DAX+0,12 % EUR/USD0,00 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+0,50 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 23.01.2015 - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 48.880.085 von ChrisMinnic am 25.01.15 20:59:23In der "letzten Woche"
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.879.512 von Lionel am 25.01.15 19:38:53Wenn ich mich auch noch mal äussern darf:
Im DAX haben einige Einzelwerte den Long Move mitgemacht in der letzten Wochen.

Da stehen möglicherweise laut Chart Verkäufe(durch entsprechendes Signal) an.
Das könnte im allg. ein wenig down bedeuten.

Allerdings der DAX only zeigt mir eher es sollte weiter Hoch laufen.
Gut alles oberhalb der 10233 beunruhigt mich kaum(große Handelsspanne!
Offiziell vorhergesagt sind 149 bis 151 Sitze, d.h. es wird eine hauchdünne Entscheidung.
Es sieht nach einer knappen absoluten Mehrheit für Syriza aus, da die neue Partei von Papandreou den Einzug ins Parlament nicht geschafft hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.879.110 von bödel am 25.01.15 18:28:47
Zitat von bödel:
Zitat von AllezBaisse: ...

bisheriges Tief war 10501


die zaubern wie Sie es brauchen:laugh:


Was heißt wie sie es brauchen ? Erklär mal bitte........
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.879.512 von Lionel am 25.01.15 19:38:53So seh ich das auch!

8 Uhr wird DAX also mal nicht im plus zu sehen sein aber was bis 17:35 Uhr auf der Agenta steht kann wohl jeder nur erahnen.

Die Einen tief - die Anderen hoch!

Ich weiß es nicht und deshalb würde ich wie immer keine Prognose wagen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.879.464 von web_held am 25.01.15 19:30:02
Zitat von web_held: Nicht alles blind nachplappern was du

a) nicht prüfen kannst
b) aus Kiev kommt
c) es keine unabhängige bestätigung gibt


Und mal ganz ehrlich:

Den Dax juckt es schon lange nicht mehr was im Osten der Ukraine passiert, schon Wochen nicht mehr.



Weil alle nur auf die Druckmaschine(EZB) schauen und die Realität ausblenden

die wahre Gefahr sehe ich bei den Machthabern in Kiev ,eine gefährliches Spiel.
Erste ernstzunehmnde Dax Indikationen werden wir heute bei IG sehen - aber grün wirds eher nicht - dennoch wird auch Griechenland wieder schnell links liegengelassen - Ukraine völlig unwichtig derzeit
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.879.077 von Abendkasse am 25.01.15 18:22:51Du laberst schon wieder Dünschiss !!
Dein Erfahrung hat Dir gezeigt das Du damit keine Erfolge erzielen kannst.
SL war Dir völlig fremd, seit Neuestem is das bei Dir unverzichtbar. LOL.
Das sagt schon alles !

Eigentlich is es ganz einfach:
Mit Charttechnik is es wie mit allem an der Börse, man sollte schon Ahnung
haben von dem was man tut ! Nur Dummies und ahnungslose Blindgänger
vertrauen sich hier im Forum und allgemein im Netz, einfach auf die Prognosen
anderer. Wer dann Schiffbruch erleidet is selber schuld.

Echtes Wissen ist mehr wert als Dünschiss ! Und ich garantiere, das Charttechnik
ohne Zweifel brauchbar ist, wenn man sich nur richtig damit auseinander setzt.
Das wird hier täglich von wenigen Profis bewiesen !
Fakt bleibt, muss man das denn auch betonen, dass lange nicht jeder Charttechik anwenden
kann !!! Is wie mit dem Fußball. Viele können es spielen, nur wenige schaffen es in die Bundesliga
geschweigeden in die Nationalmannschaft. Die Ronaldos und Messis und Schweinis gibt es auch,
rar gesäht aber wahrhaftig. Nur Du vergleichst alle mit RMS.

