DAX+0,67 % EUR/USD+0,46 % Gold+0,16 % Öl (Brent)-0,44 %

Ein Schwindel, der verjährt. (Seite 277)


Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.703.884 von Vitaquelle am 12.01.18 22:29:24
Zitat vonVitaquelle: Werte weit in der Vergangenheit ein bißchen absenken, dafür die aktuellsten Werte anheben und schwuppdiwupp die Klimakatastrophe ist da. :laugh:
Du zeigst nur, dass du mal wieder nicht weißt, wovon du redest.
Tatsächlich ist durch Homogenisierung das genaue Gegenteil geschehen: Der Erwärmungstrend wurde sehr deutlich verringert:

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.703.374 von for4zim am 12.01.18 21:31:04Warum liegt bei Michael Mann die tiefste Temperatur des 2. Jahrtausends so weit vor dem von anderen Paläoklimatologen gesehenen Maunder Minimum?
Wenn man nur die Wachstumsraten von einer bestimmten Baumart untersucht, dannsagt das Ergebnis nichts über die wärmeren oder kälteren Winter aus. Aber diese fachliche Kritik wurde so oft an Michael Manns Arbeiten geäußert, daß sie sogar bis zu Ihnen vorgedrungen sein müßte.
Die Arbeiten von Michael Mann waren Politik und sind nach Ansicht von ehrlich arbeitenden Wissenschaftlern ziemlicher Schrott. Aber warum sollten Sie deren Arbeiten anerkennen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.706.689 von nickelich am 13.01.18 13:18:53Ich zeige Ihnen unten die Temperaturrekonstruktionen nach Mann et al. im Vergleich zu denen anderer Gruppen. Die Aufschlüsselung der Zuordnungen zu den Arbeiten und Gruppen finden Sie im 5. IPCC-Bericht, Appendix 5.A.1, Tabelle 5.A.6, Bericht der WG 1. Die Abbildung zeigt klar, dass Ihre Behauptung "Warum liegt bei Michael Mann die tiefste Temperatur des 2. Jahrtausends so weit vor dem von anderen Paläoklimatologen gesehenen Maunder Minimum?" an der Realität völlig vorbeigeht. Da es diese Diskussion hier schon ein paar Jahre gibt, gehe ich bei Ihnen von Böswilligkeit aus, das heißt, Sie haben mal wieder einfach gelogen, weil die Realität Ihnen nicht passte.

Ich bin es leid, dass bei Ihnen fast jeder Beitrag nur aus Lügen besteht, dazu immer wieder Herabsetzungen von Wissenschaftlern wie Prof. Mann. Von wem eigentlich? Von jemandem, der nichts weiter gelernt hat, als ein Verkehrsmittel zu lenken, aber Zeitungsartikel von wissenschaftlichen Fachartikeln nicht unterscheiden kann und nicht weiß, wie man eine lineare Regression berechnet. Sie müssten schon bedeutend mehr gelernt haben, um über die Kompetenz von Wissenschaftlern urteilen zu können. Da sind Sie gleich mit Ihrem Kumpel Vitaquelle beieinander, der gerade demonstriert hat, dass er noch nicht mal weiß, was eine Temperaturrekonstruktion ist.

Da haben sich ja ein paar Geistesriesen zusammengefunden...


Das freut wieder den, der für Zeilenhonar schreibt, wenn er ein paar Graphiken unterbringen kann.
Das Tief bei Mann liegt vor 1500, bei den anderen Arbeiten 1650 bis 1700. Aber für Sie scheint das hinreichend genau übereinzustimmen.
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.708.945 von nickelich am 13.01.18 20:09:12"Das freut wieder den, der für Zeilenhonar schreibt" Unterlassen Sie diese schmierigen Unterstellungen. Sie wollen nur davon ablenken, dass Sie sich hier in Auseinandersetzungen wagen, zu denen Ihnen das geistige Rüstzeug fehlt: Bildung, Intelligenz und Anstand.

Selbstverständlich ist auch hier Ihr Versuch einer Erwiderung nur eine Falschbehauptung. Die Zeitreihen von Mann et al. zeigen Minima um 1700 bzw. um ca. 1580, also nach 1500. Ma08eivl hat das Minimum um 1700 (landbasiert). Ma08min7eivf hat ein Minimum um ca. 1580, nach 1500. Ma08cpsi hat ein zusätzliches Minimum bei 800. CL12loc (Christiansen, Lundquvist) zeigt aber noch weitere Minima vor 1500 (landbasiert, nur bis 30 Grad Nord). FR07treeops von Frank et al. hat ein Minimum vor 1300. Die Unterschiede beruhen zum Teil auf unterschiedlicher regionaler Abdeckung, ob sie landbasiert oder auch Proxys im Meer berücksichtigen, ob dekadische, multidekadische oder jährliche Datenabdeckung besteht. Es bestehen keine grundsätzlichen Unterschiede zwischen den Temperaturrekonstruktionen. Am stärksten weicht CL12loc ab, aber das liegt an der eingeschränkten Abdeckung, die zu höherer Variabilität führt, mit einer ganzen Reihe Minima, auch vor 1500.

Es ist ein Faktum (und jede andere Behauptung eine Lüge), dass die Temperaturrekonstruktionen von Mann et al. sich zwar in Details, aber nicht grundsätzlich von der Gesamtheit aller Temperaturrekonstruktionen unterscheiden. Ihre Behauptung, die Arbeiten von Mann et al. seien im Gegensatz zu denen seiner Kollegen falsch, ist nachweislich falsch. Der Beweis liegt hier vor. Sie können natürlich, genauso wie bei den historischen Temperaturbeobachtungen, dann einfach behaupten, alle Zeitreihen seien falsch. Dann steht das Wort eines ausgebildeten Verkehrsmittelfahrers gegen die Gesamtheit der Klimaforschung und gegen alle kompetenten Einrichtungen auf dem Gebiet. Das beeindruckt mich sehr...;)
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.709.790 von for4zim am 14.01.18 00:36:45
Zitat vonfor4zim: ...schmierigen Unterstellungen...geistige Rüstzeug fehlt: Bildung, Intelligenz und Anstand...

Genau diese Art verbalen Amoklaufs führt zum Verlust deiner Glaubwürdigkeit, 4zim. Kein Mensch liest sich den Rest deines Postings auch nur durch, nachdem er diesen Einleitungssatz gelesen hat!

Du erwartest, daß man auf deine Argumente eingeht?

Dann versuche dich kultiviert zu verhalten, auch und vor allem in kontroversen Situationen; arbeite an deinen soft skills; es wird dir nicht nur hier, sondern auch überall im realen Leben deine credibility zurückgeben!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.717 von Vitaquelle am 14.01.18 11:09:35Wie sieht es denn mit deiner "credibility" aus, wo du doch kaum mal etwas zur Sache sagst - und wenn doch, nur deine vollständige Ignoranz demonstrierst?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.709.790 von for4zim am 14.01.18 00:36:45Ich nehme an, dass nickelich die ersten wegweisenden Arbeiten von Mann, Bradley und Hughes (MBH98 und MBH99) meint. In diesen beiden Rekonstruktionen ist die Temperatur um 1460 tatsächlich kurzfristig etwas niedriger als in der zweiten Hälfte des 17. Jahrunderts. In späteren Arbeiten (auch von Mann et al.) taucht dieses Minimum nicht mehr auf.

Nachfolgende Arbeiten (wie z.B. die besonders umfassende Temperaturrekonstruktion der PAGES2K-Gruppe) zeigen aber:
- Die (rekonstruierte) Temperatur liegt gut im Zentrum des Konfidenzbereichs von MBH98 und MBH99.
- Abgesehen von solchen Details wird der Temperaturverlauf in MBH99 (also der "Hockeystick") in vollem Umfang bestätigt.

Hier ein Vergleich der Rekonstruktion in MBH99 (incl. Konfidenzbereich) mit der PAGES2K-Rekonstruktion:



Die gute Übereinstimmung zeigt, wie lächerlich die von nickelich auf irgendeiner Leugnersite aufgeschnappte Kritik an Mann ist. Noch in einem anderen Punkt zeigt nickelich, dass er die Bedeutung dieser frühen Rekonstruktionen nicht verstanden hat:
Zitat von nickelich #2.762: Wenn man nur die Wachstumsraten von einer bestimmten Baumart untersucht, dannsagt das Ergebnis nichts über die wärmeren oder kälteren Winter aus.
Die Bedeutung der beiden MBH-Arbeiten liegt vor allem darin, dass sie eine neue und wegweisende Methode der Mulitiproxy-Analyse entwickelt und verwendet haben. Sie beruhen also eben nicht auf nur einem Temperatur-Proxy wie Jahresringen - schon gar nicht auf nur einer Baumart.
Zitat von MBH98: We use a multiproxy network consisting of widely distributed high-quality annual-resolution proxy climate indicators, individually collected and formerly analysed by many palaeoclimate researchers (details and references are available: see Supplementary Information). The network includes (Fig. 1a) the collection of annual-resolution dendroclimatic, ice core, ice melt, and long historical records used by Bradley and Jones combined with other coral, ice core, dendroclimatic, and long instrumental records.
nickelich sollte mal sagen, wo er den Unsinn aufgeschnappt hat, Mann habe nur die Jahresringe einer einzigen Baumart untersucht. :laugh:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.894 von rv_2011 am 14.01.18 11:38:45Das ist nur ein Troll, der reklamiert dauernd angebliche Beleidigungen und Amokläufe, und geht auf Inhalte mangels Kenntnisse überhaupt nicht ein. Reaktion lohnt nicht, wenn inhaltlich alles gesagt ist.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.710.951 von rv_2011 am 14.01.18 11:46:36Ich kann mir schon vorstellen, worauf sich nickelich bezieht, weil er ja in Wahrheit keine Ahnung hat, wovon er da schreibt, sondern einfach nur die Sachen von EIKE usw. abschreibt. Ich beziehe mich mit voller Absicht auf Mann et al 2008, weil das eben die neuere Arbeit ist und weil diese in dem IPCC-Diagramm abgebildet ist. Da nickelich darauf geantwortet hat, hat er dieses Diagramm als Grundlage anerkannt. Und ich tue so, als wüßte er wovon er da schreibt, weil das die einzige funktionierende Grundlage eines solchen Austauschs ist. Wenn er dann falsche Behauptungen macht, ohne es zu kapieren, kann ich nach Jahren des Austauschs nur unterstellen, dass das bewußt und absichtlich geschah und daher eine Lüge ist.

Daher: aus dem abgebildeten Diagramm aus dem 5. IPCC-Bericht geht ganz eindeutig hervor, dass es bei verschiedenen Arbeitsgruppen diverse Minima der Temperatur auch vor 1500 gab, und dass in dieser Hinsicht die Temperaturrekonstruktionen von Mann et al 2008 sich nicht von den anderen Arbeiten unterscheiden. Jegliche Behauptungen dazu von nickelich sind daher Lügen.

Dass mit PAGES2K ein sehr umfassender Datensatz zur Verfügung steht, der zusätzlich die Arbeiten von Mann et al bestätigt, kommt noch hinzu. Allerdings muss man aufpassen, weil der PAGES2K ein Datensatz bestehend aus 7 regionalen Gruppen ist, was man da jeweils zitiert und vergleicht. Der volle PAGES2K-Datensatz ist global und land-/ozeanbasiert. Die meisten anderen Temperaturrekonstruktionen umfassen Teile davon und haben ggf. eine andere Diskretisierung (zwischen jährlich bis 50-jährig). Die meisten Unterschiede der Zeitreihen, die Leugner skandalisieren, resultieren aus solchen Unterschieden der Datengrundlage.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben