DAX-0,24 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,26 % Öl (Brent)+1,07 %

Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick (Seite 1776)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Warum ist das Öl um 16:30 binnnen Sekunden um über 1 % gesprungen?
Warum ist das Öl um 16:30 plötzlich um über 1 % gesprungen? Um nach 1/2 Stunde die Gewinne bis jetzt zur Hälft wieder abzubauen?
2 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.811.819 von xlir am 26.04.17 17:20:37Hallo "xlir"

Jeden Mittwoch 16:30Uhr, "US: Rohöllagerbestände!!!"
Schau mal hier: https://www.godmode-trader.de/wirtschaftsdaten-kalender
oder: http://www.forextradingforen.de/wirtschaftskalender.php

Auch noch Interressant sind die "US: API Öl-Lagerbestände"
Die werden schon jeden Dienstag geliefert, aber erst nach Handelsschluß um 22:30Uhr
1 Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.812.200 von Rumpeltier am 26.04.17 18:01:54
stimmt !
Us-energy -departement sagt die Bestände sind letzte woche um 3,6 Mio. Barrel gefallen. Doppelt soviel wie erwartet.Ist jetzt auch in den news zu finden.
Ich lebe noch :laugh:
Wegen Urlaub ist der April handelsseitig bei mir sehr kurz ausgefallen.
Aktuell schaue ich mich mal ganz vorsichtig auf der Long Seite um, warte aber noch die letzten Handelstage ab bis ich mal wieder einsteige.
Von meinen Linien her bestünde die Möglichkeit das es jetzt erstmal kurz hochgeht - oder auch das wir noch 1-2 USD weiter runter gehen bevor es stopt/dreht. Wenn es auch unter die nächste gelbe Linie geht könnte es spannend werden. Für einen weiteren Verfall fehlen mir aber im Moment die schlagkräftigen Argumente.

Brent



WTI



Im April hab ich nur 3 Trades gemacht. Urlaub geht vor. Zumindest hab ich das Urlaubsgeld wieder reingeholt.

1 Antwort
Long erstmal noch geschoben. Sieht nach weiter runter aus bis zur nächsten gelben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.815.359 von 75Rover am 27.04.17 00:36:5775Rover, Was meinst du denn mit "letzte Handelstage abwarten"?

Hatte eigentlich vor einen Long KO-Turbo mit KO bei 38USD. Du erwartest aber die 49,xx oder tiefer?
Swyn hast du ein ordentliches Setup dafür oder spielst du eher Lotto mit deinen Positionen?
Ein ordentliches Setup habe ich leider nicht. Habe es mal versucht anhand von fundamental Daten, aber meine Erfahrung war, dass bei Öl die nicht wirklich zählen.

Meine Strategie wäre gewesen, immer nur auf Long zu setzen, da der Kurs bei Öl immer irgendwann wieder hoch geht und den KO so tief zu wählen, dass es höchst unwahrscheinlich ist, diesen zu treffen.

Jetzt habe ich nur noch auf den richtigen Einstieg (<50,70 USD) gewartet und Verkauf bei 54USD.
Das der Kurs zeitnah wieder die 54 USD erreicht finde ich nicht als übertrieben.

Fundamental macht mir nur die steigende US Öl Produktion, da dadurch die OPEC Entscheidungen deutlich abgeschwächt werden...

Deine Meinung?
2 Antworten
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.820.876 von Swyn am 27.04.17 16:55:05Ehrlich? Spiel lieber Lotto. Oder besuch ein Tradingseminar... Zb. Das von Hamed Esnaashari. Oder verzweifle weiter ;) KOs zu traden is schon schlecht und doppelt wenn man keine Charttechnik beherrscht. Der Broker is der einzige der hier verdient indem er zusätzlich noch gegen dich handelt. Aber das Thema hat schon soooooo einen Bart
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben