DAX+0,64 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,12 % Öl (Brent)+1,50 %

Brokerwechsel (Seite 2)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 45.511.109 von jb11-hdm am 25.09.13 02:35:17Nicht kompliziert - das hat eher mit Bequemlichkeit und "alles auf einen Blick" zu tun.

Ich schrieb ja schon, daß ich nur Aktiengeschäfte mache und davon auch nicht sehr viele, vielleicht zwei oder drei im Monat. Da ich mit der Abgeltungssteuer beruflich zu tun habe, sehe ich da für mich persönlich keinen großen Aufwand, die Steuern zu erklären. Excel ist Dein Freund...
Mit consors kann ich voll und ganz nachvollziehen. Hier ist aus meiner Sicht inzwischen Arroganz Trumpf, wie auch bei den anderen deutschen Online-Brokern.

Sieh dir nur einmal Interactive Brokers an - ein US-Broker. Werden kurz "IB" genannt - nicht zu verwechseln mit IG. Die sind unkompliziert und kompetent.

Mindestanforderung müßten meines Wissens inzwischen 10.000 USD sein, die Du auch in EUR einzahlen kannst. Für dt. Börse verlangen die 0,1% Provsision - US-Werte Provision 1 USD für 100 Aktien. Keine Depotgebühren.

Hotline in der Schweiz auf deutscher Sprache. Handel über die seit 16 Jahren. Consors handel ich gar nicht mehr, außer ich will auf eine Hauptversammlung, da die mir dann die Eintrittskarten stellen. ViTrade bin ich aktuell unzufrieden, weil der Zugang zu einem Teil des Kontos ständig blockiert und ich mit der Hilfe dort nicht unbedingt zufrieden bin.

IB ist die Hilfe auch professionell. Zur Not wirst Du in die USA durchgestellt. Die sprechen zwar nur US-Amerikanisch, aber helfen Dir sehr kompetent weiter.
DEN BROKER gibt es nicht. Man sollte sich einen Broker aussuchen nach der Art seiner Trades. Interactive Brokers hat auch einen Deutschen Partner in Berlin.

Internet:
E-Mail:
Telefon:
Telefax: Agora Trading System Ltd.
http://www.agora-direct.de
info@agora-direct.de
(+49) 030-789 59 75-0
(+49) 030-789 59 75-99 Zentrale Postanschrift
Agora Trading System Ltd.
10793 Berlin
Deutschland/Germany/Alemania
ドイツ / 德国 / Duitsland

Handel Aktien, Optionen und Optionsscheine. Derzeit hat Agora-direct Probleme auf Java 1.8 umzustellen, was aber vorkommen kann.

Handeln von Aktien, OS und CFD's sind auch sehr gut über Tradegate bei Flatex. Es kommt wie anfangs gesagt darauf an, was und wie man traden will.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben