DAX-1,08 % EUR/USD+0,53 % Gold+0,58 % Öl (Brent)+0,35 %

Hella KG Hueck geht endlich an die Börse (Seite 15)


ISIN: DE000A13SX22 | WKN: A13SX2 | Symbol: HLE
50,20
17:35:43
Xetra
-2,90 %
-1,50 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.380.744 von Muckelius am 25.03.18 12:41:09News

Nachricht vom 27.04.2018 | 11:30
HELLA GmbH & Co. KGaA: HELLA und BHAP gründen Elektronik-Joint Venture in China

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/hella-gmbh-kgaa-hella…
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.645.468 von Muckelius am 27.04.18 12:43:34versteh nicht weshalb in letzter Zeit der Kurs so BESCHEIDEN verläuft :confused::confused::confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.648.618 von Montypower am 27.04.18 18:21:23
Man kann halt nicht jeden Tag Geburtstag haben.
Aber der Hella-Kurs entwickelt sich doch nun nwirklich nicht bescheiden. Im Jahresvergleich zum MDAX (schwarz +5%) liegt Hella deutlich vorne (+12,5%). Kurs gerade mal zurück auf 200-Tage-Level (grün).



Ich habe jedenfalls am Freitag für (in meinen Augen günstige) 50,95 EUR wieder zugekauft.
Die Dynamik gefällt mir
Ich bin seit ein paar Wochen dabei und habe nochmals aufgestockt. Chart sieht gut, aber nicht spektakulär aus, was mir wiederum sehr gefällt. Der Artikel ging heute über den Stream bei guidants (d.h. godmode-trader):



Martin Chmaj (heute 15:08)
HELLA - Dieses deutsche Top-Unternehmen sollten jeder kennen!
Wolke 7 wurde in der vergangenen Woche für das Jahr 2018/2019 neu zusammengestellt. Unter den Top-Aktien befindet sich unter anderem der Automobilzulieferer HELLA GmbH & Co. KGaA (56,350 € 1,99 %). Das sind die Gründe:

Hella beliefert die Autobauer nicht nur mit hochmodernen Licht- und Assistenzsystemen, sondern spielt daneben eine wichtige Rolle im Bereich Energiemanagement. Die starke Nachfrage nach den Produkten des Konzerns wird sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen. Wachstumspotenzial bieten zudem Zukunftsthemen wie Elektromobilität und autonomes Fahren.

Fundamental- und Chartanalyse

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte das Unternehmen auf ganzer Linie überzeugen. Mit einem Umsatz von 6,6 Milliarden Euro, einem Jahresüberschuss von 341,7 Millionen Euro und einer sehr guten Performance in den letzten zwölf Monaten hat sich Hella an die Spitze der Wolke 7-Kandidaten gesetzt.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich der Wert in einer kleinen Seitwärtsrange. Da aber der Kurs oberhalb der Wolke notiert, bin ich eher bullisch eingestellt und habe mich aus dem Grund für einen Kauf entschieden. Sollte der Sprung über das Hoch bei 56,20 Euro gelingen, werden weitere Ziele auf der Oberseite aktiviert: 56,90/59,10.
Hella wurde wie alle Autozulieferer nach unten gehandelt.
Trotz der dunklen Wolken am Autohimmel zeigt ihr Geschäft noch keine Schwäche.
Oder ist der Vorstand zu optimistisch?

DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

17.07.2018 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

HELLA steigert Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2017/2018 erneut deutlich


Vorläufige Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2017/2018 bestätigen stärkeres Wachstum als der Automobilmarkt und eine weitere Verbesserung der Profitabilität
Konzernumsatz erhöht sich währungsbereinigt um 9,3 Prozent; berichteter Umsatz steigt um 7,2 Prozent auf 7,1 Milliarden Euro
Bereinigtes operatives Ergebnis steigt auf rund 581 Millionen Euro; bereinigte EBIT-Marge steigt auf etwa 8,2 Prozent



Lippstadt, 17. Juli 2018. Der Licht- und Elektronikspezialist HELLA hat seinen profitablen Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2017/2018 (1. Juni 2017 bis 31. Mai 2018) weiter fortgesetzt. Auf Basis vorläufiger Kennzahlen verbesserte sich der währungsbereinigte Konzernumsatz um 9,3 Prozent. Unter Berücksichtigung negativer Wechselkurseffekte erhöhte sich der berichtete Umsatz um 7,2 Prozent auf rund 7,1 Milliarden Euro (Vorjahr: 6,6 Milliarden Euro).

Auch das Ergebnis verbesserte sich nach vorläufigen Zahlen abermals deutlich: Das bereinigte operative Ergebnis (bereinigtes EBIT) stieg um 8,8 Prozent auf etwa
581 Millionen Euro (Vorjahr: 534 Millionen Euro); die bereinigte EBIT-Marge liegt demnach bei 8,2 Prozent (Vorjahr: 8,1 Prozent). Unter Berücksichtigung von Sondereinflüssen verbesserte sich das berichtete operative Ergebnis (EBIT) um
13,2 Prozent auf rund 574 Millionen Euro (Vorjahr: 507 Millionen Euro), die berichtete EBIT-Marge erhöht sich damit auf 8,1 Prozent (Vorjahr: 7,7 Prozent).

"Im abgelaufenen Geschäftsjahr sind wir deutlich stärker gewachsen als der Automobilmarkt und haben unsere Profitabilität auf hohem Niveau weiter verbessert", sagt Dr. Rolf Breidenbach, Vorsitzender der HELLA Geschäftsführung. "Diese positive Entwicklung zeigt, dass unsere Ausrichtung entlang zentraler Markttrends wie Autonomes Fahren, Elektrifizierung und Digitalisierung erfolgreich ist. Diesen Kurs wollen wir auch in Zukunft fortsetzen und den Branchenwandel für weiteres profitables Wachstum nutzen."

Die vollständigen Geschäftsergebnisse für das Geschäftsjahr 2017/2018 werden im Rahmen der Bilanzpressekonferenz am 10. August 2018 um 9.00 Uhr in Düsseldorf veröffentlicht.


Hinweis:
Diesen Text sowie passendes Bildmaterial finden Sie auch in unserer Pressedatenbank unter:
www.hella.de/presse


HELLA GmbH & Co. KGaA, Lippstadt: HELLA ist ein global aufgestelltes, börsennotiertes Familienunternehmen mit mehr als 40.000 Beschäftigten an über 125 Standorten in rund 35 Ländern. Der HELLA Konzern entwickelt und fertigt für die Automobilindustrie Produkte für Lichttechnik und Elektronik und verfügt weiterhin über eine der größten Handelsorganisationen für Kfz-Teile, Zubehör, Diagnose und Serviceleistungen in Europa. Mit mehr als 7.000 Beschäftigten in Forschung und Entwicklung zählt HELLA zu den wesentlichen Innovationstreibern im Markt. Darüber hinaus gehört der HELLA Konzern mit einem Umsatz von 6,6 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2016/2017 zu den Top 40 der weltweiten Automobilzulieferer sowie zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen.


Weitere Informationen erhalten Sie von:
Dr. Markus Richter
Unternehmenssprecher
HELLA GmbH & Co. KGaA
Rixbecker Straße 75
59552 Lippstadt
Deutschland
Tel.: +49 (0)2941 38-7545
Fax: +49 (0)2941 38-477545
Markus.Richter@hella.com
www.hella.com
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben