wallstreet:online
43,10EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-0,33 % EUR/USD-0,22 % Gold-0,05 % Öl (Brent)-1,41 %

RT Deutsch Russia Today - Der fehlende Part (Seite 60)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 51.620.395 von Kursbrecher am 31.01.16 11:25:17
Zitat von Kursbrecher: Dreimal darfst du Raten wer die Uranmunition herstellt? Dies ist dreckig und Heimtückisch


Tja, wer stellt denn so alles diese Scheißmunition her:
http://www.uranmunition.ch/wissenschaftlich/
Die größten Hersteller davon sind die USA und Russland!
Und natüürlich haben nur diese imperialistischen US-Satanisten diese Munition verwendet und die russischen Friedensengel niemals, niemals nicht ein einziges Mal in Afghanistan oder Tschetschenien, weil die russischen Militärs nämlich alle auf die Erde niedergestiegene Engel sind, nicht?

Und wer hat angeblich als erstes mit dieser Scheißmunition experimentiert?
"Erste Versuche mit Uran-Hartkerngeschossen führte die deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg durch. Da die Produktion der Panzergranate 40 − ein Unterkaliber-Panzerabwehrgeschoss mit Wolfram-Hartkern − aufgrund des Mangels an Wolfram im Sommer 1943 eingestellt werden musste, war man auf der Suche nach Alternativen. Im März 1944 wurden erfolgreich Versuche mit Urankern-Munition durchgeführt. Infolge Materialmangels kam es aber auch hier nicht zu einer weiteren Herstellung."
Zit. n.: https://de.wikipedia.org/wiki/Uranmunition
Ach ja, wirst Du ja wieder nicht glauben können, weil's die Wikipedia-Hirnwäsche ist, nicht?
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.620.395 von Kursbrecher am 31.01.16 11:25:17
Zitat von Kursbrecher: ...
Wir Serben haben den Westen gestört, man musste uns klein kriegen. Sie kämpften nicht gegen Milosevic, das war nur ein Vorwand. Sie wollten das Volk kleinkriegen, das Land zerstören und unter ihre Kontrolle stellen. Streumunition und Bomben mit abgereichertem Uran wurden hier abgeworfen. Unser Land war ein Versuchsgelände, wo die Nato-Strategen experimentiert.
Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/german.ruvr.ru/2013_04_23/Krieg-ge…


Ja, und weil man das arme, winzige Serbien zerstören wollte, kommt es auf eigenen Wunsch bald in die Europäische Union und wird Milliarden Wiederaufbaukredite bekommen. Das ist echt 'ne brüllend-komische russische Propaganda-Seite! Besonders lustig war ja auch dieser Satz zu den zahlreichen von der serbischen Luftabwehr abgeschossenen NATO-Kampfflugzeugen und den Stealthbombern, die absolut keinen Schutz gegen die genialen serbischen Luftabwehrexperten boten, die ihre Flugwege aufgrund ihrer hellseherischen Fähigkeit im Voraus kannten:

"Unser Team kann außerdem eine (abgeschossene) B-2 verbuchen. Allerdings haben wir wieder keine Nachweise."

:eek::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.621.775 von Auryn am 31.01.16 16:45:44Schaut euch mal an wie Polemisch der ZDF Troll auf den Siemens-Chef eindrischt. So Eckelhaft und widerlich da könnte ich schon wieder "Kotzen".
Und nun mal ein bisschen Panik...:laugh::laugh::laugh:



Ich habe ja auch keine Ahnung warum die Eliten sich Bunker zugelegt haben, aber so ganz unbegründet wird es schon nicht sein.


Das sind die Folgen der EU..
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.734.365 von Kursbrecher am 12.02.16 18:39:08
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben