DAX+0,27 % EUR/USD-0,14 % Gold+0,10 % Öl (Brent)0,00 %

Dax - Dow - S&P - Trading - Cfd-Handel (Seite 1146)

DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DAX
13.103,56
15.12.17
Xetra
+0,27 %
+35,48 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.224.043 von SolarStar am 20.11.17 11:20:27
Zitat von SolarStarSehe ich das richtig, die DAX Börsianer erachten es als positiv, dass wir in der deutschen Regierung eine Krise haben. Scheinbar sind die DAX Anleger solche Masochisten, dass sie Unsicherheiten an der Börse wie Drogen reinziehen


das juckt die gar nicht, hauptsache billiges Geld findet Anlage, Schnäppchenkurse :D
Wenn das aktuell eine c Up werden soll, dann bräuchte der Dax 13014
Risiko mit Long somit nicht gerade klein, denn der Stopp müsste auf der 945 liegen

Lirius
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.224.043 von SolarStar am 20.11.17 11:20:27Ist die alte Geschichte, dass Nachrichten eben keine Kurse machen

Davon abgesehen: Warum Krise? Was ist denn passiert außer nichts?
Zudem juckt das die andern Länder aber so was von überhaupt nicht.

Lirius
Mir reichen die Longpunkte, bin bereits wieder raus, auch wenn ich mich in den Hinteren beiße
Aber meine Hauptvariante ist (nach Abschluss der aktuellen, nach oben gerichteten Korrektur, immer noch die 12502

Lirius
Wäre ich noch drin - würde jetzt Stopp auf die 12964 legen

Lirius
Vorsicht Dax
Wenn man sich die Gesamtbewegung seit ATH anschaut, dann könnte der Dax in der Tat die Nebevariante laufen.
Heißt: Korrektur beendet und Start in eine weitere Auffächerung.
Denn der Gesamte Downmove lässt sich als fertige W-X-Y counten
Dazu kommt, dass der Start seit dem heutigen TT impulsiv ausschaut
Also erst mal sicherheitshalber abwarten, was da heut noch kommt und ein paar Punkte verschenken
Bevor das aktuelle Tief 12917 NICHT unterboten wird - lieber kein Short

Und - ja - jetzt beiße ich mich in den Hinteren :laugh:

Schönen Tag erst mal, Lirius
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Auch wenn ich immer noch eher an den Hauptweg denke, in diesem hat der Dax aktuell gute Chancen, größer 13100 zu laufen, bevor es dann Richtung 12502 geht

Aber mit Short bin ich derzeit etwas Vorsichtig.
Ein gute Anhaltspunkt für Short wäre ein Bruch der nun entstandenen unteren 0-b- Linie
Derzeit etwa 12860

Lirius
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.224.220 von lirius am 20.11.17 11:38:33
Zitat von liriusWenn man sich die Gesamtbewegung seit ATH anschaut, dann könnte der Dax in der Tat die Nebevariante laufen.
Heißt: Korrektur beendet und Start in eine weitere Auffächerung.
Denn der Gesamte Downmove lässt sich als fertige W-X-Y counten
Dazu kommt, dass der Start seit dem heutigen TT impulsiv ausschaut
Also erst mal sicherheitshalber abwarten, was da heut noch kommt und ein paar Punkte verschenken
Bevor das aktuelle Tief 12917 NICHT unterboten wird - lieber kein Short

Und - ja - jetzt beiße ich mich in den Hinteren :laugh:

Schönen Tag erst mal, Lirius


12917 means all the up pts from today giving back, and with another 50pts, das again comes to double bottom area. so in reality, we all wait till the bottom and get in short.
Klartext:

Aktuell sind beide Wege möglich.
Neues ATH ebenso wie kleiner 12502
Pro Weg nach unten wäre Bruch der neuen unteren 0-b-Linie, also unter heutiges TT

Betrachtung Hauptvariante:
Aktuell hat der Dax möglicherweise das notwendige zum Abschluss einer Upkorrektur getan, nämlich > 13014, er könnte aber auch zum Normalziel > 13100 laufen.
Danach dann zu meiner Y < 12502

Nebenvariante: Die nimmt bei mir erst bei Dax > 13275 den Vorrang ein

Nach Longverkauf im Dax und Shortverkauf im Sepp bin ich flat
Short im Sepp erst wieder bei Sepp oberhalb 2578

Jetzt erst mal tschö

Lirius
Das ist mal wieder so ein Markt :mad:

Der sollte eigentlich fallen, könnte aber auch steigen, es gibt einfach nix Neues, Marken hatte ich gestern benannt, ab denen es interessant werden dürfte

Weg von Elliott würde ich eher dazu tendieren, dass es demnächst einen Ausbruch nach oben geben dürfte:

- Was einfach nicht fallen will, wird steigen
- Es gibt für Geld KEINE Alternative, als Aktien
- Viel zu viele sehnen sich nach einer Korrektur

Bin mit einer ersten Posi gestern im Sepp short gegangen, wie angekündigt.
Mit dieser hatte ich meinen Shortkauf auf der 82, verkauft zu 74 verbilligt.
Heißt, dass der erst ab 2590 ins Minus läuft
Stopp platziere ich ab 15.30h auf der 2585 oder ich verkaufe unter 2580
Den hole ich mir dann im Bereich der 90 wieder




Lirius
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben