Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,27 % EUR/USD+0,02 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,60 %

Was ist der Mensch heute noch Wert? Politik vs Bürger - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Sehr sehr interessant...

Was wirklich geschah [21+] Provokation in US-Manier. Boeing 777, Flug MH17:

Enthält Bild- und Videomaterial vom Absturzort am 17.07.2014, das nie zuvor veröffentlicht wurde.





Naturmediziner und Motivationstrainer Leonard Coldwell wanderte vor über 20 Jahren in die USA aus, weil er hier in Deutschland regelmässiger Willkür durch Behörden ausgesetzt war, weil er Krebs heilte. In seiner Jugend war sein erster Patient seine geliebte Mutter, die von den Ärzten mit der Diagnose Krebs noch einige Wochen zu leben bekam. Da Coldwell dies nicht hinnehmen konnte und wollte, fing er an sich selber zu bilden und studierte alles was er zu alternativen Heilmethoden was zu fassen bekam, mit dem Ergebnis, dass seine Mutter heute, 40 Jahre später immer noch lebt und sich bester Gesundheit erfreut.

In diesem Vortrag verknüfpt er sein Wissen und seine Erfahrungen über Gesundheit mit den Fähigkeiten, die er sich als einer der erfolgreichsten Motivationstrainer der USA aneignete und stellt die Zusammenhänge von Krankheit und dem heutigen politischen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen System dar.


Teresa Forcades i Vila ist eine spanische Ärztin und Benediktiner-Nonne aus dem Bergkloster Sant Benet de Montserrat. Neben einem Master in Theologie, ist sie Doktor der öffentlichen Gesundheitspflege mit einer Dissertation über alternative Medizin, sowie Doktor der Theologie mit einer Studie über die moderne Auffassung von Freiheit durch Selbstbestimmung. Ihre Veröffentlichungen beinhaltet in englischer Sprache u.a. ’Verbrechen und Missbrauch der Pharmaunternehmen’.

In ihrem Vortrag auf dem Spirit of Health 2015 spricht sie über den wissenschaftlichen und medizinischen Stand der Forschung zu Chlordioxid als therapeutisches Mittel. Neben der Erklärung was Chlordioxid (MMS) ist und was es bewirkt, geht sie auf die mit Studien belegten Anwendungsgebiete wie Blasenentzündung, Krebs, AIDS, ALS und weiterem ein und zeigt auch die nebenwirkungsfreie Verwendung bei korrekter Dosierung auf.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.749.132 von Cristiano10 am 10.05.15 11:43:31Guten Appetit!:laugh::laugh::laugh: solche Schweine



Peinlich ist die vorauseilende Unterwürfigkeit auf den Seiten Gießener und hessischer Umweltverbände, vieler gentechnikfreien Region(en) (in Gießen kontrolliert vom BUND) und der in Gießen mit CDU und FDP verbandelten Grünen. Dort gab und gibt es keine Hinweise auf diese Aktionen gegen die Genfelder. Giessen und Hessen sind seit 2008 wieder genfeldfrei - aber dort wird es verschwiegen ... auch eine Form der Kollaboration mit dem Mächtigen! Im hessischen Aktionsbündnis wurde sogar beschlossen, mit FeldbesetzerInnen nicht zu tun haben zu wollen - der Kreis ist eine von Landes-Grünen handverlesene Runde. Beifall gab es von einer Kirchenvertreterin ("mit so Leuten wie in Gießen wollen wir nichts zu tun haben" ... "ja wir sind bürgerlich und wollen das auch sein" usw.) - und wie üblich viel Schweigen und Weggucken. Naja - so findet das Aktionsbündnis für ein gentechnikfreies Hessen halt ohne die statt, die 2008 die letzten beiden Felder stoppten.

2009 und 2010 stand das Gießener Gengerstefeld dann in der Nähe von Rostock - besser wurde es da aber auch nicht. Doch gedeckt von Behörden, Polizei und Staatsanwaltschaft war sogar ein illegales Zweitfeld drin ... Rückblicke zu Aktionen 2009 und 2010 (nicht nur zum Gerstenfeld).

Jörg Bergstedt - Monsanto auf Deutsch - Seilschaften zwischen Behörden, Forschung und Gentechnikkonzernen

http://www.projektwerkstatt.de
In der "westlichen Wertedemokratie" - haha - EU jedenfalls hat das Volk rein gar nichts zu sagen und wird in der Tat von der Politik als Renditefaktor gesehen und behandelt.

Ist auch kein Wunder, denn der EU-Vertrag ist ein Unterwerfungsvertrag. Das Selbst-
bestimmungsrecht der Völker und damit jedes Einzelnen ist Geschichte.


Veröffentlicht am 21.04.2015

Dr. med. Claus Köhnlein referiert zu AIDS und Hepatitis C - Realität oder Etikettenschwindel?



Daniel Flühler & Dirk Abhöh im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Natur mit ihren Pflanzen bietet zahlreiche wertvolle Stoffe für den menschlichen Körper, welche einen großen Nutzen in der Gesundheitsvorsorge, dem Vorbeugen von Krankheiten bis hin zur Heilung von Krankheiten bietet.
Der Markt der Nahrungsergänzungsmittel und Präparate ist dementsprechend gigantisch, die Präparate sind in ihrer Wirkung allerdings oft nur begrenzt bis hin zur kompletten Nutzlosigkeit. Dies hängt meist nicht mit den tatsächlich guten Inhaltsstoffe, sondern deren Bioverfügbarkeit im Organismus zusammen. Viele dieser Stoffe sind nur schwer wasserlöslich und werden dadurch vom Körper nur in einem geringen Maß absorbiert, also auch tatsächlich aufgenommen. Die Wasserlöslichkeit ist daher für eine gute Bioverfügbarkeit von größter Bedeutung.
Die Crystal Swiss AG hat sich genau auf die Wasserlöslichkeit und damit gute Bioverfügbarkeit wertvoller Stoffe für den menschlichen Körper spezialisiert. Hierbei kommt insbesondere dem Curcumin (ein Extrakt aus der Kurkuma Wurzel) eine besondere Bedeutung zu. Zahlreiche internationale Studien haben die gesundheitsfördernde Wirkung in vielen Bereichen bereits belegt. Insbesondere in der Krebsvorsorge als auch in der Krebstherapie konnte eine entzündungs- und krebshemmende Wirkung durch die (auch klassische) Medizinforschung nachgewiesen werden.
Curcumin kann daher auch aus wissenschaftlicher Sicht als ein wahres Wundermittel angesehen werden.
Leider ergibt sich auch beim Curcumin-Pulver das Problem der Wasserunlöslichkeit und daher das Problem, daß es vom Körper nicht gut aufgenommen werden kann. Die Crystall Swiss AG hat hierbei aber ein Verfahren entwickelt, um Curcumin wasserlöslich aufzubereiten und eine konzentrierte, echte, also bioverfügbare Lösung anzubieten. Zusätzlich wird dieses Konzentrat mit Crystalwasser (energetisches Wasser mit Kristallen) kombiniert, um die Bioverfügbarkeit noch weiter zu steigern. Durch diese hohe Bioverfügbarkeit erst kann das Produkt das halten, was es verspricht.
Im Gespräch mit Daniel Flühler und Dirk Abhöh wird die Bedeutsamkeit der Bioverfügbarkeit erläutert und welche Vorteile speziell der Pflanzenextrakt Curcumin für den menschlichen Körper bietet und wie dieses letztendlich durch ganz besonderes Wasser nutzbar gemacht werden kann.

