checkAd

Alibaba, das Tor zum chin. Markt (Seite 260)

eröffnet am 25.03.14 12:03:33 von
neuester Beitrag 23.06.21 21:12:29 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 260
  • 272

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
22.09.14 20:56:00
Beitrag Nr. 129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.840.441 von Andrew6466 am 22.09.14 10:49:58
Zitat von Andrew6466: Sehr richtig, es ist doch aber gut zu wissen, dass der eigentliche Aktienboom z.Zt. in Amerika abläuft, schauen wir also mal "wohin die Reise geht".

Andrew :)


womöglich in den Krieg?
Jetzt komm ich auf den blöden Gedanken weil ja die USA überall militärisch aktiv ist..
Avatar
22.09.14 20:19:25
Beitrag Nr. 128 ()
Hier wird noch ganz anders "abgeladen", es wurde richtig abgezockt, Kurse unter Emissions Preis werden in Kürze kommen, das gibt genau so ein Ding wie Facebook.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.09.14 20:15:18
Beitrag Nr. 127 ()
Den Ausverkauf bei Softbank kann ich mir allerdings nicht erklären, schon auffällig wie da heute abgeladen wird. Hat jemand eine Idee?
Avatar
22.09.14 20:13:19
Beitrag Nr. 126 ()
Sehe ich ähnlich wie bei Facebook, da wurde auch erst Kasse gemacht und dann eingesammelt was das Zeug hergibt.
Avatar
22.09.14 20:05:25
Beitrag Nr. 125 ()
Es geht hier z.Zt. nicht um ein paar % nach unten, weil irgendwas schlecht ist an ALIBABA, sondern weil einige sich ein paar Dollars Gewinn einstreichen. ;)
Avatar
22.09.14 20:05:10
Beitrag Nr. 124 ()
Wenn der Kurs so weiter anzieht, sind wir zum Börsenschluss da wo wir heute angefangen haben. War aber zu erwarten da ich das Szenario von Google kenne.
Avatar
22.09.14 19:46:16
Beitrag Nr. 123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.840.501 von Jogibaer1964 am 22.09.14 10:57:05
größter onlinehändlerder welt in der am stärksten aufstrebenden internetregion=

KAUFEN
Avatar
22.09.14 14:46:40
Beitrag Nr. 122 ()
Die Story hier sollte doch jedem Investor bekannt sein=>

Wirtschaftsnews - & Top-Story - 22.02.12

Alibaba.com plus 50% - Übernahme und Delisting

Hongkong 22.02.2012 (www.emfis.de) Nachdem die Aktie von Alibaba.com zwei Wochen lang vom Handel ausgesetzt war, hat die Muttergesellschaft Alibaba Group jetzt angekündigt, die börsennotierte Tochter komplett übernehmen zu wollen. Dies führte heute in Hongkong zu einem Kurssprung von bisher 42,70 Prozent auf 13,20 HK$.

Die Alibaba Group bietet je Aktie von Alibaba.com 13,50 HK$. Für den 27prozentigen Anteil, der sich nicht in Besitz der Konzernmutter befindet, wird diese somit bis zu 19,6 Milliarden HK$ (rund 2,5 Milliarden US-Dollar) auf den Tisch legen müssen. Mit dem im Anschluss geplanten Delisting müssen sich laut den Regularien der Börse Hongkong 75 Prozent der Minderheitsaktionäre einverstanden erklären. Die Alibaba Group will das heute vorgelegte Kaufangebot nicht nochmals anheben.

Alibaba Group sortiert sich komplett neu

Gleichzeitig plant die Alibaba Group offenbar auch, den 40prozentigen Anteil Yahoos zurückzukaufen, den das US-Unternehmen an der Alibaba.com-Mutter hält. Um all dies finanzieren zu können, soll sich das Unternehmen laut „Bloomberg“ bei einem internationalen Bankenkonsortium eine zusätzliche Kreditlinie von 3 Milliarden US-Dollar beschafft haben. Medienberichten zufolge sollen allerdings die Verhandlungen mit Yahoo zuletzt ins Stocken geraten sein.

Rückkehr an die Börse in einigen Jahren?

Die Komplettübernahme und das Delisting von Alibaba.com sollen der Umstrukturierung der E-Commerce-Gruppe dienen, zu der unter anderem auch der Online-Bezahldienst Alipay gehört. Analysten rechnen außerdem damit, dass das Unternehmen nach Abschluss dieses Umbaus (und nach Rückkauf der Yahoo-Anteile) seinerseits an die Börse gehen könnte. Finanzchefin Maggie Wu stritt derartige Pläne zuletzt nicht ab, erklärte aber gleichzeitig, dass es noch mehrere Jahre dauern dürfte, bis es zu einem solchen IPO der Alibaba Group kommen werde.

An der Börse Frankfurt liegt die Aktie von Alibaba.com aktuell 50,6 Prozent im Plus bei 1,28 Euro. (22.02.12) loooooool

In 2,5 Jahren mit Zauberhand mal schnell den Börsenwert von knapp 10Mrd.US$ auf aktuell 230Mrd.US$ erhöht, nachdem man die Altaktionäre 2012 erfolgreich herausgekegelt hatte! :D :laugh::laugh::laugh::laugh:

War das Hongkonger Delisting nicht wegen widerholten Auffälligkeiten bei der Bilanzierung oder sonstigen Betrügereien. Die waren doch damals auch schon über die Cayman Islands gehandelt. Bewährtes in der Fortsetzung also. :cry: :cry: :cry:

Quelle: http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/beitrag/id/Ali…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.09.14 14:00:13
Beitrag Nr. 121 ()
Ist natürlich nach dem IPO sehr teuer, aber trotzdem eine der wenigen IPO AKtien die m.E. trotzdem interessant sind. Das Wachstum und der Markt sind einmalig und ein faires KGV von 30-40 sicherlich angemessen, d.h. wenn man bei 60-70 USD einsteigt wäre das noch in Ordnung, aber derzeit höher. Spiele es denke ich eher über Yahoo.

Hier noch eine Analyse zu Alibaba:

http://www.investresearch.net/alibaba-aktie/
Avatar
22.09.14 13:14:35
Beitrag Nr. 120 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.840.501 von Jogibaer1964 am 22.09.14 10:57:05Das Zauberwort ist Internet, viele Chinesen haben noch kein Internet und sozusagen keinen Draht zu Alibaba, das wird sich zunehmend ändern - daher noch sehr viel Wachstumspotential.
  • 1
  • 260
  • 272
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Alibaba, das Tor zum chin. Markt