DAX+1,18 % EUR/USD-0,25 % Gold-0,46 % Öl (Brent)-0,36 %

Börsengang Zalando (Seite 54)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 48.977.075 von Zimtzicke am 04.02.15 15:55:38
Hallo Zimtschnitte ups zicke
siehst ja dort unten, wie mit Chrttechnik long gepusht wird. Bei den gerinegn Umsätzen für diesen "Substanzwert"

Ich warte noch. Es wird an den Börsen dieses Jahr noch grummeln und dann purzeln die Internetmondschiffe besonders stark.

Mit was (WKN) bist du short?
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.014.155 von kainza am 08.02.15 18:55:09
Zitat von kainza: siehst ja dort unten, wie mit Chrttechnik long gepusht wird. Bei den gerinegn Umsätzen für diesen "Substanzwert"

Ich warte noch. Es wird an den Börsen dieses Jahr noch grummeln und dann purzeln die Internetmondschiffe besonders stark.

Mit was (WKN) bist du short?


Ist doch herrlich wie man mit Charttechnik das Wunschkonzert bei solchen Proven-Winners-Substanzperlen unterstützt. :D

Proven-Winners wird in naher Zukunft sicherlich auch noch das Unwort des Jahres? - time will tell :kiss:
Klingt doch nicht schlecht:

"Zalando SE, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen den Umsatz um rund 26 Prozent auf 2,2 Milliarden EUR gesteigert."
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.045.709 von goccih am 12.02.15 06:37:43
Zalando erzielt Jahresgewinn nach starkem vierten Quartal
Berlin, 11. Februar 2015 -

Zalando SE (ISIN DE000ZAL1111) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 nach vorläufigen Zahlen den Umsatz um rund 26 Prozent auf 2,2 Milliarden EUR gesteigert (2013: 1,8 Milliarden EUR). Der Konzernumsatz wuchs im vierten Quartal 2014 um rund 21 Prozent auf 666 Millionen EUR (Q4 2013: 550 Millionen EUR), und das bereinigte EBIT lag bei 66 Millionen EUR1, was einer bereinigten EBIT-Marge von 9,9 Prozent entspricht (Q4 2013: 2,4 Prozent). Das unbereinigte EBIT betrug 61 Millionen EUR im vierten Quartal 2014. Die Entwicklung ist im Wesentlichen auf Verbesserungen mehrerer Kostenpositionen zurückzuführen, insbesondere Umsatzkosten und Marketing. Im Gesamtjahr 2014 erzielte Zalando einen konzernweiten Gewinn.

Das bereinigte EBIT betrug 82 Millionen EUR(*), was einer bereinigten EBIT-Marge von 3,7 Prozent (2013: -6,2 Prozent) entspricht. Das unbereinigte EBIT im Geschäftsjahr 2014 betrug 62 Millionen EUR.

Zalando bestätigt die Umsatzprognose für 2015 mit einem Wachstumskorridor von 20 bis 25 Prozent. Das Unternehmen fokussiert sich auch weiter auf profitables Wachstum. Bedingt durch Investitionen in das langfristige Wachstum wird das starke Margenniveau von 2014 im Geschäftsjahr 2015 voraussichtlich nicht übertroffen.

Alle veröffentlichten Zahlen sind vorläufig und nicht testiert. Zalando veröffentlicht die endgültigen Geschäftszahlen sowie den Geschäftsbericht planmäßig am 5. März 2015.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.045.709 von goccih am 12.02.15 06:37:43"...Vor Zinsen, Steuern und Sonderfaktoren habe der Gewinn 82 Millionen Euro betragen..." :cry: :cry: :cry:

"Im laufenden Jahr rechnet Zalando bei den Erlösen mit einem Anstieg von 20 bis 25 Prozent. Am oberen Ende der Spanne würde der Umsatz damit bis auf knapp 2,8 Milliarden Euro steigen. Beim operativen Gewinn rechnet der Konzern ebenfalls mit einem Anstieg. Wegen Investitionen werde dieser aber maximal so stark wie der Umsatz zulegen, so dass die operative Marge im laufenden Jahr voraussichtlich nicht über dem 2014er-Niveau von 3,7 Prozent liegen wird. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) würde bei einer unveränderten Marge und dem Erreichen der oberen Spanne des Umsatzziels auf rund 102 Millionen Euro steigen."

Quelle: http://www.wallstreet-online.de/nachricht/7376411-zalando-er…" target="_blank" rel="nofollow">http://www.wallstreet-online.de/nachricht/7376411-zalando-er…


Was für ein beknackter Ausblick? Ausgehend vom aboluten Best-Case Szenario könnten es in 2015 gerade mal 102Mio.€ vor Zinsen und Steuern werden?

Und mit sagenhaften 5,5Mrd.€ wird diese Klamottenkiste aktuell bewertet?
Das ist doch ein echter Witz!

2016 kommt man dann schon die Marktsättigung? Es gibt immer noch eine Menge Konkurrenz und die spült man nicht einfach mal so weg!! ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.045.841 von Jogibaer1964 am 12.02.15 07:36:00Mal sein, ob die Börse das auch so sieht wie Du.
Vom 1.12.2014

"...Dabei soll der Gewinn in den nächsten drei Jahren um jeweils durchschnittlich 90 Prozent zulegen. Die Aktie ist demnach nichts für Anleger." ..daraus wird wohl nix mehr! loooooool

Quelle: http://www.deraktionaer.de/aktie/zalando--schreien-ist-nur-h…

Heute:

"Kein Highlight

Die Zahlen sind wie die Kursentwicklung der Zalando-Aktie in den letzten Wochen: nicht überragend. Zwar kann sich das Umsatzwachstum durchaus sehen lassen, doch bei der Definition "Gewinn vor Sonderfaktoren" sollten bei jedem Anleger die Alarmglocken schrillen. DER AKTIONÄR hält das Geschäftsmodell weiterhin für nicht originell genug, um die hohe Bewertung (2015er-KGV von rund 60) rechtzufertigen. Die Aktie ist kein Kauf."

Quelle: http://www.deraktionaer.de/aktie/zalando-verdient-geld-----a…
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.046.054 von Jogibaer1964 am 12.02.15 08:08:40Die Aktie ist nichts für Anleger? Sie ist sicher nichts für Kaufen und schlafen legen. Aber ich bin froh, dass ich sie gekauft habe. Der Aktionär wird sie sicher erst empfehlen, wenn sie andere Internet Shops verdrängt hat. Und dann werde ich sie verkaufen :-)
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.046.054 von Jogibaer1964 am 12.02.15 08:08:40bist du schon short und welcher wkn?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben