DAX-0,20 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,52 % Öl (Brent)-0,30 %

Börsengang Zalando (Seite 102)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.181.793 von Ogonar am 06.08.19 00:32:53kenne ich, im nachhinein ist man immer schlauer. aber als die 50 erreicht waren ging man davon aus, dass der weg frei ist und wir weiter steigen könnten. denke, hoffe, dass es diesmal passiert, denn wachstum und zahlen stimmen. vorbörslich sieht es auf erholung aus.
Zalando | 42,75 €
Das stimmt schon. Geduld ist gefragt. Die Zalando Infrastruktur ist top. Zalando ist mein Amazon für Kleidung. Stationär kaufe ich vielleicht noch 5%. Also langfristig top.
Zalando | 43,00 €
scheint so, als hätten heute die lv nochmal das zepter in die hand genommen, kaum waren die 44€ erreicht, ging es wieder runter. dann erfolgte ein regelrechter ausverkauf.

oder waren es die samwer brüder, die gestern gemeldet hatten, dass sie ihren anteil von 4,99 auf 2,99 gesenkt hatten, die weitere anteile an zalando auf den markt werfen..
Zalando | 42,55 €
Das kann alles gut gehen für Zalando.
Wenn es wie bei Amazon abläuft.
Aber Zalando ist ein Abklatsch von Amazon, ein Trittbrettfahrer, zu Zeiten wo Rezessionsängste die Runde machen.

Ich persönlich sage.
2009-2019 WOW
2019-X und Zalando für über 40Euro....Ui bei einem KGV von über 100...Würg.

Das alles muss Zalando erst mal abliefern, wie man zuletzt sah, ein kleiner Brüller in den Zahlen und ab nach unten.

Das was die Börsen gerade machen, als wieder über 11.700, das darf man nicht direkt Ernst nehmen, es gehört zum Spiel dazu, einfach die 11.000 a bisserl schwammig zu machen.

Ich persönlich würde bei dem Preis niemals in Zalando reingehen, aber das heißt nicht, das Zalando toll performt.

Aber ich mag so unsichere Dinger nicht.....
Fällt der Markt richtig , fälllt Zalando deutlich unter 20, sowas mag ich nicht.
Und wohl dann auch unter 10.

Würde ich bei Zalando arbeiten und alles mitbekommen, würde ich vielleicht anders denken.
Aber so....
Zalando | 40,89 €
!
Dieser Beitrag wurde von CommunityAssistance moderiert. Grund: Beschäftigung mit Usern - bitte kehren Sie zum Threadthema zurück.
Mir grault es im Magen wenn ich an folgendes Szenario denke. Innerhalb von zwei Tagen wurde Evotec von Shortsellern regelrecht hingerichtet. Der Kurs mal eben ohne weiteres um 35% runtergedrückt, und das trotz positiver Ergebnisse und Prognosen für das folgende Geschäftsjahr. Für jeden Aktionär mit Options- und Faktorzertifikaten war das leider ein Genickbruch. Als junger, naiver und leichtsinniger Aktionär (Besitzer von Long Faktor Zertifikaten von Zalando und Evotec) ist mir nun folgendes ins Auge gestochen. Die selben Shortseller von Evotec (Darsana Capital und co.) haben ihre Leerverkaufposition INSBESONDERE für Zalando ebenfalls erhöht. Damit bahnt sich für mich das selbe schreckliche Ereignis an wie für Evotec. Soll ich daher alle Zalando Aktien verkaufen?
Hier der Link dass die Shortpositionen für Zalando erhöht wurden/: https://m.aktiencheck.de/news/Artikel-Leerverkaeufe_Fokus_St…
Zalando | 40,78 €
Die Shortseller waren auch bei Wirecard aktiv und sind generell sehr aktiv was den deutschen oder europäischen Markt angeht. Der Canada Pension Fund ist bspw bei unzähligen deutschen Aktien mit über 0,5 % mit dabei - nicht zu zählen die, wo sie wahrscheinlich unter dieser Grenze sind.

Aber grundsätzlich: Faktorzertifikate eignen sich mehr oder weniger gut, wenn wir einen stetigen Aufwärtstrend haben in Phasen stark schwankender Kurse wo es zu Tagesveränderungen von teilweise mehreren % rauf oder unter kommt sind Faktorzertifikate eine sehr schlechte Wahl.

Ich würde also Zalandoaktien ggfs halten - ein Faktorzertifikat aber auf jeden Fall verkaufen
Zalando | 41,01 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.291.726 von Dreiseitensteak am 19.08.19 16:03:22stimme meinem vorredner zu, aktien auf alle fälle halten....wird auf jahre steigen kurse von 100 dürften in 3 - 5 jahren möglich sein, wenn wachstum beibehalten werden kann. für mich eine art zweite amazon.

faktorzertifikate nur kaufen, wenn kurs steigt, dann aber schnelle wieder verkaufen. os sind besser als faktor oder ko., aber zeitfaktor. wie bereits berichtet stehe ich im clinch mit der ubs. machen was sie wollen, fazit daraus, nie, nie, nie wieder irgendwas von der ubs kaufen!... die ziehen einen über den tisch.....

irgendwie habe ich den beitrag nicht versendet, aber wie man sehen kann, ist der kurs stark gestiegen...
Zalando | 42,78 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.310.074 von Einstein-10 am 21.08.19 16:41:17Zalando paßt bei mir einfach nichts ins Anlageverhalten.
Ich kaufe keine Dinger die bei dem Zahlenverlauf ü100KGV haben.

Wünsche aber allen anderen viel Glück.

Ja die UBS....unglaublich, handele ich auch kaum noch.
Aber die COBA haut noch einen drauf :-)
Wer da was von kauft, muss bekifft sein :-)

Und es scheint auch mittlerweile Mode zu sein, Optionsscheine mal eben vom Handel auszusetzen, seit es Trump gibt.
Das ist ein neuer Trend, Aktie reagiert heftig und Stundenlang kein Handel, das war vor 2017 anders.
Zalando | 42,98 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben