DAX-0,11 % EUR/USD+0,41 % Gold+0,19 % Öl (Brent)-4,93 %

Ukraine-Konflikt und die EU (Seite 854)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 50.098.932 von Ballyclare am 02.07.15 15:09:21Also, ich verfolge diesen Thread von Anfang an.
Es gab noch kein Argument, warum Ukraine in die EU muss.
Man liest nur Putin, Putin, Putin...

Langsam wird es langweilig...:keks:

In der Ukraine leben vier Mal soviel Menschen, wie in Griechenland.
Müssen EU-Bürger die Ukraine für die nächsten 100 Jahre füttern, um Putin eine zu wischen?

Ist das eure Argumentation? :D
Volkserziehung ? Sowas kennen wir im Westen natürlich nicht... :laugh:

Mal schauen, was unser EU-Maskottchen dazu sagt.

IWF und Ukraine einigen sich auf Hilfsprogramm
Die Ukraine braucht dringend finanzielle Mittel. Der Internationale Währungsfonds wird wohl ein Hilfspaket schnüren – sofern die Schuldentragfähigkeit Kiews gegeben ist.

Die vereinbarten Schritte sollten die Auszahlung der zweiten Tranche des Hilfspakets mit einem Umfang von total 17,5 Milliarden Dollar ermöglichen, teilte der IWF am Donnerstag in Washington mit. Das Hilfsprogramm war im März aufgelegt worden, die erste Tranche wurde bereits ausgezahlt.

http://www.20min.ch/ausland/news/story/IWF-und-Ukraine-einig…
Experten warnen: Die US-Präventivstrategie führt zu einem dritten Weltkrieg
http://www.focus.de/politik/ausland/atomarer-erstschlag-als-…
Heute bei Focus erschienen:
"Die USA sind die größte Bedrohung für den Westen. Da ist sich der kanadische Professor Michel Chossudovsky sicher. Er behauptet, dass die Amerikaner einen atomaren Erstschlag gegen Russland in Erwägung ziehen - was zwangsläufig zum dritten Weltkrieg führen müsse. Eine krasse These, für die der Kanadier jedoch Unterstützung von anderen Experten bekommt.
....
* Experten warnen vor möglichem Dritten Weltkrieg
* Nuklearer Ersts chlag der USA gegen Russland befürchtet
*"Die Welt steht an einem sehr gefährlichen Scheideweg"
.... Es handle sich nicht länger nur um abstrakte Überlegungen, sondern der Einsatz von Atomwaffen sei "von den Entscheidungsträgern im Pentagon ins Auge gefasst" worden, behauptet Chossudorvsky."

Interessiert unsere Bundesregierung nen feuchten ..... und die "Michels" schwitzen bei 40° im Schatten!

Interessant ist auch der Artikel von Onvsta:
Putin fordert Respekt in Beziehungen mit den USA
http://www.onvista.de/news/putin-fordert-respekt-in-beziehun…
Darf er das? :
"Mitten in der Ukraine-Krise hat der russische Präsident Wladimir Putin gegenseitigen Respekt in den Beziehungen zu den USA angemahnt.
In einer Grußbotschaft an seinen Kollegen Barack Obama anlässlich des amerikanischen Unabhängigkeitstages habe Putin einen Dialog auf Grundlage gegenseitiger Achtung gefordert, erklärte die Regierung am Samstag in Moskau...."
Mutti und Ursula kratzen wohl alles militärisch brauchbare zusammen für den nächsten Russlandfeldzug :laugh:

Pentagon veröffentlicht "2015 Strategy", eine Blaupause für die Weltherrschaft

...Für mich klingt das als haben Washingtons Bosse ihre Beschlüsse bereits gefaßt. Rußland ist somit der Feind. Rußland muß bekämpft werden. Wie sonst würde man "gegen einem revisionistischen Staat vorgehen" der "unser Heimatland bedroht"?

http://wunderhaft.blogspot.com/2015/07/pentagon-veroffentlic…
Statt russischer Lügenpropaganda (Sputnik, Deutsche Wirtschafts Nachrichten:eek:, news-front.info, rtdeutsch usw.)
mal ernstzunehmende Berichterstattung freier deutscher Medien:

http://programm.ard.de/?sendung=2810614903073505&first=1#

06.07.2015 23:00 Uhr
Die Story im Ersten: Zerrissene Ukraine Film von Golineh Atai


Die Ukraine im Sommer 2015. Das Aufbruchsgefühl vom Maidan war einem Krieg im Osten des Landes gewichen und auch die in Minsk verhandelte Waffenruhe im Frühjahr 2015 hat dem Land keinen echten Frieden gebracht. Im Gegenteil - langsam werden die Verwüstungen der schweren Kämpfe sichtbar, sowohl die physischen als auch die psychischen. Die genaue Zahl der Toten kennt keiner, von Tausenden ist die Rede. Zehntausende Zivilisten und Kämpfer sind verletzt und traumatisiert. Fast eine Million Menschen sind zu Flüchtlingen im eigenen Land geworden.


Wiederholungen


07.07.2015 | 04:45 Uhr | Das Erste

07.07.2015 | 06:00 Uhr | tagesschau24

09.07.2015 | 20:15 Uhr | tagesschau24

11.07.2015 | 14:15 Uhr | tagesschau24

18.07.2015 | 09:15 Uhr | tagesschau24
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hast du noch mehr solche Witze auf Lager (ARD als "ernstzunehmende Berichterstattung freier deutscher Medien")?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.121.486 von Borealis am 06.07.15 17:46:25

ARD ? von was spricht ihr??? etwa von diesem satire kanal des deutschen bezahlfernsehens??? Wo dieser komische typ mit seinem weissen haaren und seinen falschen gewessten zähnen so tut, als ob er nachrichten verliest und kaum verbergen kann, dass ihm das ungemein peinlich ist. Er reißt dann immer so merkwürdig diese kleinen blauen schweinsäuglein auf und macht auf drollig..
Ist das dieser sender, den ihr meint???

Ich habe, als ihn noch geguckt habe, immer laut gelacht über diesen typen, der immer wie ein schlechter komiker auf nachrichtensprecher gemimt hatte.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.121.621 von Nannsen am 06.07.15 18:01:00Super Rede und Super Kommentare!!!https://www.youtube.com/watch?v=8hYoN6wdvG4(Sahra Wagenknecht ► Amerika muss bestraft werden ► Sanktionen gegen USA ►Rede Bundestag 2015
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben