DAX-1,47 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,03 %

Sygnis- Nachricht, dann Absturz ??? (Seite 67)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.695.368 von tancho am 23.01.19 17:52:47Ja, kann sein. Aktuell ist das Geld-Brief-Verhältnis aber wieder halbwegs ausgeglichen ~1 (seit längerer Zeit wieder mal), allerdings bei praktisch Null Umsatz.
-> gääähn :yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.734.470 von commie am 29.01.19 11:11:38Also, hier bei Sygnis-Expedeon wird wohl in den nächsten Wochen nicht mehr viel passieren, es sei denn, dass nochmal neuer Wirbel bei den Anteilseignern / Großaktionären aufkommt.

Aber leider erfährt man dazu ohnehin nichts Aktuelles und Verlässliches, da wird nix kommuniziert.

Es ist schon ein extrem schläfriger Wert.
Erst für den 25. April, als in 7 Wochen, ist die nächste Presseveröffentlichung angekündigt, im Zusammenhang mit Jahresbericht / Jahresbilanz Geschäftsjahr 2018.

Dann blühen schon längst die Tulpen.
Ich leg mich dann mal wieder hin, bis dahin. :D

https://investors.expedeon.com/event/press-release-annual-fi…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.768.238 von commie am 01.02.19 15:33:37wenn der 25. April stimmt, kannst du dich sogar länger hinlegen als 7 Wochen,
gute Nacht ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.768.280 von questionmark am 01.02.19 15:35:55Mann, ja du hast recht, ich war wohl beim Kopfrechnen schon eingeschlafen :)
Mann, es sind wohl 11 ganze Wochen.:cry:
"Verkaufs-Batzen"
Bei XETRA liegt so ~10% über dem aktuellen Kurs jetzt wieder ein "Verkaufsbatzen" von über 100.000 Stücken, zwischen 1,05 und 1,11 €. Das bedeutet wohl nichts Gutes für die absehbare Zukunft des Expedeon-Kursverlaufs.
:O Zusammenhänge, Gründe, Verkäufer, Statements - Fehlanzeige. Es sieht braun aus...
der Verkäufer ist leider noch nicht fertig! Ein Interesse an der Aktie besteht auch nicht! Warum auch?
Die Zahlen werden mit Sicherheit auch zum Abverkauf genutzt.
wir nähern uns dem finalen Abschluss! Mit etwas Glück ist es bis zu den Zahlen vorbei, dann dürften nur noch kleine Aktienpakete in den Markt fliesen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.364.231 von tancho am 16.04.19 09:31:33Ja, wenn mann Tragdegate, XETRA und Frankfurt zusammenrechnet, kommen ein paar Hunderttausend Stücke Umsatz in den letzten Tagen zusammen. Bemerkenswert ist auch, dass die Nachfrage (Ask) in den Tagen auf einmal wieder da ist.
Warum, wieso ... keine Ahnung.
Aber vielleicht hat es ja mit dem 25. 04. zu tun oder man kriegt dann aus ein paar Andeutungen eine Ahnung von einer Vermutung.
Erst mal frohe Ostern... die Tulpen blühen, es kann weitergehen.
Schwarze Zahlen.
Oder besser : Grüne. ;)
Zitat: Expedeon "... meldet einen Umsatzanstieg um 68 Prozent auf 13,1 Millionen Euro. Auf EBITDA-Basis konnte man das Ergebnis um 4,7 Millionen Euro steigen und weist einen operativen Gewinn von 1,8 Millionen Euro aus. Man habe damit erstmals ein positives EBITDA erzielt, so Expedeon. Bereinigt wurde ein EBITDA-Anstieg um 3,1 Millionen Euro auf einen Gewinn von 1,0 Millionen Euro erzielt.... "
https://www.4investors.de/nachrichten/boerse.php?sektion=sto…
https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-04/4653926…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.421.464 von commie am 25.04.19 13:17:28Ja, leicht grün, aber auf keinen Fall besser als die Erwartungen:keks:
Was wirklich traurig ist, ist der Ausblick für 2019, da hat sich der Vorstand nicht getraut und deshalb werden wir wohl bestenfalls weiter in dieser Kursrange dümpeln:cry:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben