DAX-0,48 % EUR/USD+0,23 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,46 %

wikifolio.com - Feedback/Kritik/Anregungen (Seite 233)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.827.656 von ra72 am 08.02.19 18:30:27
Zitat von ra72: Dann möge Wikifolio dies bitte auch klar kommunizieren, dass ihre dusselige, vollkommen willkürliche Rangliste nichts anderes als Werbung und Marketing ist.
Im Moment behauptet WIkifolio nämlich allen Ernstes über die Rangliste, "die besten wikifolios befinden sich an oberster Stelle." (Originalzitat).
Nein, tun sie NICHT. An oberster Stelle befinden sich die Wikis, in die die meisten Lemminge investieren, u.a. eben aufgrund der Rangliste. Womit sich die Katze wieder in den Schwanz beißt.



Die Rangliste zeigt DEFINITIONSGEMÄSS die besten wikis, hinsichtlich der Regeln, nach denen sich die Rangliste berechnet.

Wenn Du erwartest oder irgendjemand sonst, dass uns die Rangliste zuverlässig zeigen würde, wo in nächster oder längerer Zeit die beste Perfomance entstehen würde, dann glaubt er an eine magische Glaskugel mit Blick in die Zukunft.

Die Investoren als Lemminge zu bezeichnen halte ich auch für problematisch. Sie alle sind Teil des Marktes. Einige machen dabei outperformance, viele müssen underperformen, da nur getauscht wird an der Börse. Insgesamt macht der Markt auf Dauer Gewinne. Und ich denke, dass das durchschnittliche wikifolio auch Gewinne macht. Die wikis, die oben in der Rangliste sind, haben Gewinne gemacht und stehen in der Gunst der Investoren. Das wird eben honoriert. Und das führt wie bei ETFs und Einzelaktion dazu, dass Anleger dort auch Hoffnungen haben. Dass diese Hoffnungen sich nicht immer bestätigen ist eine Konsequenz der prinzipiellen unvermeidbaren Unsicherheit, die Börse immer haben muss.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die beste Möglichkeit die Wikifolios auszuwärten wäre eine Download Möglichkeit aller Wikifolios mit allen zur Verfügung stehende Kennzahlen. Dann könnte man selbst eine den eigenen Bedürfnissen zugeschnittene Auswertung erstellen. Hatte vor längerer Zeit diesen Vorschlag an Wikifolio geschrieben. Leider habe ich keine Rückmeldung erhalten.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.827.881 von Systematiker am 08.02.19 18:49:50
Zitat von Systematiker: Die Rangliste zeigt DEFINITIONSGEMÄSS die besten wikis, hinsichtlich der Regeln, nach denen sich die Rangliste berechnet.


Was soll einem dieser Satz jetzt sagen? Ja, die Rangliste zeigt die "besten" WIkifolios, gemessen nach AUM, Anzahl der Trades und Häufigkeit der Logins. Na und? Macht das diese Rangliste deshalb für den Anleger zu einem nützlichen Instrument? Oder dürfens noch ein paar Quatsch-Kriterien mehr sein, um die "besten" wikis zu ermitteln?

Zitat von Systematiker: Wenn Du erwartest oder irgendjemand sonst, dass uns die Rangliste zuverlässig zeigen würde, wo in nächster oder längerer Zeit die beste Perfomance entstehen würde, dann glaubt er an eine magische Glaskugel mit Blick in die Zukunft. Die Investoren als Lemminge zu bezeichnen halte ich auch für problematisch.


Ich glaube, dass du den durchschnittlichen Wikifolio-Anleger maßlos überschätzt. :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.827.923 von pettiwi am 08.02.19 18:53:18
Zitat von pettiwi: Die beste Möglichkeit die Wikifolios auszuwärten wäre eine Download Möglichkeit aller Wikifolios mit allen zur Verfügung stehende Kennzahlen. Dann könnte man selbst eine den eigenen Bedürfnissen zugeschnittene Auswertung erstellen. Hatte vor längerer Zeit diesen Vorschlag an Wikifolio geschrieben. Leider habe ich keine Rückmeldung erhalten.


Wie wäre es denn einfach mal mit Anzeigen? Downloads bieten häufig eine gute Gelegenheit,
sich noch mehr Viren als sonst über das Internet abzuholen.

Zur Wiederholung:
Anzeigen könnten man in der Suchfunktion so einiges Nützliches:
- Performance per anno (gerade von RA72 mal wieder ins Gespräch gebracht)
- Performance - Stapelbarkeit
- Anteil Nebenwerte im wikifolio
- Anteil gehandelter Höchsthebler in der Vergangenheit
- Anteil Höchsthebler aktuell
...

Man könnte einiges! Warum ein Unternehmenschef, der ungefragt immer
mal wieder darauf hinweist, daß er Mathe studiert hat, solche (Mathe - basierten)
Programmteile nicht anbietet, ist unklar.

Die wikifolio - Rangliste wäre spätestens dann noch mehr als überflüssig,
als bereits jetzt. Jetzt verbringen wir alle hier, unnütz endlose Zeit um über deren
Inhalt zu diskutieren. Einfach weg mit dem Teil! Voreinstellung keine.
Dann können Interessentinnen und Interessenten das einstellen,
was wirklich interessiert.
denke wir sind aller einer Meinung, dass die Wikifolio Rangliste die schlechteste Möglichkeit ist um die Qualität von Wikifolios zu beurteilen. Bin gespannt ob Wikifolio auf die Kritik reagiert und Änderungen durchführt.
13 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.829.033 von pettiwi am 08.02.19 21:01:42
Zitat von pettiwi: denke wir sind aller einer Meinung, dass die Wikifolio Rangliste die schlechteste Möglichkeit ist um die Qualität von Wikifolios zu beurteilen. Bin gespannt ob Wikifolio auf die Kritik reagiert und Änderungen durchführt.


Nein, denn schon allein was Qualität ist, dürfte für unterschiedliche Marktteilnehmer unterschiedlich zu definieren sein.

wikifolio kann nicht leisten, zu empfehlen, was später mal überdurchschnittlich performt. Das wird niemals dauerhaft möglich sein weil eben da, wo überdurchschnittliche Performance entsteht, der Markt dies abschöpft. Das war bei IREX so, Das war bei Bitcoin so, das war bei Amazon so usw usw. Da wo es läuft rennen dann irgendwann zu viele hin und dann läuft es nicht mehr.
Wenn man daher irgendeine Ranglistenzauberformel finden würde, die gut funktioniert, bricht das System relativ schnell dann auch wieder zusammen. Langfristiger besonderer Erfolg und öffentlich vorhersagbarer Erfolg schließen sich aus. Habe ich eben bewiesen . Werden viele Marktteilnehmer nie kapieren, ist mir schon klar.

Die Rangliste soll bestimmte wikifolios besonders hervorheben. Hier kann es nur darum gehen, dass das Überleben und der Erfolg des Unternehmens wikifolio optimal gestützt wird. Nur darum kann es gehen und um nichts sonst. Denn davon hängt jeder Investor und jeder Trader bei wikifolio noch am stärksten ab.

Was hilft aber wikifolio wohl am meisten?

Wenn sie zeigen können, dass sie wikifolios haben, die gut performen, die wenig schwanken und bei denen man dem wikifolio und vor allem auch dem Trader großes langfristiges Vertrauen schenken darf.

Es geht vor allem um Vertrauen, denn Performance ist bei den vielen wikifolios das geringste Problem von allen.

Und wenn jemand jeden Tag sich einloggt dann schafft das mehr Vertrauen als wenn jemand monatelang nichts von sich hören lassen hat. Daher ist dieser Aspekt auch wichtig für die Rangliste.

Wer bitteschön von den Ranglistenkritikern investiert denn in ein fremdes wikifolio? Und wenn nicht, warum wohl nicht? Wenn sich mal jemand ernsthaft in einen Investor versetzt, dann wird er schnell erkennen, dass Vertrauen wichtiger als Performance ist. Denn Performance ist ja sowieso nicht prognostizierbar. Aber wenn man die Handelsidee und die Zuverlässigkeit und Ansichten des Traders kennt und ihn quasi wie seinen Bruder täglich hört oder sieht, dann kann man auch sein Geld von dieser einen Person abhängig machen. Aber nur dann. Bei einer völlig fremden Person, von der man nichts hört oder sieht ist jede Investition ein hohes Risiko. Da liegt das Problem, gegen das wikifolio kämpfern muss. Und dagegen kann man mit den Faktoren auch was tun,

Ein unlösbares Problem ist aber. wie oben bewiesen, dass man mit einer Raglistenformel beschreiben will, wo man auf investieren zu klicken hat um den Markt zu schlagen. Sowas ist unmöglich.

Wikifolio liefert dem Markt nur eins: Neue Anlagealternativen. Und den Tradern liefert es die Möglichkeit ohne großen Aufwand an der Börse handelbare Produkte zu bekommen. Und das ist bereits viel wert. Wikifolio kann aber nicht das Problem lösen, wie man herausbekommt, wo man besonders profitabel investiert. Wer das von einer Rangliste verlangt, hat Börse noch nicht verstanden.
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.829.033 von pettiwi am 08.02.19 21:01:42
Zitat von pettiwi: denke wir sind aller einer Meinung, dass die Wikifolio Rangliste die schlechteste Möglichkeit ist um die Qualität von Wikifolios zu beurteilen. Bin gespannt ob Wikifolio auf die Kritik reagiert und Änderungen durchführt.

Eher unwahrscheinlich, daß sie reagieren werden. Du kennst sie doch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.829.963 von Systematiker am 09.02.19 00:49:59
Zitat von Systematiker: (...)Ein unlösbares Problem ist aber. wie oben bewiesen, dass man mit einer Raglistenformel beschreiben will, wo man auf investieren zu klicken hat um den Markt zu schlagen. Sowas ist unmöglich.

(...)Wikifolio kann aber nicht das Problem lösen, wie man herausbekommt, wo man besonders profitabel investiert. Wer das von einer Rangliste verlangt, hat Börse noch nicht verstanden.

Das verstehe ich, wirklich.

Es gibt Statistiken die zeigen, dass Anleger, die zu Zeiten des Neuen Marktes das erste Mal Aktien gekauft haben und alles verloren haben, nie wieder am Kapitalmarkt investiert haben. Anleger, die zwischendurch 50% verloren haben und das teilweise wieder aufholten, investieren heute immer noch.

Ein Risikofaktor von eins für geheblete Wikifolios ist lächerlich.

EXPECTED SHORTFALL
VALUE-AT-RISK
VOLATILITÄT

Es gibt Möglichkeiten, man muss nur wollen.

Nehmen wir doch man kurz an, es gäbe "IREX"noch (das Original). Mittlerweile wären 250 Millionen Euro investiert, und die ganze Presse würde nur noch vom sagnehaften Gelddrucken bei Wikifolio berichten. Ich würde es allen Beteiligten wünschen. Herrn Kern, den Wikifolio-Mitarbeitern, den Anlegern, Lang&Schwarz und auch dem Gründer von "IRTrader".

DAS WIRD LEIDER NIE PASSIEREN.

Und ich denke, dass mir fast 100% der Leute, hier im Forum, das auch wissen. Ein Marketingexperte versteht das nicht. Er sieht nur, dass die Leute wie verrückt ein Produkt wollen, aber ihm ist das Ende nicht klar.
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.831.001 von ARMEGAS am 09.02.19 10:53:42
Zitat von ARMEGAS:
Zitat von Systematiker: (...)Ein unlösbares Problem ist aber. wie oben bewiesen, dass man mit einer Raglistenformel beschreiben will, wo man auf investieren zu klicken hat um den Markt zu schlagen. Sowas ist unmöglich.

(...)Wikifolio kann aber nicht das Problem lösen, wie man herausbekommt, wo man besonders profitabel investiert. Wer das von einer Rangliste verlangt, hat Börse noch nicht verstanden.

Das verstehe ich, wirklich.

Es gibt Statistiken die zeigen, dass Anleger, die zu Zeiten des Neuen Marktes das erste Mal Aktien gekauft haben und alles verloren haben, nie wieder am Kapitalmarkt investiert haben. Anleger, die zwischendurch 50% verloren haben und das teilweise wieder aufholten, investieren heute immer noch.

Ein Risikofaktor von eins für geheblete Wikifolios ist lächerlich.

EXPECTED SHORTFALL
VALUE-AT-RISK
VOLATILITÄT

Es gibt Möglichkeiten, man muss nur wollen.

Nehmen wir doch man kurz an, es gäbe "IREX"noch (das Original). Mittlerweile wären 250 Millionen Euro investiert, und die ganze Presse würde nur noch vom sagnehaften Gelddrucken bei Wikifolio berichten. Ich würde es allen Beteiligten wünschen. Herrn Kern, den Wikifolio-Mitarbeitern, den Anlegern, Lang&Schwarz und auch dem Gründer von "IRTrader".

DAS WIRD LEIDER NIE PASSIEREN.

Und ich denke, dass mir fast 100% der Leute, hier im Forum, das auch wissen. Ein Marketingexperte versteht das nicht. Er sieht nur, dass die Leute wie verrückt ein Produkt wollen, aber ihm ist das Ende nicht klar.


Das war sicher auch den meisten Investoren klar. Aber in einem Monat 10% machen oder in einem Jahr 100% war zu jedem Zeitpunkt nicht ausgeschlossen. SOwohl als IREX ganz oben war, als auch am allerletzten Tag der Handelsaktivität- Daher war IREX zu jedem Zeitpunkt für risikotolerante Investoren auch eine Option.

Man kann sich genauso darüber beschweren, warum IREX nicht schon vor seinem fast beispiellosen Anstieg ganz oben in der Rangliste war. Dann hätte man so schön 1000% machen können, was viele Anleger wohl in ihrem ganzen Leben nicht schaffen werden. IREX konnte es in wenigen Monaten.
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.833.593 von Systematiker am 09.02.19 20:50:45
Zitat von Systematiker: IREX konnte es in wenigen Monaten.


ja aber das war es seit dem ja auch... repruduzierbar scheint es nicht zu sein, sonst wäre IREX doch schon wieder mit einem der vielen neuen IREX System weit vorne..

Es gibt eine "home run" strategie und irgendwann reisst die Serie an Treffern ab.

Eine andere Strategie ist der "lucky punch" habe ich letzten in einem wikifolio gesehen, der ein 10 oder 15 Faktor Zertifikat auf Gas im Depot hatte was bei 0,01 Euro lag und durch den schnellen Anstieg bei Gas das ganze wikifolio schlagartig bei 2.000 oder so lag.

Und ein Algo könnte sowas wie "home run" und "lucky punch" durchaus erkennen insb. wenn es sich um statistische Ausreißer handelt ... oder wenn der Trader schlagartig von Hebel 50 auf Hebel 150 wechselt. Aber für so einem Algo ist das wikifolio Team glaube ich ungeeignet
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben