DAX-0,70 % EUR/USD-0,26 % Gold+0,25 % Öl (Brent)+1,32 %

BioLife Solutions (BLFS) - solider SmallCap mit enormen Potential !


WKN: A1XCF2 | Symbol: BJX1
13,378
22:26:22
Tradegate
-6,67 %
-0,956 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich bzw. Barica Investments setzt diesen Wert ab heute offiziell auf ein
STRONG-BUY-Rating mit einem Kursziel bis Jahresende von 5 US-Dollar.
Kurs Heute bei Empfehlung: 2,01 Dollar.

Firmenhomepage von BLFS: http://biolifesolutions.com/


BioLife Solutions, Inc. entwickelt, produziert und vermarktet die hypothermische Lagerung und Kryokonservierungslösungen/Transportbehälter für Zellen, Gewebe und Organe. Proprietären HypoThermosol des Unternehmens und CryoStor Plattform und biopreservation Medienprodukte werden an wissenschaftliche Forschungsinstitute, Krankenhäuser und Handelsunternehmen in der Zelltherapie, Tissue Engineering, Nabelschnurblut-Banking, Arzneimittelforschung und an die Toxikologie verkauft bzw. vermarktet. Die Basistechnologie bietet Lagerstabilität und verbesserte Post-Erhaltung und Wiederherstellung der Lebensfähigkeit von Zellen, Geweben und Organen. BioLife Solutions wurde von Boris Rubinsky im Jahr 1998 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Bothell, WA.
(meine Interpretierung des wichtigsten Firmenauftrags - eigene Interpretätion auf der Firmenhomepage von BLFS)

Das Unternehmen ist zur Zeit extrem unterbewertet:
Das hat folgenden Grund: Ein Resplitt (wg. des Segmentwechsels von OTC zu Nasdaq)ohne begleitendem Shareholder Value und somit bodenloser Absturz des Kurses von 18 auf 2 Dollar.
Ein solcher Resplit ist immer böse für Investoren, welche bereits seit langem investiert
Ich empfehle heute die Aktie mit einem stark-kaufen-Rating und einem Kursziel von 5 Dollar auf 6-motats-Sicht, also bis 31.12.2014.
Rückhalt und ausführliche Analye erhielt ich von einem Bekannten Analysten aus den USA von Zack/ .
Ich füge diese ausführliche Analyse hier bei. Meine Kollege sieht die Aktie auf mindestens 7,50 Dollar auf 1-jahres-Sicht.

http://scr.zacks.com/files/May%209,%202014_BLFS_Marckx_v001_b84q3g.pdf

sehr interessant - einfach studieren und eigene Meinung bilden.

Ich beobachte den Wert seit ca. 6 Monaten und glaube, dass wir ab heute wieder Richtung 3 Dollar maschieren.

Später weitere Infos.

Bernd. Barica Investments.

bernd.ahne@hotmail.de
der Re-Split war sicher nicht der Hauptauslöser für den drastischen Kursverfall. Und schon gar nicht von 18 auf 2 Dollar, da er am 29.01. erfolgte, die Aktie seither von 8 auf 2 Dollar gefallen ist.



Ein wesentlicher Grund dürfte vielmehr in der massiven Verwässerung liegen, die seither erfolgt ist:
BioLife Solutions Closes $15.4 Million Public Offering and Converts $14.3 Million of Debt to Equity (http://finance.yahoo.com/news/biolife-solutions-closes-15-4-…)
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.194.288 von IllePille am 23.06.14 15:01:17Natürlich ist der Resplit nicht der einzigste Grund für den Kursverfall
gewesen. Mein Kursziel: 5 Dollar. Heute bereits gut im Gewinn.
Weiterer Grund ist, dass die Amis viel schärfer auf die Phantasie von
reinen Biotechs sind. Verwässerung: siehe alle Biotechs und Co. der Nasdaq und
an der OTC.
Ich werde eh die Tage mit Brian Marckx von ZackSmallCap Research sprechen. Er liest oft hier auch mit.
Ihm und auch den amerikanischen Firmen ist bewusst, das deutsche Investoren extrem negativ denken und die negativen Aspekte mal 100 und die positiven durch 100 nehmen.

Bernd. Barica Investments.
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.195.720 von xavier34 am 23.06.14 19:01:00die antworten schon, privat über FB !
Ich brauche nicht zig tausende, die meiner Einstellung sind.
Mir genügt einer aus Tausend !
Übrigens reichen mir über 10.000 Klicks in 3 Wochen, wieso ???
Habe nur ein wenig recherchiert. Frag besser nicht und vergiss es einfach....
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.194.774 von Bernardo75 am 23.06.14 16:28:32Die Aktie ist wirklich interessant. Low-Float Aktie mit kaum Cashburn und mit reichlich Cash, kommt auf die Watchlist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.195.746 von Bernardo75 am 23.06.14 19:08:40Ausserdem sind meine Freunde auf FB privat und haben gar nix mit Investment am Hut ! ... jedoch kommt die Sache in den USA viel viel besser an, da die meisten Deutschen nur kritisieren und schgimpfen und selten lächeln, wenn was NEUES kommt.
Aber da wären alle anderen Deppen, die z.B. BLFS gut finden.
Da müsste man verdammt viele Leute anschreiben, um jene zu denunzieren.
Ist, so ! Jedoch will ich nicht jungen Amis helfen, sondern Deutschen.
Sollte dies nicht angenommen werden bis Ende 2015, habe ich viele viele andere Möglichkeiten. Bernd.
... und ich hatte die Idee dazu am 01. Juni 2014, bin mehr als zufrieden.
Habe zwei neue amerikanische Kooperationsfirmen, die extrem geil drauf sind,
dass sich auch mal so ein "spiessiger" Deutsche, wie ich, der Sache von Start-Ups und riskanten Investments annimmt. Bernd.
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.195.774 von benefactor am 23.06.14 19:16:46wennst mehr wissen willst, kannst mi a privat anschreiben. Bernd.
leeven Jung, dat du hä in platt schrieve däst is in Ordnung....aber ne kölsche Jung mät immer ens: oppasse!!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben