DAX+0,74 % EUR/USD+0,23 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+0,87 %

Wikifolio Friedhof (Seite 157)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Da bewegt sich noch was ...

Quote Verkauf
06.05.2019
08:32
0,001 12,0 %
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.493.509 von Parkettfranky am 06.05.19 08:20:42
Und das erste, was er macht...
... ist, noch vor markteröffnung sein großspuriges traderprofil zu löschen . Was für eine Bratwurst! Was der alles vom Stapel gelassen hat... seine Trades konnte man nicht nachtraden, wer partizipieren will, muss investieren, Hedgefonds sollen ihm Angebot mit Jahresgehalt machen, dann wollte er sich selbst zum Interview bei Markus Koch einladen, Schönwetter-Postings noch und nöcher .... ich hab alles dokumentiert. Solche Leute sind eine Schande und dagegen muessen wir vorgehen. An dieser Stelle ein Lob an alle, die täglich seriös, mit Umsicht und Verantwortung wikifolios mit jahrelangem Track Record managen!
Die fette Beute ist vom KO (besser dem eigenen Ego) nun endgültig gefressen worden.
Ich kann es immer noch nicht verstehen wie man mit der Marge investiert ins Wochenende gehen kann.
Freitag rechtzeitig sagen wir bei 199 unter high Watermark ausgestiegen und man könnte heute frisch weitermachen.
Es braucht wohl leider einen direkt auf die Nase. Ich bin mal auf Kommentare gespannt, glaube aber es kommen keine mehr. Bin ich jetzt der einzige mini Zocker der da mal zwischendrin (als es noch 30er Hebel waren) mal 500 Euro gewonnen hat? Im Nachhinein Dusel gehabt.
Aktueller Kaufkurs: 2,16, VK 0,0 - Investiertes Kapital: 0.

Ich würde gerne wissen wer die 240k vom Samstag und gestern 118k am Abend verloren hat. Das waren ja 1220 Anteile. Na ja.
Interessant wäre noch eine Schlussrechnung: Was hat der Einsatz dem GermanyTrader und auch Wikifolio gebracht? Ich hatte ja mal den verdacht, weil am Wochenende immer die Schwankung der Anteile war, dass er seine eigenen da rausgezogen hat.

Noch Frage an die Wikifolio Versteher und die die eigene betreiben zur Funktinsweise: Angenommen ich würde jetzt für 1000 Euro ca. 463 Einheiten kaufen (2,16 Stückpreis), und momentan gibt es keine An- und Verkaufsaktivität. Würden dann diese jetzt neu gekauften Anteile im Cash Bestand erscheinen? oder wie?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.493.674 von Parkettfranky am 06.05.19 08:38:15
Zitat von Parkettfranky: ... ist, noch vor markteröffnung sein großspuriges traderprofil zu löschen . Was für eine Bratwurst! Was der alles vom Stapel gelassen hat... seine Trades konnte man nicht nachtraden, wer partizipieren will, muss investieren, Hedgefonds sollen ihm Angebot mit Jahresgehalt machen, dann wollte er sich selbst zum Interview bei Markus Koch einladen, Schönwetter-Postings noch und nöcher .... ich hab alles dokumentiert. Solche Leute sind eine Schande und dagegen muessen wir vorgehen. An dieser Stelle ein Lob an alle, die täglich seriös, mit Umsicht und Verantwortung wikifolios mit jahrelangem Track Record managen!




Ernsthaft?

Wo hatte er das denn geschrieben? Auf Twitter? Oder hatte der noch andere Kanäle?

Na ja, passt jedenfalls zu ihm. Die ganze Aufmachung des Accounts bei wikifolio mit dem Traderprofil, seine ständigen Rekordstand-Meldungen und sein pushiger Twitteraccount waren doch sehr offensichtliches Dummpushing.


Ganz ehrlich, ich bin eigentlich kein Mensch, der Schadenfreude empfindet, aber in dem Fall …

Eigentlich schon ärgerlich, dass der überhaupt ne Menge Kohle mit wikifolio gemacht hat. Man kann nur hoffen, dass die beiden Wikifolio-Abstürze ganz oben in seinem Profil stehen bleiben und allen Investoren als Beispiel für die fragwürdigsten Aktionen auf dieser Plattform dienen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.493.683 von smallinvest99 am 06.05.19 08:38:50smallinvest99

nix für ungut, aber das wikifolio war gestern Abend faktisch schon bei 1 €, und die Fragen, die du erst jetzt stellst (Cash-Bestand?), …

das ist nicht bös gemeint, aber hast du zu viel Geld zum zocken, oder wieso kümmerst und tradest du mit solchen Wikifolios? Ich verstehs echt nicht. Solche Wikifolios sind rausgeschmissenes Geld, selbst wenn du damit Glück gehabt haben solltest. Davon abgesehen würde ich sowas schon aus Prinzip boykottieren, ja sogar bekämpfen. Jede noch so kleine Relativierung solcher Wikifolios und Trader find ich bedenklich.



Nur noch mal zur Erklärung, wieso mich solche Trader und Investoren so aufregen und ich mich daher hier derzeit so oft zu Wort melde. Das ist nicht bös oder schadenfreudig von mir gemeint, aber ich habe als Trader natürlich ein Interesse daran, dass diese Plattform langfristig erhalten bleibt. Und da sind mir solche Trader zuwider, die Schindluder damit betreiben und somit den Ruf von wikifolio stark beschädigen können, wenn nicht sogar Schlimmeres.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.493.683 von smallinvest99 am 06.05.19 08:38:50Siehe z.B. hier
https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0jmj2013


Auf Twitter wurde gerade eben auch aufgeraeumt. Finde ja niedlich, dass wikifolio zu den 193 Followern der Twitterseite gehoert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.493.839 von bmann025 am 06.05.19 08:57:38
Zitat von bmann025: Siehe z.B. hier
https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf0jmj2013


Auf Twitter wurde gerade eben auch aufgeraeumt. Finde ja niedlich, dass wikifolio zu den 193 Followern



Und hier der nächste highflyer:

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf09960000

Allerdings mit 5% Fee. Und ohne reißerische Kommentare bisher, wollen ja nicht jeden unter Generalverdacht stellen. Auf alle Fälle wird es interessant, wie sich dieses Wiki nun schlagen wird, da die Demophase vorbei ist.

Der Schaden von Germany trader ist höher als hier bisher beziffert. Er dürfte nämlich auch so manches Dachwikifolio zumindest halbiert haben ....
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.493.737 von katjuscha-research am 06.05.19 08:47:10
Zitat von katjuscha-research:
Zitat von Parkettfranky: ... seine Trades konnte man nicht nachtraden, wer partizipieren will, muss investieren, Hedgefonds sollen ihm Angebot mit Jahresgehalt machen, dann wollte er sich selbst zum Interview bei Markus Koch einladen, !


XD Interview mit Markus Koch XD man den sein Ego muss ja groß gewesen sein .. solche Typen haben es i.d.R. schwer mit Niederlagen umzugehen .. Man müsste Mitleid für Ihn empfinden wie für ein kleines Kind aber sorry, wer so Rücksichtslos mit Fremdkapital umgeht hat Pech gehabt.

Man kann sich freuen, dass das wikifolio schnell den untergegangen ist und nicht wie IREX eine gefühlte Ewigkeit versucht wurde am Leben zu halten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.493.674 von Parkettfranky am 06.05.19 08:38:15
Zitat von Parkettfranky: ... ist, noch vor markteröffnung sein großspuriges traderprofil zu löschen . Was für eine Bratwurst! Was der alles vom Stapel gelassen hat... seine Trades konnte man nicht nachtraden, wer partizipieren will, muss investieren, Hedgefonds sollen ihm Angebot mit Jahresgehalt machen, dann wollte er sich selbst zum Interview bei Markus Koch einladen, Schönwetter-Postings noch und nöcher .... ich hab alles dokumentiert. Solche Leute sind eine Schande und dagegen muessen wir vorgehen. An dieser Stelle ein Lob an alle, die täglich seriös, mit Umsicht und Verantwortung wikifolios mit jahrelangem Track Record managen!


Wer eine Kopie seines gelöschten Traderprofils hat, bitte hier reinstellen
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben