendenrendite für 2014: 4,20 Prozent. Geschätztes Konsens-KGV: 14,7.

    Erwartetes Konsens-Gewinnplus für die nächsten fünf Jahre p.a.: 7,07 Prozent

    Acht Dividendenerhöhungen in den vergangenen zehn Jahren, Ausschüttungsquote 82 Prozent, durchschnittliche Steigerungsrate der Dividendenzahlungen in den vergangenen zehn Jahren drei Prozent p.a., Eigenkapitalquote: 35 Prozent

    Charttechnik: Seitwärtstrend, aber mit dem Versuch, nach oben auszubrechen

    BÖRSE ONLINE-Anlageurteil: Kaufen, Kursziel: 48 Euro, Stoppkurs: 35 Euro
    • 1
    • 8
    • 10
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Dividendenwachstum des Tages: VZ und EVBN