Vervielfachungschance_ChroMedX (Seite 440)

eröffnet am 23.10.14 08:22:42 von
neuester Beitrag 19.01.21 22:19:10 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
28.10.20 08:18:12
Beitrag Nr. 4.391 ()
...auf das hoffe ich seit Jahren
Relay Medical | 0,135 €
Avatar
28.10.20 10:05:00
Beitrag Nr. 4.392 ()
Den großen Reibach machen hier ganz andere. An der Börse gibt es das Sprichwort. "Gier frisst Hirn." Trifft leider immer wieder zu...
Relay Medical | 0,135 €
Avatar
28.10.20 10:16:06
Beitrag Nr. 4.393 ()
Wer hat am 26.10.20 (18:10:10) gemeint...

... "DIE IRONIE IST FEHL AM PLATZ" ? 😇
Relay Medical | 0,135 €
Avatar
28.10.20 11:10:50
Beitrag Nr. 4.394 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.516.413 von Othernick am 28.10.20 07:45:26
Zitat von Othernick: Es ist jederzeit möglich,das die entscheidende Meldung kommt.Deshalb bleibe ich investiert.Die Sorge,den großen Reibach zu verpassen ist zu groß...


Du musst dich eher sorgen, dass du hier nicht alles verlierst
Relay Medical | 0,135 €
Avatar
28.10.20 11:13:26
Beitrag Nr. 4.395 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.516.317 von chenggong am 28.10.20 07:32:42
Zitat von chenggong: ...also HC (Health Canada) braucht doch keine 3 Monate um ein Testgerät das bei der Bekämpfung helfen kann zu prüfen in der jetzigen Zeit ….

Da stimmt was nicht …

Sorry, kenne auch ein bisschen das Prozedere bei einer Zulassung, aber was hier bei Relay geht die letzten Jahre ist Augenwischerei …. Niemand würde sich ein Testgerät entgehen lassen, dass die von Relay beschriebenen Hilfe in der Corona Zeit bieten kann - gepaart mit der Software …

Irgendwas läuft schief....


Hier besteht doch gar nicht die Absicht das Ding an den Markt zu bringen... eher Aktionäre hin halten und bei Laune zu halten mit Vertröstungen
Relay Medical | 0,135 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 13:27:24
Beitrag Nr. 4.396 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.519.503 von Alexab am 28.10.20 11:13:26@Alexab

Wir werden sehen. Meine Meinung ist konträr zu deiner Meinung.

Einer von uns wird am Ende wohl Recht behalten.

Unbescheiden wie ich bin, tippe ich auf meine Person
Relay Medical | 0,150 €
Avatar
28.10.20 15:03:50
Beitrag Nr. 4.397 ()
Schade, aber wenn ich hier so mitlese kann ich größtenteils echt nur mehr den Kopf schütteln..

Und da meine ich gar nicht die alten Bekannten, die hier immer den Weltuntergang voraussagen (und meist kurz vor News auftauchen 😊)
Daran hab ich mich inzwischen gewöhnt und ich ignoriere das einfach.

Was mich aber wundert ist, dass einige hier investiert sind, dies aber offenbar mit ner Lotterie verwechseln. Ich kann nicht ganz nachvollziehen warum jemand sein Geld in ein Unternehmen investiert in das er kein Vertrauen hat. Natürlich kann dies zum Zeitpunkt der Investition mal da gewesen sein und zwischenzeitlich verloren gehen. Aber wenn dieses Vertrauen eben weg ist und man glaubt nicht mehr an den Erfolg des Unternehmens, wäre dann nicht der Zeitpunkt gekommen zu verkaufen? Ggf. auch mit Verlust, man rechnet ja eigentlich nicht mehr mit steigenden Kursen..?
Ich kann jedem echt nur empfehlen noch vor dem Geld zuerst mal sehr viel Zeit in die Recherche zu einem Unternehmen zu investieren. Wenn man dann zu der persönlichen Meinung gelangt, dass sich hier langfristig Erfolg einstellen wird und man dann Geld investiert, schläft man weitaus ruhiger und sieht nicht jeden Tag mit Sorge auf den aktuellen Aktienkurs weil man ohnehin einigermaßen zuversichtlich ist, dass dieser nach Erreichen bestimmter Ziele / Milestones jenen Wert reflektieren wird, den man erwartet..

Konkret gibt es bei Relay für mich jede Menge Anhaltspunkte, die mich in meiner Meinung bestärken dass das Unternehmen Erfolg haben wird. Erfolg definiere ich hierbei kurzfristig durch Umsätze durch Royalties bei Fionet (Höhe unbekannt, daher kein persönliches Kursziel), mittelfristig durch Umsätze im Bereich Telemedicine (hierfür sehe ich das Fionet Projekt als enabler für signifikant schnelleres Erreichen als ohne Fionet) und langfristig durch Markteinführung oder Exit aus der Hemopalm Corp. Erträge aus Glow Lifetech wären dann nur noch on top.

Mit diesen Projekten erwarte ich mir mind. einen höchstpersönlichen 5bagger basierend auf MEINEM EK. Der zwischenzeitliche Kurs bei lächerlichem Volumen macht mir dabei keine Sorge, ich komme höchstens in Versuchung nochmal nachzulegen.
Relay Medical | 0,149 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 15:25:29
Beitrag Nr. 4.398 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.205 von ahnungslos80 am 28.10.20 15:03:50..da muss ich schon in Teilen wiedersprechen..

..wie lange gibt es schon die Story mit dem Hemo 2 oder 3 Jahre
...Glow sollte doch schon längst Ertrag bringen laut Relay
...und das Testgerät sollte doch schon lange einsatzbereit sein... bis jetzt
sind die 165 Testgeräte nicht produziert...


Sorry ich bin schon über 4 Jahre hier drin und aus all den Versprechungen sind
bisher keine eingelöst … und noch kein einziger Dollar verdient worden außer dass sich das Management jedes Jahr Gehälter bezahlt und hochtrabende Äußerungen macht..


ja, mag sein dass ich angepisst bin....

Aber nochmals schau Dir mal die Meldungen der letzten 2 Jahre an, nach den Meldung wäre Relay schon längst am Markt...

Aber nein, es drängen Andere auf den Markt und komischerweise gehen da die Zulassungen fixer.. Nochmals schau dir als Beispiel mal den Hemo an.... Hierzu gibt es nichts mehr von Seiten der Relay..

Ich hatte auch bis vor einem halben Jahr Kontakt mit dem MM … aber habe die Lust verloren dort zu kommunizieren bzw immer wieder angelogen zu werden....

Schön wenn Sie einen besseren Draht haben...
Relay Medical | 0,149 €
Avatar
28.10.20 15:40:37
Beitrag Nr. 4.399 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.516.362 von chenggong am 28.10.20 07:39:33hi chenggong, wollte noch auf Deine beiden Punkte eingehen..

sehe ich auch so, dass eine Gesundheitsbehörde im aktuellen Fall keine 3 Monate zur Prüfung einer emergency use Zulassung benötigen sollte. Für mich gibt es aber 2 plausible Erklärungen, warum diese evtl. noch nicht erfolgt ist: (neben der Möglichkeit dass man die Zulassung einfach noch nicht kommuniziert hat)
- Fionet hat immer betont dass man den Reader auf den RDT bezogen zulassen muss und die Zulassung des (3rd Party) RDT Voraussetzung ist. Gut Möglich dass der von Fionet angestrebte RDT in CAN noch nicht zugelassen ist. (Der Ag Test von nal von minden, mit dem Fionet wohl in Frankreich an den Start gehen wird ist zB in CAN aktuell nicht zugelassen, noch nicht mal eingereicht)
- politische Gründe können eine Zulassung verzögern. wenn man sich ansieht wie lange HC gezögert hatte bis sie die ersten Antigen Tests zugelassen haben als diese schon monatelang in anderen Ländern verfügbar waren, können hier ähnliche Gründe für eine Verzögerung sorgen.

Dann gäbe es aber auch noch das Szenario dass man CAN garnicht mehr anstrebt. Es gab ja offensichtlich einen Strategiewechsel. In der ersten News nach Einreichung hatte man geschrieben dass man in CAN eingereicht hat und nach der Zulassung dort plant auch in EU und US einzureichen. In der letzten News stand dann aber dass man in CAN eingereicht hat und GLEICHZEITIG am approval in EU und US arbeitet. Ich kenne die Gründe natürlich nicht, vertraue aber darauf dass diejenigen die die Details kennen die richtigen Entscheidungen treffen.

Last but not least: warum bin ich so sicher, dass eine Zulassung nur eine Frage der Zeit ist? Der Fio Deki Reader ist/war bereits in EU mit CE Kennzeichen zugelassen. Nur in Kombination mit anderen RDTs (die andere Krankheiten wie zB Malaria testen) Somit sind enorm viele Voraussetzungen bereits gegeben und es geht einzig und allein um die Anpassung auf andere RDTs, was keine Raketenwissenschaft darstellen sollte.

Punkt 2 war ja noch die Anzahl der bestellten Geräte 165 bzw. 1000:
In der Meldung ging es ja nicht um 165 Geräte. Es ging darum zu melden dass man mit Keytronic einen FDA lizenzierten Lohnhersteller beauftragt hat, eine EIGENE FIONET HERSTELLUNGSLINIE aufzubauen. D.h. es gibt dann innerhalb der Keytronic Hallen einen Bereich, der für die Herstellung der Fionet Geräte verwendet wird. Dort wird dann in batches hergestellt. Ein batch besteht nun mal aus welchen Gründen auch immer (ist normalerweise produktions/logistik-bezogen) aus 165 Stk.
man hat also wohl schon 7 batches bestellt (990 Stk = "approximately 1000")
man hat also die Herstellungslinie und 50% des ersten Batch bezahlt. Normalerweise gibt es dann eine on-site Abnahme (mag in Covid Zeite off site sein) und dann werden die anderen 50% freigegeben und die weiteren Batches produziert. Linie fertig und erster Batch produziert war announced mit Mitte/Ende Nov (6 to 8 weeks am 2.10.)
Da man eine eigene Linie aufbaut, geht man wohl von weiteren Aufträgen aus. Sonst hätte man wohl wirklich die 1000 Stk. manuell ohne eigener Linie in Auftrag gegeben.

man kann natürlich gerne der Meinung sein, dass ich mir das alles schön rede und falls dem so ist bin ich wirklich sehr offen für andere Argumente. ich versuche ja auch meine Sichtweisen zu begründen ;)
Relay Medical | 0,149 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 15:41:03
Beitrag Nr. 4.400 ()
..ok widersprechen nicht wiedersprechen … tzzz
Relay Medical | 0,149 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Vervielfachungschance_ChroMedX