checkAd

    Lang & Schwarz, LS1LUS ehemals WKN 645932 - LS-X

    eröffnet am 26.10.13 17:07:42 von
    neuester Beitrag 21.06.24 21:20:14 von
    Beiträge: 34.094
    ID: 1.187.693
    Aufrufe heute: 57
    Gesamt: 4.160.263
    Aktive User: 0

    Werte aus der Branche Finanzdienstleistungen

    WertpapierKursPerf. %
    7,0000+20,97
    25,60+16,36
    1,7900+14,01
    23,990+13,97
    6,7476+13,79
    WertpapierKursPerf. %
    1,1300-13,08
    1,0100-15,83
    6,5000-16,73
    27,30-17,27
    0,9009-18,10

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 3410

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 21.06.24 21:20:14
      Beitrag Nr. 34.094 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.983.448 von DAX7003 am 21.06.24 18:50:35Merci, es soll morgen auch ein Interview von Hecker mit Finance Forward rauskommen
      Lang & Schwarz | 18,65 €
      Avatar
      schrieb am 21.06.24 21:13:59
      Beitrag Nr. 34.093 ()
      Gerade meine Ex Post Kosteninformation von Trade Republic näher angesehen. Hier sind die Zuwendungen „Dritter“ detailliert aufgelistet. Diese bewegen sich zwischen 0,03 und 0,09 Prozent vom Ordervolumen.
      Lang & Schwarz | 18,65 €
      Avatar
      schrieb am 21.06.24 19:47:05
      Beitrag Nr. 34.092 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.983.448 von DAX7003 am 21.06.24 18:50:35Bleibt noch die Übernahme von LuS durch TR als Option, wie weiter vorne von Aliberto skizziert…alles halt sehr spekulativ…freuen wir uns auf die Halbjahreszahlen…
      Lang & Schwarz | 18,65 €
      Avatar
      schrieb am 21.06.24 18:56:20
      Beitrag Nr. 34.091 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.982.059 von tagchen am 21.06.24 15:01:51Wenn die Tradingkosten nicht gedeckt sind, geht der Trick nicht. Dann muss man es selber über die Steuererklärung machen. So war es bei mir in einem ähnlichen Fall.
      Lang & Schwarz | 18,60 €
      Avatar
      schrieb am 21.06.24 18:50:35
      Beitrag Nr. 34.090 ()
      interessantes Interview mit Christian Hecker

      https://www.welt.de/finanzen/plus252151400/Aerger-um-Trade-R…

      daraus:

      "WELT: Die aktuellen Probleme haben Sie bisher nebulös mit einer technischen Umstellung erklärt. Worum genau geht es?

      Hecker: Dahinter steht eines der größten Projekte in der Geschichte von Trade Republic. Wir haben uns vor etwas mehr als zwei Jahren entschieden, das Wertpapiergeschäft komplett zu internalisieren. Anders als viele andere Banken wollen wir Wertpapiere also selbst verwahren und auch den Handel selbst abwickeln. In unsere eigene Infrastruktur haben wir einen höheren zweistelligen Millionenbetrag investiert. Mittlerweile haben wir das Geschäft komplett übertragen, die Migration ist abgeschlossen.

      WELT: Bisher hat Trade Republic den Handel mithilfe der Großbank HSBC abgewickelt. Damit ist es vorbei?

      Hecker: Ja. HSBC hat für uns unter anderem als Depotbank fungiert, das heißt, sie haben die Wertpapiere für uns verwahrt. Wir sind nun so groß, dass es sich für uns lohnt, alle diese Aufgaben selbst zu übernehmen. Es ist unser Anspruch, die Bankinfrastruktur der Zukunft zu bauen. Durch die volle Kontrolle über unsere Systeme können wir mehr automatisieren. Dadurch sparen wir jährlich einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag, den wir in neue und bessere Produkte investieren können.
      "


      liest sich für mich so, als würde L&S die kommenden Tage, Wochen und vielleicht sogar Monate weiterhin das Market Making für Trade Republic betreiben, zumal Hecker ja durchaus erkennt, wann es Sinn macht gewisse Dienstleistungen auszulagern, denn er sagt unter anderem:

      "Gleichzeitig stellen wir unser Kundenservice-Modell um. Wir betreiben den Kundenservice von nun an nicht mehr intern, sondern über weitaus größere spezialisierte Kundencenter in ganz Europa."
      Lang & Schwarz | 18,60 €
      2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.

      Trading Spotlight

      Anzeige
      InnoCan Pharma
      0,1685EUR -6,39 %
      InnoCan Pharma: Schmerzmedikament ohne Nebenwirkungen – FDA Zulassung…mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 21.06.24 17:21:56
      Beitrag Nr. 34.089 ()
      Lang & Schwarz | 18,65 €
      Avatar
      schrieb am 21.06.24 15:01:51
      Beitrag Nr. 34.088 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.955.341 von Svabo am 17.06.24 09:10:35Immer vor Ausbuchen für 0,000nix Euro verkaufen. Dann gibt es diese Problem nicht.
      Lang & Schwarz | 18,50 €
      1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
      Avatar
      schrieb am 21.06.24 11:29:47
      Beitrag Nr. 34.087 ()
      Viel Musik im Sektor. CVC und Konsorten frischen Angebot für Hargreaves auf. 3500 EUR pro Kunde circa.

      https://www.bloomberg.com/news/articles/2024-06-18/cvc-adia-…
      Lang & Schwarz | 18,95 €
      Avatar
      schrieb am 21.06.24 11:28:19
      Beitrag Nr. 34.086 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.978.594 von LivingTheDream am 21.06.24 02:00:45No comment ;)
      Lang & Schwarz | 18,95 €
      Avatar
      schrieb am 21.06.24 11:22:39
      Beitrag Nr. 34.085 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 75.978.594 von LivingTheDream am 21.06.24 02:00:45
      Zitat von LivingTheDream: Im M&A Gossip auf der Frankfurter Strasse redet man über Finanzen.net. Das vielleicht?


      die Spekulation beschränkt sich spätestens seit März nicht auf die Fressgass

      https://www.reuters.com/markets/deals/axel-springer-seeks-bu…

      250 Mio EUR sind ein interessanter Preispunkt im Vergleich zu den 105 Mio EUR, die aktuell für die Smartbroker Holding aufgerufen werden
      Lang & Schwarz | 18,95 €
      • 1
      • 3410
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      0,00
      -1,10
      -0,09
      -0,30
      -2,42
      -1,11
      -1,92
      -4,52
      +0,01
      +5,83

      Meistdiskutiert

      WertpapierBeiträge
      247
      105
      65
      46
      37
      36
      36
      36
      35
      34
      Lang & Schwarz, LS1LUS ehemals WKN 645932 - LS-X