Websites:
http://www.kurkuma.bio
http://www.crystalswiss.com
Was Menschen heute (noch) wert, oder vielmehr unwert sind, zeigt treffend der folgende
Artikel:

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulf…

Der Artikel zeigt nicht nur, warum Massen an Menschen zu Flüchtlingen zwecks Einwanderung nach Europa gemacht hat, sondern auch, was es mit dem Ausbau
von privaten US-Gefängnis- und Arbeitslagern in Deutschland zu tun hat, ist interessant.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.554.602 von Kursbrecher am 13.04.15 20:56:02
Zitat von Kursbrecher: Kulturstudio Klartext No 109 // Endlich Schmerzfrei! - Gesundheit durch Eigenverantwortung



Hört sich gut an ..
http://www.endlich-schmerzfrei.org/de

http://player.vimeo.com/video/117045793?autoplay=true#
Kulturstudio Klartext No 109 // Endlich Schmerzfrei! - Gesundheit durch Eigenverantwortung

Nun mal ein paar interessante Artefakte:

IWF verlängerte Hand der USA...

31.3.2015 Peter Andres und Dr. Rainer Schneider erklären, welche Wirkungen der Vitachip auf Menschen und Tiere, Lebensmittel, Getränke und Räumlichkeiten haben kann. Der vita chip macht aus dem Handy oder elektronischem Gerät ein Bioresonanzgerät. Insbesondere die Wirkung bei Schmerzen ist durch ein Gutachten des Recon-Instituts sehr deutlich nachgewiesen worden und wird weiter erforscht.

Ob sich das Ganze ganz aufklären wird oder ob man auch alles erfahren wird in der Öffentlichkeit das bleibt sehr in Frage gestellt wie ich finde, wer verheimlicht da was und warum - immer wieder werden bei Unglücken Infos zurückgehalten, das erlebt man doch mit.
Entgegen dem Mainstream Vandalismus, sollte man den Experten mal ein Ohr leihen.
Diese Hetze gegen den TOTEN Piloten ist einfach nur Arm.

Hier mal ein paar Gegenargumente...




Die Faktenlage zum Absturz von Flug 4U9525 ist bis heute extrem dünn.

„Alles was wir heute mit Gewissheit sagen können ist, dass ein Airbus 320 der Lufthansa-Tochter Germanwings über den französischen Alpen abgestürzt ist und dabei 150 Menschen getötet wurden. Mehr nicht.“

Diese Aussage stammt von Peter Haisenko. Der Mann hat über 30 Jahre als Pilot der Lufthansa die unterschiedlichsten Flugzeugmodelle gesteuert. Das, was auch er aktuell in den Mainstream-Medien als „Unfallhergang“ verkauft bekommt, lässt ihm die Haare zu Berge stehen. Hier schreiben Laien, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben, über die Fliegerei.

Die „Luftfahrtexperten“ der Bild am Sonntag in etwa, die Haisenko mehrfach anriefen, wussten noch nicht einmal was die ICAO ist.
http://www.icao.int/

Das ist so wie wenn der Chef der Sportredaktion mit dem Begriff FIFA nichts anzufangen wüsste. Diese Ahnungslosigkeit zieht sich durch die komplette Boulevard-Berichterstattung, wenn es um die Rekonstruktion des Germanwings-Absturzes geht.

Aus Mangel an harten Fakten wird versucht, über die angeblich psychische Labilität des Co-Piloten Andreas Lubitz das Unglück zu erklären. So wird ihm posthum vorsätzlicher Mord unterstellt. Mit Aufklärung im kriminalistischen Sinne hat das Null zu tun.

Um einen Flugzeugabsturz zu rekonstruieren benötigt man die Daten aus zwei Rekordern, den jede Passagiermaschine fest eingebaut hat:

Den Voice- und Flight-Recorder.

Auf dem geborgenen Voice-Recorder, so wird behauptet, würde man nur das ruhige Atmen eines Co-Piloten hören, während dieser dabei sei, das Flugzeug in den Boden zu rammen. Den Flight-Recorder dagegen will man bis zur aktuellen Stunde nicht gefunden haben.

Nur ohne den Flight-Recorder, mit dessen Daten man den Flug lückenlos rekonstruieren könnte, bleibt alles, was wir aktuell über 4U9525 erfahren, mehr oder weniger Spekulation. Spekulation auf Kosten der Hinterbliebenen des Co-Piloten, den die Medien längst zum fliegenden Massenmörder abgestempelt haben.

Peter Haisenko klärt uns in einem weiteren sehr ausführlichen Gespräch über die tatsächliche Faktenlage zum Unglücksflug auf. Am Ende steht der Verdacht im Raum, dass der Fall 4U9525 möglichst schnell zu den Akten soll. Warum?
Man hört hier wieder mal das die Eliten solche Leute beseitigen, Energie umsonst darf es ja nicht geben.

:mad: Dieses Scheiß Massenmordsystem, zum Glück gibt es solche Leute, die einem sagen wie man sich heilen kann von angeblich unheilbaren Krankheiten. :D



Völlig Glaubwürdig und passt auch zu allen anderen Videos die bereits hoch geladen wurden.

:eek::eek::eek:


Veröffentlicht am 08.02.2015

Vom 6. - 8. Februar fand die 51. Münchner Sicherheitskonferenz statt. Für den Samstag hatte ein breites Bündnis um den Friedenswinter zu den jährlichen Gegenprotesten aufgerufen. Nach Polizeischätzungen 4000 Demonstranten versammelten sich auf dem Münchner Marienplatz und zogen dann durch die Innenstadt.

KenFM war mit Kamerateam vor Ort und hat Interviews mit den Konferenzteilnehmern Wolfgang Gehrke und Alexander Neu, beide Bundestagsabgeordnete der Linken, sowie den Galionsfiguren der Gegenproteste, Rainer Braun und Konstantin Wecker, geführt.
RT Deutsch Russia Today - DER FEHLENDE PART - Klappe die 59

Jochen Scholz, Oberstleutnant a.D., zum Thema „Kerry als Geschäftsreisender für die US-Rüstungsindustrie in Kiew?“

Jürgen Todenhöfer nach seinem Aufenthalt bei dem IS im Interview mit Nicolaj Gericke zum Thema „Der IS – man erntet, was man sät“

Einwohner der Halbinsel stehen laut einer GFK-Ukraine Umfrage zu 82 Prozent hinter der Angliederung an Russland



Montag – Freitag 19:30 Uhr
„Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man die Bevölkerung in Atem hält.“ Ezra Pound

Das Zentrum der Stabilität in einem Machtapparat besteht in der Fähigkeit, Feindbilder zu erzeugen. Wer nicht bereit ist, sich unterordnend der Bekämpfung des Feindes anzuschließen, wird vom System selber zum Feind erklärt. Soziale Isolation, die wirtschaftliche Zerstörung und kollektive Ächtung sind Mittel, mit denen ein Machtapparat „Abtrünnige“ gezielt bestraft.

Das geschieht bewusst in aller Öffentlichkeit, um mögliche Nachahmer abzuschrecken. Wer, auch in einem „demokratischen“ System, der Macht zu nahe kommt, indem er entlarvende Fragen stellt, wird systematisch bekämpft.

Dr. Daniele Ganser bewegt sich als Historiker, Terrorexperte, Friedens- und Konfliktforscher in einer permanenten Grauzone. Er deckt die Mechanismen und Strukturen aktueller Imperien auf, ohne Rücksicht auf Tabus. Verdeckte Kriegsführung oder die 9/11-Forschung haben ihn bekannt, aber auch bei den Eliten „berüchtigt“ gemacht. So geriet er auch als Schweizer Historiker ins Fadenkreuz des Pentagons, und verlor seinen Job an der Universität Basel.

Mit der Gründung des Swiss Institute for Peace and Energy Research SIPER weiß Ganser eine breite Allianz an Wissenschaftlern hinter sich. Er wird als Gast-Dozent auf internationalen Panels geladen, oder hält Vorträge an Universitäten. So auch am 15. Dezember, als er die Universität in Tübingen besuchte. Hier sprach er vor über 500 Personen zum Thema „Die Terroranschläge vom 11. September 2001 und der ‚Clash of Civilizations’ - Warum die Friedensforschung medial vermittelte Feindbilder hinterfragen muss“.

Man sollte eher fragen,
WER
WEM
und eventuell WAS
wert ist ...
Bauer vs Staat

Ein System der Angst unter den Bauern, immer mehr Betriebe müssen schließen. Großinvestoren greifen sich alles unter den Nagel.



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben