Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick (Seite 2069)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 63.403.175 von pickuru am 21.04.20 18:03:43Danke für den Tipp bezüglich des Youtube-Films.
Öl (Brent) | 19,48 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.403.952 von SeroZ am 21.04.20 18:59:10
Zitat von SeroZ: Ich würde gerne langsam anfangen Long-Positionen aufzubauen!
Mittelfristig wird der Ölkurs wieder deutlich steigen, da endliches Gut. Das aktuelle Nachfragedefizit ist coronabedingt und sollte sich spätestens in 12 Monaten deutlich normalisiert haben! Nach der Krise kommt in der Regel der Boom!

Daher meine Frage:
Wie würdet Ihr mit Horizont 12-24 Monate LONG gehen?


12 Monate? So wie Öl gerade knallt wird das ganze wieder in 3 Raten rauf knallen wenn es was neues gibt.
Öl (Brent) | 19,46 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.402.656 von Telman am 21.04.20 17:32:22
Zitat von Telman: Freut mich für dich; danke für die Info. Hab grade ein paar Ölfirmen, Bigplayer u.a., mal auf dem Radar abgestellt und beobachte mal den Markt.


Jup hatte ich vor einige Wochen auch so gemacht.
Bei mir sind dann BP, Shell B, lukoil im Depot gelandet.
Alle mit Dividendenrendite von ca:15% in Bezug auf meine Investitionen und relativ sicheren 100% Kurspotenzial auf Sicht von gut 12 Monaten.
Theoretisch würde ich zwar gerne nachkaufen, aber die Dinger sind so gut aus dem tief gelaufen das mein Depot schon mehr Gewichtung auf Energie hat als ich eigentlich beabsichtigt hatte.

Da dies mein Langfristdepot ist und ich davon nix hergebe, bin ich dabei andere Positionen etwas zu erhöhen.
Öl (Brent) | 19,42 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.403.778 von Abfischer am 21.04.20 18:46:49
Zitat von Abfischer: das sind mal gerissene Brüder.

heute morgen ging der Juno auf 11,40 $ ca.

der December fiel adäquat mit auf 27 $.

nach dem Rebound verkaufte ich noch einen weiteren Kontrakt im December bei 30 $.

nun ist der Juno wieder auf 11, 40$ ca.

ja, und der December erst bei ca 29 $.

die Brüder drehen da mal schön an den Futuren wie mir scheint.

die anderen Forwards sind im Einklang wie heute morgen.

Saubande.


Nee, das liegt daran das die Termine immer angepasst werden und der Dezember viel zu weit weg ist. Der macht die Bewegungen kaum mit. Und das Risiko das der im Laufe der Monate nach Corona steigt ist riesig.

Wenn man shorten will dann den nächsten Kontrakt (Juni) solange opec und USA noch nicht reagiert haben. Allerdings ist hier das Risiko die enorme Volatilität. Ne gute Nachricht und das Teil springt auch aus dem Stand 30% wieder nach oben. Ist halt ein zock.

Mit nem Short in Ferne Zukunft und dem aktuell eingepreisten Niedrigständen die sich definitiv in den nächsten Wochen erledigen werden. Kannst du gar nicht gewinnen.

Im Dezember Kontrakt muss man Long gehen. Ist ne ziemlich gute Chance da Gewinne mitzunehmen. Das wir nämlich im Dezember höher stehen, da würde ich ja fast alles drauf wetten.
Öl (Brent) | 19,12 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.404.099 von -Realist- am 21.04.20 19:08:40Hab ich auch so gemacht und festgestellt, dass ich mehr als 1/3 Öl Dinger im Depot hab. Aber was solls.
Man weiss gar nicht was man zuerst einsammeln soll. Hab noch aus Verzweiflung Lufthansa mit eingepackt. Wenn der Pfeil nach oben zeigt hol ich mal 1,2 Long Scheinchen, vlt sogar endlos K.o`s.
Öl (Brent) | 19,14 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.403.952 von SeroZ am 21.04.20 18:59:10
Zitat von SeroZ: Daher meine Frage:
Wie würdet Ihr mit Horizont 12-24 Monate LONG gehen?


Wenn Du grundlegend verstanden hast, was Contango ist, wie es funktioniert und was es für Ölinvestments bedeutet, dann darfst Du langfristig long gehen... wenn Du dann noch willst.
Öl (Brent) | 19,08 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.404.240 von leuca am 21.04.20 19:15:39
Zitat von leuca: Hab ich auch so gemacht und festgestellt, dass ich mehr als 1/3 Öl Dinger im Depot hab. Aber was solls.
Man weiss gar nicht was man zuerst einsammeln soll. Hab noch aus Verzweiflung Lufthansa mit eingepackt. Wenn der Pfeil nach oben zeigt hol ich mal 1,2 Long Scheinchen, vlt sogar endlos K.o`s.


Ja nervt mich auch. Das ist ne super Möglichkeit. Auch Kontrakte die z.b. ein halbes Jahr Laufzeit haben bekommt man für deutlich unter 30$ geschenkt! Das ist sowas von Long. Als ob opec und co. Hier riskieren das das Öl monatelang irgendwo rumkrebst.

Aber kann ich einfach nicht machen. Das wird sonst zu schief das Depot. Dafür habe ich noch Zuwenig Technologie und Pharma drin. Weil ich mit ner zu kleinen Position angefangen habe und nun alles weg läuft.
Immobilien ist ok (Reits) sind auch gut gelaufen. Rohstoffe passt bei mir ebenfalls , aber auch Konsum ist z.b. nicht richtig runter gekommen (und deswegen mein Anteil im depot bisschen dünn).

Wenn Ölfirmen oder langfristig Kontrakte aber noch runter kommen sollte, muss ich mir was überlegen. Ist ja wie ein Elfmeter ohne Torwart. :D
Öl (Brent) | 19,18 $
Texas lehnt nach Informationen des Wall Street Journals ab die Erdöl-Produktion zu begrenzen. /

Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Short!
Öl (Brent) | 18,87 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.403.952 von SeroZ am 21.04.20 18:59:10
Zitat von SeroZ: Ich würde gerne langsam anfangen Long-Positionen aufzubauen!
Mittelfristig wird der Ölkurs wieder deutlich steigen, da endliches Gut. Das aktuelle Nachfragedefizit ist coronabedingt und sollte sich spätestens in 12 Monaten deutlich normalisiert haben! Nach der Krise kommt in der Regel der Boom!

Daher meine Frage:
Wie würdet Ihr mit Horizont 12-24 Monate LONG gehen?



Hiermit kannst du langfristig long gehen, spiegelt schön Brent wider, ohne nenneswerten Zeitverlust...
WKN: PS701L
Öl (Brent) | 18,87 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.404.486 von Abfischer am 21.04.20 19:30:31Eigentlich jetzt alles nur noch Short.....Das wird ein heißer Sommer und gestern hattest Du auch Recht.
Hut ab!
Schönen Abend😎
Öl (Brent) | 18,80 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben