DAX+0,39 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,05 % Öl (Brent)+0,40 %

Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick (Seite 1837)


ISIN: XC0009677409 | WKN: 967740
73,09
$
10:47:08
Lang & Schwarz
+0,40 %
+0,29 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Oil Hedge Fund Manager Says $300 Oil ‘Not Impossible’
30.4.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-04-30/oil-hedge…

=> das waren die gelöschten Tweets (aus: https://www.marketwatch.com/story/largest-supply-shock-ever-…):



(da steht eigentlich alles zu seinen Thesen drin)

Pierre Andurand: https://en.wikipedia.org/wiki/Pierre_Andurand
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
US-Ausstieg aus Atom-Deal treibt Ölpreis in die Höhe
Die ersten konkreten Auswirkungen von US-Präsident Trumps Aufkündigung des Atom-Abkommens erreichen die Märkte: Das Öl wird teurer.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstof…
Es lag aber nicht nur an Trump. Habe heute morgen meine Corvette voll getankt. Deshalb der starke Anstieg des Ölpreises.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.723.007 von onkelen am 09.05.18 07:32:01Wunderbar, das war ja die reinste Achterbahn gestern...
Zum Glück war ich dabei und konnte einen super Gewinn von 5% einsammeln.

Dass die Saudis nun verstärkt pumpen wollen könnte heute Nachmittag bei gleichzeitg etwas schlechteren EIA Daten mit einem empfindlichen Rücksetzer quittiert werden. Da würde ich mich natürlich nicht zweimal Bitten lassen...

Momentan ist die Stimmung allerdings sehr bullisch, ich bin selber gespannt in welche Höhen es nun geht und was als nächstes passiert. Es könnte heute von den Amis wirklich jede Sau durchs Dorf getrieben werden...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.725.671 von Dummkopp am 09.05.18 11:45:57Bin immer noch mit meinem Schein long positioniert. Jetzt allerdings mit Trailing stop. Obwohl Konservativ gewählt nun schon knapp 70% im Plus.
Und es sieht weiterhin bullisch aus. Sollte Mich sehr wundern, wenn sie 80er Marke nicht geknackt wird.
Crude Oil Steady As Analysts See $100 Brent
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Rohölpreise hielten sich am Freitagmorgen auf dem 4-Jahres-Hoch.

Berichte deuten darauf hin, dass Saudi-Arabien seinen Lieferquotenplan mit anderen OPEC-Mitgliedern und Russland im Zuge der iranischen Sanktionen beenden könnte.

Versorgungsunterbrechungen aus dem Iran könnten zu einem weiteren signifikanten Anstieg der Ölpreise führen, was der boomenden US-amerikanischen Schieferölindustrie zugute kommen würde.

Baker Hughes gibt heute Nachmittag seine wöchentlichen Rig Count-Zahlen heraus. Die Anzahl der Bohrtürme ist im Jahr 2018 stetig gestiegen, ein Ende ist nicht in Sicht.

WTI leichtes süßes Öl war bei $ 71,50 pro Barrel flach, während Londoner Brent-Rohöl $ 77 hielt.

Bank of America sagte Brent Crude ist im nächsten Jahr auf 100 Dollar.

"Wir führen auch ein Brent-Kursziel von 2Q $ 90 / bbl für 2019 ein und sehen ein Risiko von 100 $ / bbl Öl nächstes Jahr, obwohl wir befürchten, dass sich diese Marktdynamik über einen kürzeren Zeitraum entfalten könnte", sagte BoA.

Copyright RTT Nachrichten / dpa-AFX
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.741.619 von onkelen am 11.05.18 16:08:04
Oil May Return to 0, But It Would Feel Different
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-05-15/oil-may-r…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben