DAX+0,54 % EUR/USD-0,25 % Gold+0,16 % Öl (Brent)0,00 %

PARROT - Drohnen sind Zukunft! - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: FR0004038263 | WKN: A0J3D7 | Symbol: P2W
5,910
22.06.18
Stuttgart
-0,17 %
-0,010 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Neue Drohne und Aktienrückkaufprogramm

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/parrot-sa.htm
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.303.598 von Barneykiller am 16.03.18 21:20:48Die Zahlen für 2017 wurden veröffentlicht (siehe https://www.euronext.com/en/cpr/parrot-2017-business-and-earnings), m. M. nach ist die Reaktion übertrieben, aber berauschend sind die Zahlen nicht
Absturz ohne Nachrichten?
Was passiert da gerade???
Tiefstkurse und ich sehe keine Gründe
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.702.737 von awsx am 09.09.17 00:14:52
Goldman Sachs- Einschätzung des Drohnenmarktes
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/euro-am-sonntag-aktien-tipps-drohnen-welche-aktien-mit-ihnen-am-hoechsten-fliegen-5733340
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.270.129 von wookee am 05.07.17 20:35:00Erstes halbjahr 2017 besser gelaufen als 2016- Ausblick für 2017 bestätigt
Dauert noch ein bisschen bis das Vertrauen der Anleger wieder kommt!
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.094.938 von wookee am 07.06.17 12:17:22
https://corporate.parrot.com/en/financialpublications/2017first-quarterbusinessandearnings
Mit den Zahlen aus dem ersten Quartal sollte das Kursziel 20€ m.M.n in greifbarer Nähe sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.068.781 von Ironphil am 02.06.17 16:16:13Hallo,

glaube auch, dass sie sich um die 20€ einpendeln wird.

Vor dem ganzen Drohnenhype/Fall war sie ca. bei diesem Niveau.

Der Bereich mit den kommerziellen Drohnen ist für mich eher schwer einzuschätzen, glaube aber nicht dass dieser Markt schon sehr groß ist bzw. stark wächst.
Hallo zusammen!

Ist hier noch jemand aktiv?
Ich möchte mal wissen, was ihr für ein realistisches Kursziel haltet?
Den Turnaround hat Parrot mittlerweile geschafft, denke ich.
Da es jetzt in Richtung Kommerzieller Drohnen geht, denke ich ist auch die Technologie am richtigen platz. Gegen die Konkurrenz aus China ist Parrot ja bei den Preisen echt weit daneben im Consumer Geschäft.
Ich schätze hier ein Kursziel bis Ende Jahr von 18-20EUR.
Was denkt ihr dazu?

LG
Ironphil
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.222.865 von joi1_de am 02.02.17 13:54:30
Zitat von joi1_de:
Zitat von Szew: Parrot richtet momentan alles nach dem Drohnengeschäft aus und investiert sehr hohe Beträge in die Forschung & Entwicklung, so dass man jeden Monat einen Teil seiner Cashreserve verbrennt. Es ist also ein Spiel mit der Zeit und das Ganze kann nur aufgehen, wenn man die Umsätze so stark steigert, dass man diese F&E Kosten auch aus den laufenden Einnahmen bezahlen kann.


Hallo Szew,

hast du wieder neue News?


Moin!

Ich bin mittlerweile komplett bei Parrot ausgestiegen.
Auch die letzten Quartalszahlen waren leider wieder ernüchternd, denn man hat den geplanten Umsatz wieder deutlich verfehlt und scheint nun auch zu der Einsicht gekommen zu sein, dass man dieses Spiel mit der Zeit so nicht gewinnen wird und sich dazu entschieden 290 Mitarbeiter (rund 1/3 der Drohnenbelegschaft) zu entlassen.
Man musste sich nun eingestehen, dass man mit den Margen der consumer Drohnen kein profitables Wachstum erreichen wird und fährt diesen Bereich nun zurück, sowohl was die Belegschaft als auch die Produktpalette angeht. Da man für diese Umstrukturierung nochmal 45 Mio Euro in die Hand nehmen muss, die in 2016 verbucht werden, wird das Ergebnis für 2016 nochmal sehr hässlich und der Cashberg schmilzt weiter zusammen, dieser wird nun wohl unter 6€/Aktie gefallen sein.
Ich denke Parrot wird weiter versuchen Stück für Stück aus dem Bereich der consumer Drohnen herauszukommen da man mit der chinesischen Konkurrenz sowohl von der Qualität als auch den Preisen nicht mithalten kann und hier nur Geld verbrennt. Der Bereich der kommerziellen Drohnen ist spannend, denn hier ist die Konkurrenz deutlich kleiner, hier wird Parrot sicher weiterhin engagiert bleiben und wachsen wollen. Doch die kommerziellen Drohnen machen momentan nur einen Umsatzbeitrag von unter 35 Mio aus.
In eine Parrot die nur aus dem Automotive und den kommerziellen Drohnen bestehen würde, würde ich auf diesem Niveau investieren. Doch die consumer Drohnen sind ein unkalkulierbarer Klotz am Bein, der wohl noch länger für Probleme sorgen wird und den man nicht ohne große Einbußen abgestoßen bekommt. Daher schaue ich mir das ganze von der Seitenlinie an und werde erst wieder einsteigen wenn eine Lösung für den Cashverbrenner gefunden ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.424.186 von Szew am 06.10.16 18:20:15
Zitat von Szew: Parrot richtet momentan alles nach dem Drohnengeschäft aus und investiert sehr hohe Beträge in die Forschung & Entwicklung, so dass man jeden Monat einen Teil seiner Cashreserve verbrennt. Es ist also ein Spiel mit der Zeit und das Ganze kann nur aufgehen, wenn man die Umsätze so stark steigert, dass man diese F&E Kosten auch aus den laufenden Einnahmen bezahlen kann.


Hallo Szew,

hast du wieder neue News?
wäre nicht GOPRO ein guter Übernehmer ........sie könnten damit Ihr Drohnen Standbein in Europa auf einen Schlag stark ausbauen und in Ihre Kameratechnik integrieren .....das Unternehmen kost ja kaum noch was nach dieser Abschlachtung , wenn man die Cashposition der Parrot sich anschaut ...!!??

Nur so ein Gedanke ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.423.745 von joi1_de am 06.10.16 17:38:22Parrot richtet momentan alles nach dem Drohnengeschäft aus und investiert sehr hohe Beträge in die Forschung & Entwicklung, so dass man jeden Monat einen Teil seiner Cashreserve verbrennt. Es ist also ein Spiel mit der Zeit und das Ganze kann nur aufgehen, wenn man die Umsätze so stark steigert, dass man diese F&E Kosten auch aus den laufenden Einnahmen bezahlen kann.
Die Nachricht, dass man die Umsätze nicht wie erwartet steigern wird ist da schonmal ein sehr schlechtes Signal, denn es erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass man es mit der Strategie nicht rechtzeitig in die Gewinnzone schaffen wird.
Hinzu kommt nun, dass die Konkurrenten deutlich überlegene Drohnen auf den Markt bringen, die es für Parrot noch schwerer machen werden die erforderlichen Marktanteile zu gewinnen. Die im September vorgestellte Parrot Disco die hohe Investorenerwartungen nach sich zog, verkommt nun leider zum Rohrkrepierer. Die Bewertungen und die Verkäufe sind schlecht und werden Parrot nun im Weihnachtsgeschäft auch nicht viel helfen können.
Was Parrot aktuell bleibt ist der hohe Cashbetrag und die Hoffnung, dass man es in die schwarzen Zahlen schafft bevor dieser aufgebraucht ist und diese drei Meldungen schmälern die Hoffnung deutlich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.421.054 von Szew am 06.10.16 13:23:48
Zitat von Szew: 1. https://corporate.parrot.com/en/pressrelease/growthtargetsre…

2. https://designlovr.de/magazin/gopro-hero5-und-karma-videodro…

3. https://www.inside-handy.de/news/42232-dji-mavic-pro-kaufen-…


danke für deine Infos. hilf mir bitte kurz, bzw. kannst du mir erläutern, aus welchem Grund die Aktie so enorm abfällt nur weil 2 Konkurrenten ein Produkt vorstellen?

auch die Aussagen vom CEO sind doch nicht so negativ wie es bei diesem Kurssturz sein müsste?

oder hab ich was übersehen :look:
trotz intensiver Recherche habe ich nichts zu dem Absturz aus heiterem Himmel gefunden... :-(
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.474.768 von joi1_de am 25.05.16 15:18:28
Nur noch Richtung Süden?
Der Kurs geht ja seit knapp einem Monat nur noch abwärtst:mad:
Wieß jemand was da los sein könnte?:confused:
heute ohne News mit einem schönen Anstieg.
mal sehen wie nachhaltig dieser bleibt
Bin mal mit einer ersten kleinen Position dabei. Bei 15-16 Euro und Boden würde ich größer einsteigen oder sehr guten Q4 Zahlen
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.281.196 von dubeldore am 10.12.15 17:48:32ja schwierig, von euch würde jeder sagen: selbst Schuld.

Bin bei 48,- € eingestiegen, dann fällt diese Teil bis auf unter 20.

50% ? Klar, sogar mehr.

Die Informationspolitik von Parrot ist nicht grad die Beste und französisch kann ich auch nicht, die Übersetzungen von Google u Co sind auch nicht die Tollsten. Und zwischen den Zeilen der Analzysten...naja ist nicht mein Ding.

Egal - bin von Parrot überzeugt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.269.703 von Mali1409 am 09.12.15 10:48:26Wie kannst Du mit 50% im Minus sein?

Die Bezugsrechte waren 8 EUR wert. Somit steht der Kurs eigentlich bei 33 EUR verglichen mit dem Kurs vor der Kapitalerhöhung.

Das Unternehmen hat nun 300 Mio. EUR frisches Geld eingesammelt und kann nun richtig in den Wachstumsmarkt Drohnen investieren.

In einem Jahr sehen wir hier ganz andere Kurse :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.269.703 von Mali1409 am 09.12.15 10:48:26Die steigt wieder,
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.205.089 von Mali1409 am 30.11.15 14:46:41Sieht alles gut aus.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben