DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

Lang & Schwarz, LUS, WKN 645932 - WIKIFOLIO und nun? (Seite 792)


ISIN: DE0006459324 | WKN: 645932 | Symbol: LUS
26,60
17.08.18
Xetra
+2,31 %
+0,60 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.220.090 von Langzeit-Investor am 08.03.18 09:57:20
Zitat von Langzeit-Investor: Der EUWAX-Monatresport ist heute herausgekommen:

https://www.boerse-stuttgart.de/files/media/dokumente/newsle…

Der gesamte Marktanteil ist eher enttäuchend, dafür ist er bei den Index-Zertifikaten (wikifolio) sehr stark und man steht hier auf Platz 1. Auch Volumenmäßig hier deutlich über dem Vorjahr.


Wieso ist der gesamte Marktanteil eher enttäuschend ?

LuS hat sich auf ganz bestimmte Zertifikate (vorwiegend Turbos und Wikifoliozertifikate) spezialisiert und bietet gewisse Produkte wie z.B. Bonus- oder Discountzertifikate ja auch überhaupt nicht an; dementsprechend wird man auch nicht an die großen Emittentenhäuser wie z.B. Deutsche Bank, Commerzbank, BNP oder DZ Bank herankommen und dies ist ja auch nicht geplant...warum auch (diese Produkte werden ja ganz anders bepreist).

Wenn hier irgendwann mal zukünftig CFD´s komplett verboten werden, dann werden die Kunden auf entsprechende andere Angebote ausweichen und gerade die Emittenten von Knock-Out-Produkten dürften dann einen großen Ansturm erleben; seit August letzten Jahres -Verbot der Nachschusspflicht bei CFD´s => =andere Quotierung- hat ja schon eine teilweise Verschiebung von CFD´s zu Knock-Out-Produkten stattgefunden.

Es dürfte doch vollkommen ausser Frage stehen, dass es der politische und regulatorische Wille ist, unregulierte und unregistrierte Produkte über kurz oder lang komplett zu verbieten (nicht umsonst hat ja LuS bereits Ende 2017 den Handel mit SFD´s komplett eingestellt...dies waren registrierte Produkte, aber die Namensgleichheit war schon frappierend). Der CFD-Markt ist riesig und z.B. Ende 2016 haben alleine bei der Comdirect (dies dürfte wohl einer der größten Onlinebroker Europas sein) die CFD-Geschäfte ca. 1/3 des kompletten Wertpapierumsatzes ausgemacht.

Zurück zur Euwax-Statistik:
Also 112 Mio. Umsatz nach den ersten beiden Monaten 2018 finde ich sehr gut und verglichen mit den beiden Vorjahresmonaten ist dies eine Steigerung von 44% (112 Mio. in 2018 versus 77,7 Mio in 2017).
Verglichen mit z.B. Q3-2017 wird dies auch ein schöner Anstieg werden, in Q3-2017 hatte man gesamt knapp 127 Mio und jetzt schon 112 Mio. nach 2 Monaten !....und wie war noch das Q3-2017-Ergebnis bei LuS ?
Kleiner Rücksetzer heute. Ich habe nachgekauft. Allen bei mir verdient L&S täglich bei 3-5 trades.
Na ja. Nach oben scheint erstmal fertig. Das sind Bloecke af der 36,20 und 35,50 haben wir bei L&S selten gesehen... Aber wenn es wirklich einer Ernst meint....Bitteschoen!
Schöner Test. Mal sehen ob wirklich aufgekauft wird, dann sollten die ca. 20.000 Stück im Brief kein Problem heute sein.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.233.713 von DraegerFan am 09.03.18 12:16:42Nun gut,wenn nicht,dann nehm ich gern einen Teil der Stücke,aber nur mit einem deutlichem Rabatt ;)

Also ich warte dann unten...:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.233.713 von DraegerFan am 09.03.18 12:16:42Alles nur Spielchen.

Nicht drauf reinfallen.

Der Bollinger muss sich auf 40 ausdehnen.
Das wird er tun, während ich im Krankenhaus bin.

Wenn ich zurückkomme, haben wir entweder die 40 oder die 30

Wer weiß?

Interessant ist nur die Dividende.

Franz
Mglw. weden hier nur einige Läuse aus dem Fell geschüttelt ... :p

Fette (gut sichtbare jedoch immer schön über dem aktuellen ask) sell order reingetan und am unteren Ende sauber abfischen. Würde ich auch so machen, wenn ich fett rein will ohne den Kurs nach oben zu treiben. Wenn genug eingesammelt wurde (oder wenn ein anderer buyer meine sell order kauft) wird die sell order rausgenommen und den Weg nach oben freigemacht. twt
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.234.433 von Don_Charmanti am 09.03.18 13:25:00
Zitat von Don_Charmanti: Mglw. weden hier nur einige Läuse aus dem Fell geschüttelt ... :p

Fette (gut sichtbare jedoch immer schön über dem aktuellen ask) sell order reingetan und am unteren Ende sauber abfischen. Würde ich auch so machen, wenn ich fett rein will ohne den Kurs nach oben zu treiben. Wenn genug eingesammelt wurde (oder wenn ein anderer buyer meine sell order kauft) wird die sell order rausgenommen und den Weg nach oben freigemacht. twt


Das verstehe ich nicht: wenn man eine große Position aufbauen will, soll man eine große Verkaufsorder reinsetzen?

Leuchtet mir nicht ein. Dazu müsste man ja erstmal die Aktien haben oder leihen. Und wenn man einen Preis nimmt, zu dem man verkaufen würde und daher zum mehrfachen des aktuellen Preises anbietet, dann würde die Order nicht bedient, hätte aber vermutlich auch keine Wirkung.

Und knapp über dem Ask anbieten scheint mir ganz unlogisch, wenn man von einem höheren Wert ausgeht - da könnte man auch mal vom Markt überrollt werden und müsste sich dann wieder eindecken.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben