DAX+0,72 % EUR/USD-0,47 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Prokon Genussrechte (Seite 222)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Zitat von Leichtmatrose: Wolfgang Siegels Botschaft zum Osterfest:

„Wir wollen die Öffentlichkeit über die Auferstehung eines von manchen Medien schon totgesagten Unternehmens positiv überraschen.“
Das Unternehmen ist pleite, wie soll das gehen?

Meine Prognose: Wenn der Kassensturz durch ist, dann werden die Windparks zügig verkauft. Das Unternehmen lebt dann zwar weiter, aber ohne die Kapitalgeber (ob Freunde oder nicht), denn die werden ausbezahlt - Mit 40 bis 60 Prozent ihrer Anlagesumme (optimistische Schätzung). Der Rest ist für immer weg.

Und das ist auch gut so! Um mal den Herrn Wowereit zu zitieren. Auch die faulsten Anleger sollten endlich lernen, daß hohe Renditen ein hohes Verlustrisiko bergen. Und sie müssen lernen, daß wirtschaftliche oder finanzielle Beurteilungen durch Stuhlkreisschwätzer so lächerlich sind wie Strafanzeigen von akuten Psychotikern.
Nur eine kurze Frage

Warum sind die Prokon Stromkunden auf der Prokon Homepage verschwunden?
Standen doch immer gleich bei den aktuellen Produktionsdaten.:confused:

Bisher wurden Informationen vom IV dort immer gelöscht, wenn die Wirklichkeit zu sehr von den dort veröffentlichten Zahlen abwich.

Tut sich im Bereich Prokon Strom etwas?

Könnte ja mal jemand die FvP fragen. Die arbeiten doch nach Selbstdarstellung besonders eng mit dem IV bei der Sanierung und Fortführung von Prokon zusammen.:)
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von Querdenker05: Könnte ja mal jemand die FvP fragen.


Die Freunde suhlen sich gegenwärtig noch wohlig in ihrem Drecksstrom!

Die gute Nachricht: STROM --> es geht weiter!

Wenn jeder Freund/ jede Freundin von Prokon jetzt mindestens einen Stromkunden/ eine Stromkundin wirbt, setzen wir Zeichen! :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.858.264 von Querdenker05 am 22.04.14 21:20:55Meine Stände sind:
Mo.21.1.'14 13:00Uhr = 56.121 Strom-Kd.
Do.17.4.'14 08:30Uhr = 50.132 Strom-Kd.
seit fast 3 Monaten = -5.989 Strom-Kd. = -10,7%

Insofern fand ich auch aus http://www.prokon.net/downloads/Kundeninformation_alle_Strom…
den PENZLIN/MAU-Satz sehr widersprüchlich:
"...Die positive Entwicklung und Prognose des Geschäftsbereiches ermöglichen aber weiterhin die Fortführung von PROKON Strom..."

Das speziell wird natürlich den Rückgang voran treiben:
http://www.prokon.net/downloads/Kundeninformation_EON_Edis-K…

Plötzlich für allgemein:
https://www.prokon.net/prokon-strom-anmeldung.php?id=
"Die Vertragsbedingungen für PROKON Strom werden zurzeit überarbeitet.
In Kürze finden Sie an dieser Stelle wieder alle Informationen zum PROKON Strom."


Verwunderlich schon vor 7 Wochen die über 1/5 kleinere Zahl:
http://www.prokon.net/information-insolvenzverfahren.php
"Mitteilung zum Stand des vorläufigen Insolvenzverfahrens
26.02.2014 Wie Sie wissen, arbeitet PROKON im Wesentlichen in drei Geschäftsbereichen:...
2.) dem Stromhandel mit über 40.000 Endkunden sowie..."


PS: http://www.prokon.net/prokon-transparent/prokon-transparent-…
Stromhandel lt. Plan z.B. 2014: Zeile17 Ertrag 85,25Mio.€ 100% minus Zeile18 Kosten 82,69Mio.€ 97% = Gewinn 2,56Mio.€ 3%,
abzüglich Zeile16 Werbung dafür 2,12Mio.€ = Gewinn 0,44Mio.€ 0,5% (Basis wohl ungefähr das doppelte nämlich 100.000 Kunden)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.858.648 von V.L.-HH am 22.04.14 22:33:45Dafür lag die Zeit für Wartungsarbeiten in der Ölmühle nur bei ca. 20%.
Back to the roots: Bei facebook haben die Freunde jetzt angekündigt, künftig jeden wegzensieren zu wollen, der dort einen Nickname benutzt. Lex Ro Lo könnte man das nennen. Gespannt darf man sein, ob auch FvP-freundliche Nicks wie anno nymo, Kowa Gronka und einige andere davon betroffen sein werden.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.868.666 von rmx-1 am 24.04.14 15:07:13Würde ich an deren Stelle auch so machen. Die bekommen langsam das grosse Muffensausen, wenn übernachste Woche der werte Dr. seine Zahlen vorlegt und die Insolvenz verkündet. Da können die keine negativen Kommentare oder womöglich noch Aussagen, sollte man oder sollte man nicht verkaufen, gebrauchen.
Immerhin werden im FvPeV Mitgliedern/Freunden/Interessenten endlich auch unangenehme Wahrheiten zugänglich gemacht,
als schonende Vorbereitung für die Penzlinsche Berichts-Offenbarung.
Diese wird auf bekannter defizitärer Basis s.u. incl. ähnlich neg.2013 samt z.B. ant. Beteiligungs+Kredit-Wertberichtigungen etc. insgesamt bei der prozentualen Buchwert-Korrektur mind. doppelt so schlimm ausfallen !


Ehrlich auf deren hp FRONTSEITE bzw. hinten Rubrik MEDIEN dort mutig gesammelt PRESSESPIEGEL <ganz ohne Journalisten-Schelte.

1.) http://www.freunde-von-prokon.de/news/82/118/Ex-Prokon-Chef-…
"*07.April'14; Ex-Prokon-Chef - 60 Strafanzeigen gegen Carsten Rodbertus
Die Staatsanwaltschaft Lübeck beschäftigt sich mit mehr als 60 Strafanzeigen gegen den ehemaligen Prokon-Chef.
Eine Entscheidung, ob wegen Betrugs und Insolvenzverschleppung ermittelt werden muss, wird für Anfang Mai erwartet..."

(*=rückdatiert, weil man erst den Trennungsschmerz einer bis Mitte letzten Monats noch sehr innigen Beziehung überwinden mußte)

2.) http://www.freunde-von-prokon.de/news/83/123/107-Millionen-E…
"*10.April'14; HANDELSBLATT Nr.71
107 Millionen Euro Anlegerkapital vernichtet Die jetzt veröffentlichten Zahlen belegen einen Schwund im Geschäftsjahr 2012..."

(*=rückdatiert, weil Artikel schwer zugänglich)

3.) http://www.freunde-von-prokon.de/news/80/123/Bremen-Itzehoe
"22.April'14; Der WESER-KURIER hat deutlich die Spannungslage herausgearbeitet...Anleger bringen sich in Stellung..."

4.) http://www.freunde-von-prokon.de/news/81/123/Gutachten-liege…
"24.April'14; Gutachten liegen vor - Prokon: Sanierung in der Insolvenz
Vorläufiger Insolvenzverwalter erwartet Eröffnung des Verfahrens für Windkraft-Finanzierer Prokon.
Mehrzahl der Arbeitsplätze soll erhalten werden...NORDDEUTSCHE RUNDSCHAU"
(v.17.4.14)

Allerdings stammt die traurige Ursprungs-Nachricht für die Menschen und die Stadt eigentlich bereits vom Tag davor 16.4.14
https://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/meyer-will…
"PROKON UND PRONOVIS - Meyer will Itzehoe als Technologie-Zentrum ausbauen
Mehr als tausend Arbeitsplätze fallen in IZ weg oder sind gefährdet. Ein harter Schlag für die strukturschwache Region.
Die Kieler Regierung verspricht der Westküste zu helfen und glaubt an die Technologie..."


Insofern passt dazu auch der typische SIEGEL-Brief.
http://www.freunde-von-prokon.de/news/79/123/Sehr-geehrte-Mi…
"21.April'14;
Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der PROKON Regenerative Energien GmbH, liebe Freunde von Prokon,
trotz aller Unklarheiten über die Werte von PROKON wissen wir, dass in der Firma Prokon exzellente Arbeit gemacht wurde und weiterhin gemacht wird, soweit dies im Moment möglich ist. Unsere Gelder sind dort gut angelegt, wenn alte Fehler nicht fortgesetzt werden..."

Wobei die demnächst geschädigten zugleich ausstiegswilligen GRI auf den sie seinerzeit überredenden Vertrieb
und hauptsächlich das mangelhafte Controlling ohne ausreichend Liqui-Weitblick weniger gut zu sprechen sein dürften.
In einem aktuellen Nachsatz rückt man endgültig vom gescheiterten Haupt-Geschäftsführer ohne ihn zu nennen ab.
P.S. Auf Grund erster Reaktionen stellen wir ausdrücklich fest, dass mit "exzellenter Arbeit" die Leistung der Belegschaft gemeint ist.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von VolkerLangeHH: https://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/meyer-will-itzehoe-als-technologie-zentrum-ausbauen-id6308446.html
"PROKON UND PRONOVIS - Meyer will Itzehoe als Technologie-Zentrum ausbauen
Mehr als tausend Arbeitsplätze fallen in IZ weg oder sind gefährdet. Ein harter Schlag für die strukturschwache Region.
Die Kieler Regierung verspricht der Westküste zu helfen und glaubt an die Technologie..."
[/url]

Muss dich enttäuschen, die Nachricht für die Region (Prinovis)war weit vor der Pleite von Prokon bekannt und stammt aus dem Sommer 2013, das auf April 2014 der Standort geschlossen wird.
Und die Politik ist auch lustig. Man redet von Technologie und die Entlassungen bei Prokon sollen vorallem die "Drückerkolonne" und die Hausdruckerei betreffen. Falls es dann zur Schliessung der Entwicklungsabteilung kommen sollte, sind das eine Handvoll mehr.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben