DAX+0,90 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+0,51 %

Ist Daytrading mit CFDs überhaupt lohnenswert? (Seite 5)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.464.721 von bomike am 15.12.17 22:23:24Die Entwicklung des Depots von Legend ist trotzdem extrem.

Schade das ich das nicht kann.

Ist es richtig, daß bei Option24 als privatanleger keine Nachschusspflicht Margin Call besteht?

Das heißt wenn mich mal der Hafer sticht und ich ein paar Hunderter in die CFD stecke, ich nur maximal den Einsatz verlieren kann? Nicht das ich plötzlich noch 10.000 Schulden habe
😛
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.593.397 von olcapri am 02.01.18 21:58:39
Zitat von olcapri: Die Entwicklung des Depots von Legend ist trotzdem extrem.

Schade das ich das nicht kann.

Ist es richtig, daß bei Option24 als privatanleger keine Nachschusspflicht Margin Call besteht?

Das heißt wenn mich mal der Hafer sticht und ich ein paar Hunderter in die CFD stecke, ich nur maximal den Einsatz verlieren kann? Nicht das ich plötzlich noch 10.000 Schulden habe
😛


Kein Broker darf Deutschen Kunden ein Konto anbieten mit Nachschußpflicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.594.498 von bomike am 03.01.18 01:14:40Danke. Also wäre Option24 in dieser Hinsicht gefahrlos zu nutzen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.595.191 von olcapri am 03.01.18 08:25:49
Zitat von olcapri: Danke. Also wäre Option24 in dieser Hinsicht gefahrlos zu nutzen...


In Puncto Nachschußpflicht kannst Du jeden Broker nehmnen, spielt keine Rolle... also auch den oberballer Binary Option Broker Option24. Die Gefahr, das du dort eine Nachschußpflicht hast liegt bei null - eher die Gefahr das die nicht auszahlen. Aber bei deren Produkten ist es egal, da man sowieso zu 100% verliert, spielt also keine Rolle ob die auszahlen oder nicht. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.598.584 von bomike am 03.01.18 12:52:49Warum bist du dir absolut sicher, das die nicht auszahlen werden? Kannst du das irgendwie begründen? Die Frage ist ernst gemeint.

Im Sportwettenbereich in dem ich derzeit aktiv bin, funktioniert das auszahlen problemlos, zumindest bei den Anbietern bei denen ich bin
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.598.743 von olcapri am 03.01.18 13:03:17
Zitat von olcapri: Warum bist du dir absolut sicher, das die nicht auszahlen werden? Kannst du das irgendwie begründen? Die Frage ist ernst gemeint.

Im Sportwettenbereich in dem ich derzeit aktiv bin, funktioniert das auszahlen problemlos, zumindest bei den Anbietern bei denen ich bin


Die zahlen schon aus, was ich meine ist, das die Wahrscheinlichkeit 100% höher ist, das sie nicht auszahlen, bevor Sie eine Nachschußpflicht haben. Mach Dir keine Gedanken, alles gut. Option24 sind ja nicht die kleinsten am Markt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.114.989 von Bernecker1977 am 23.10.14 16:00:55
Zitat von Bernecker1977: Nun die Frage ist etwas "komisch" denn das eine ist ein Handelsstil und das andere ein Instrument, mit dem der Handelsstil betrieben wird. Sonst müsste man parallel fragen:
- Ist Daytrading mit Aktien überhaupt lohnenswert?
- Ist Daytrading mit Zertifikaten überhaupt lohnenswert?
- Ist Daytrading mit Rohstoffen überhaupt lohnenswert?
....

Dann ist "lohnenswert" auch nicht gerade fassbar. Für meine Oma ist es lohnenswert auf dem Sparbuch 1% Zinsen abzugreifen und bei wikifolio fühlt sich ein Kollege total schlecht, weil er "nur" 10% im Monat vorweisen kann. Wie definierst Du es?

Als pauschale Antwort von mir: JA es ist lohnenswert, aber nur mit einem konkreten Plan/Setup und der Disziplin, diesen auch umzusetzen frei von Psychokniffen und mentalen Streßgefühlen. Wenn Du das beherrschst, ist es wie ein Instrument spielen. Erst nach 10.000 Stunden klingt ein Geiger "toll" davor kann man oft wegrennen, aber die Frage ob es sich lohnt Geige zu spielen werden dort auch nur 10% mit JA beantworten, weil 90% auf dem Weg dahin aufgegeben haben ;)

Gruß Bernecker1977


Kann ich nur bestätigen. Die meisten die aufgeben sagen danach, dass es sich nicht gelohnt hätte. Die richtige Sicht wäre aber, dass sie selber Schuld daran sind, da sie aufgegeben haben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.075.978 von detekrete am 21.02.18 07:19:23@detekrete da kann ich dir nur absolut zustimmen. Ich trade zwar erst seit ein paar Wochen mit CFDs (bei XM) muss aber sagen, dass es unter den Finanzderivaten eines der sinnvollsten Produkte ist. Gerade durch den hohen Hebel ist für kurzfristige Spekulationen eine super Möglichkeit. Dennoch muss man klar zwischen einer Investition und einer Spekulation unterscheiden. CFSs fallen meiner Meinung nach immer in die zweite Kategorie.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben