checkAd

Lang & Schwarz, LUS, WKN 645932 - WIKIFOLIO und nun? (Seite 2316)

eröffnet am 26.10.13 17:07:42 von
neuester Beitrag 24.06.21 21:41:19 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 2316
  • 2482

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.10.14 16:55:50
Beitrag Nr. 1.663 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.067.492 von trustone am 17.10.14 15:39:38Ich hoffe für Dich, daß Du recht behältst.

Der Chart jedenfalls sieht fürchterlich aus.




Wobei natürlich der Chart NICHTS weiß vom neuen Management.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.10.14 15:39:38
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: kein Bezug zum Threadthema
Avatar
17.10.14 15:25:17
Beitrag Nr. 1.661 ()
Schade, daß es auf L+S keine Derivate gibt.

Da wäre in den letzten Wochen jeden Tag 100 Euro zu holen gewesen mit "kleinem" Geld. Wenn man sich getraut hätte.

Die Fragen der Fragen: Hätte man sich getraut?


@wiener

gib mir doch nochmal den Link zu Deinem wikifolio.

Würde mich interessieren, wie Du die Welle geritten hast.

Franz
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.10.14 14:43:10
Beitrag Nr. 1.660 ()
Na, wiener9 will doch noch mal rein mit seiner Tradingposition,aber nicht daß er dem Tschechem Seine abkaufen muß;)

Spass bei Seite,da gabs kein wikifolio;irrelevant daher.
Avatar
17.10.14 14:21:38
Beitrag Nr. 1.659 ()
@wiener9
"richtig aber: immer nach größeren Börseabstürzen waren die nächsten Quartale für LuS eher durchwachsen...." welche Quartale genau meinst Du, dann sag doch bitte mal konkrete Quartale.
Avatar
17.10.14 13:46:02
Beitrag Nr. 1.658 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.064.930 von Der Tscheche am 17.10.14 11:51:08Wuerde ich auch so nicht oeffentlich machen. Aber waerst Du bereit, es in % auszudruecken, d.h. wie gross ist der Anteil von L&S in Deinem Portfolio? Bei mir sind es 10,5 % , also geht die Welt nicht unter, wenn die Performance fuer eine Zeit lang nicht so gut ist. Waeren es 30% oder gar "Alles oder nichts", 100% (Solls geben), dann waere die Sache etwas anderes
Avatar
17.10.14 13:33:35
Beitrag Nr. 1.657 ()
Also ich denk,die 11,88 siehst Du schneller als gedacht,ist es aber schlau,wirklich komplett aus zu steigen?
Avatar
17.10.14 12:16:21
Beitrag Nr. 1.656 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.064.990 von Aliberto am 17.10.14 11:57:41richtig aber: immer nach größeren Börseabstürzen waren die nächsten Quartale für LuS eher durchwachsen weil das Kapital einige Monate an der Seitenlinie blieb und der Handel nach einer Korrektur zurück ging,
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.10.14 11:57:41
Beitrag Nr. 1.655 ()
@Beachwetter1
Diese beiden Szenarien greifen ja bei jeder anderen Aktie auch und dies kannst Du auf eine Allianz, Deutsche Bank, Softing, RIB oder Daimler etc. ebenso anwenden. Wer von fallenden Kursen ausgeht sollte sich die Auswirkungen auf sein Depot genauestens anschauen und entweder die Aktien verkaufen oder hedgen.

Die entscheidende Frage bei LuS ist doch vielmehr "werden die Handelsaktivitäten an der Börse eher nachlassen, gleichbleiben oder steigen" und ich persönlich gehe von eher steigenden bis stark steigenden Umsätzen aus.

Bei Daimler wäre die entscheidende Frage "werden die Daimler-Modelle zukünftig weiterhin am Markt gefragt sein und wie wird sich Daimler im Wettbewerb behaupten und wie wird sich die Konjunktur entwicklen".

Natürlich kommt es auch mal zu größeren Kursschwankungen und zu fallenden bis stark fallenden Kursen, aber um es mal mit den Worten unserer Kanzlerin zu sagen "Aktien sind -wahrscheinlich- momentan einfach alternativlos". In der derzeitigen Niedrigzinsphase (und diese wird meiner Meinung nach noch einige Jahre dauern) fehlen einfach die Anlagealternativen bzw. diese sind auch schon entsprechend gestiegen (z.B. Immobilienpreise).

Ich glaube die meisten Aktionäre und gerade die "Altaktionäre" haben die Wandlung von LuS immer noch nicht verstanden und LuS wird bei fallenden Märkten mit hoher Volatilität auch sehr gut verdienen und durch die Dividendenpolitik werden die Aktionäre daran teilhaben; aber dies werden wir dann erst mit den entsprechenden Quartalsberichten sehen. Viele LuS-Aktionäre sind leider immer noch der festen Überzeugung, dass LuS in fallenden Märkten kein Geld verdient bzw. sogar verliert.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.10.14 11:52:08
Beitrag Nr. 1.654 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.064.846 von trustone am 17.10.14 11:44:40
Zitat von wiener9: also ein X faches ist deutlich zu hoch gegriffen, ;)


Ich möchte es auch begründen:

Im Sommer hatten wir Tage mit 8 Mio. EUR Umsatz auf wikifolio. Aktuell deutlich über 20 Mio. EUR. Teilweise haben wir auch höhere Spreads bei Derivaten gehabt.

Und ich glaube an folgende These: doppelter Handelsumsatz führt zu einem mehr (!) als doppelt so hohen Rohertrag.

Warum? Ich glaube einfach an "Netzeffekte", d.h. L&S kann ohne Absicherung an anderen Börsen das Geschäft selbst ausgleichen (und bekommt den kompletten Spread).
  • 1
  • 2316
  • 2482
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Lang & Schwarz, LUS, WKN 645932 - WIKIFOLIO und nun?