Mecker lieber mal produktiv und versuche den Leuten zu erklären, weshalb die Psyche
und das schlichte menschliche Sein, die Trader von Gewinnen abhält.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.879.431 von barrios am 25.01.15 19:23:00Nicht alles blind nachplappern was du

a) nicht prüfen kannst
b) aus Kiev kommt
c) es keine unabhängige bestätigung gibt


Und mal ganz ehrlich:

Den Dax juckt es schon lange nicht mehr was im Osten der Ukraine passiert, schon Wochen nicht mehr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.879.398 von Aktienheld72 am 25.01.15 19:20:15+++ Kiew: Reguläre russische Truppen greifen Militär an +++
+++ Kämpfe in Ostukraine wieder voll entflammt +++
+++ Viele tote Zivilisten +++
+++ EU verschärft Sanktionen gegen Krim +++
+++ WHO: Gesundheitssystem kollabiert +++
19.03 Uhr: Die Außenminister der Europäischen Union

http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/ukraine-kr…
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.879.374 von Urlaub2 am 25.01.15 19:12:59Und knapp 100 Punkte im Sonntagstraiding! als nocht schlimm zu bezeichnen, finde ich schön etwas frech. Zumal das nur die Reaktion auf die GR Wahlen sind!
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.879.374 von Urlaub2 am 25.01.15 19:12:59Das wird so nicht gehen und nicht die Lösung sein. Andere EU Staaten sidn ebenfalls pleite und wollen auch was av haben vom (deutsche) Kuchen. Warts mal ab was da noch kommt. Da beginnt eine Welle die nicht mehr zu stoppen ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.879.119 von steigenderengel am 25.01.15 18:31:27L + S bei 10541.

Kleine Korrektur, die ohnehin nötig war.

Ich glaube, daß Tsipras durchsetzen wird, daß die EZB noch mehr druckt.

Er kann die Spar-Merkel alt aussehen lassen.

Die EZB bucht einfach einen Teil der Schulden aus, wobei diese dämliche Haftung der Steuerzahler abgeschafft wird.

Alles prima für Longies, die dieses Jahr wie ich schon super verdient haben.

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.878.843 von Nemesi5 am 25.01.15 17:50:13
Zitat von Nemesi5: Mal eine Frage: Draghi hat ca. +1,1 Billionen gegeben, wenn es einen Schuldenschnitt gibt sind ca.0,25 Billionen weg....also unterm Strich immer noch ziemlich positiv...wieso diese negative Reaktion? immerhin bedeutet ein sieg der linken nur, dass es eventuell zu diesem, durch draghi nicht sehr schlimmen, schuldenschnitt kommen würde.


Nicht sehr schlimm , kannst davon ausgehen das wenn die einen drastischen Schulden Erlass machen:confused: das andere sich hinten anstellen und auch einen Erlass haben wollen .
Die anstehenden Wahlen in der EU würden dadurch ganz schön verworfen , da ist dann Draghis Geld nur ein Obolus :laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.879.107 von AllezBaisse am 25.01.15 18:27:39
Zitat von AllezBaisse: Bliebe der DAX morgen dauerhaft unter 10503 (Xetra), dann


... wäre ich mit meinem Discount-Put DG2VMQ (KK: 3,75) früher als gedacht in der Gewinnzone.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.878.975 von AllezBaisse am 25.01.15 18:09:52
Zitat von AllezBaisse:
Zitat von vympel: DAX bei L&S gerade bei 10516


bisheriges Tief war 10501


die zaubern wie Sie es brauchen:laugh:
Bliebe der DAX morgen dauerhaft unter 10503 (Xetra), dann hätten wir ein Island-Gap, kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen.
und ich dachte, die griechen hätten was mit optionsscheinen zu tun. :D

habe hier angefangen, mein wikifolio näher zu beschreiben:
http://ytrading.lima-city.de/index.php/forum/wikifolio/4-qua…

werde in weiteren threads natürlich auch zu meinem neuen wikifolio details preisgeben. der emissionsprozess läuft, mit etwas glück bin ich in der ersten februar-woche dabei.

im forum unter obigem link werde ich in weiteren threads auch ein wenig zu handelssystemen, wie diese aufgebaut sein sollten, wie nicht etc. erzählen.

fragen, kritik, anregungen und kommentare sind natürlich herzlich willkommen! :)
Es kommt , wie es kommt . :)

Jeder hat eine andere Meinung und Vorstellung von dem was möglich sein könnte .

Auf Dauer ist das Lesen im Forum mehr als schlecht für die eigene Performance .

Man lässt sich durch die Chartisten nur beeinflussen , die Erfahrung hat gezeigt das auch sie nichts wissen .

Sein kapital kann man nur durch eiserne Disziplin , SL und nicht zu hohe Hebel schützen .
Alles andere ist überflüssig und täuscht einem nur vor man könnte das Geschehen an den Börsen austricksen .

Also seht zu das Geld ins Haus kommt , nur mit CT wird das auf Dauer auch nichts .

Hier im Forum kann/könnte es ja eventuell unter Umständen anders sein denn hier sind ja mindestens 90 % Gewinner ! :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.879.053 von AllezBaisse am 25.01.15 18:17:06
Zitat von AllezBaisse:
Zitat von Aktienheld72: 37 % für die Linken, vermutlich reicht das nicht zur absoluten Mehrheit.


Eine Partei benötigt mindestens 151 Abgeordnete für eine absolute Mehrheit. Zusammen mit To Potami reicht es aber locker.


S.o. Es wird wohl auch so reichen. Ihr vergesst die 50 Bonus-Mandate für die stärkste Partei. Falls es nicht zur absoluten Mehrheit reicht, dann extrem knapp.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.878.981 von Aktienheld72 am 25.01.15 18:10:16
Zitat von Aktienheld72: 37 % für die Linken, vermutlich reicht das nicht zur absoluten Mehrheit.


Eine Partei benötigt mindestens 151 Abgeordnete für eine absolute Mehrheit. Zusammen mit To Potami reicht es aber locker.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.867.632 von bödel am 23.01.15 17:24:55
Dow Jones eher schwach, doch noch ist nicht Abend
Zitat von bödel: dow baut schon grüne kerze 20 punkte in 10 Min.


Noch ist der Abwärtstrend ab heute INTAKT....so Pi mal Daumen ;)



Nasdaq dagegen recht stark. Öl wieder unter 1.300 und Euro/US-Dollar...naje, nicht wirklich erfreulich, egal von wo es betrachtet wird.

Freitags wird der Wochentrend meist noch einmal geritten, was für eine Fortsetzung der Rallye sprechen würde. Rein statistisch betrachtet, also keine 100% Ansage. Dafür würde ich mich aber erst ab Bruch dieses Abwärtstrends zyklisch positionieren. Denn wer weiss, ob die Angst vor der Griechenlandwahl nicht noch die letzten Handelsstunden dominiert.

Gruß Bernecker1977
zur info:


"Eine Regierungsbildung gegen den voraussichtlichen Sieger Syriza ist kaum möglich, da die stärkste Partei nach dem griechischen Wahlrecht einen Bonus von 50 der 300 Mandate erhält."


quelle: http://www.tagesspiegel.de/politik/griechenland-alexis-tsipr…



preisfrage nur am rande:

woran erkennt man derzeit, wer long und wer short ist?


lirius
Entscheidend könnte sein, ob die neue Papandreou-Partei mindestens 3 Prozent erzielt, also ins Parlament einzieht. Wenn nicht, ist eine absolute Mehrheit für Syriza sehr wahrscheinlich, wenn ja, wird sie weniger wahrscheinlich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.878.966 von vympel am 25.01.15 18:09:10Mal schauen was der ein oder andere EMI taxt
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.878.981 von Aktienheld72 am 25.01.15 18:10:16
Zitat von Aktienheld72: 37 % für die Linken, vermutlich reicht das nicht zur absoluten Mehrheit.


Wahrscheinlich doch.
Syriza könnte absolute Mehrheit holen
Die erste Prognose für das mit Spannung erwartete Wahlergebnis in Griechenland ist da. Sie beruht auf Befragungen vor Wahllokalen und ist noch nicht verlässlich. Aber nach diesen ersten Zahlen des Nachrichtensenders Mega TV sähe das Ergebnis so aus:

Syriza (Linke): 35,5 - 39,5 % (146-158 Sitze)
Nea Dimokratia (Konservative): 23,0 - 27,0 % (65-75 Sitze)
To Potami (Linksliberale): 6,4 - 8,0 % (17-22 Sitze)
Goldene Morgenröte (Neonazis): 6,4 - 8,0 % (17-22 Sitze)
Pasok (Sozialdemokraten): 4,2-5,2 % (12-15 Sitze)
Partei der Demokraten und Sozialisten (Ex-Premier Papandreou): 2,2 - 3,3 % (0-8 Sitze)
Dimar (Demokratische Linke) und Grüne: 0,3-0,7 %(0 Sitze)
Unabhängige Griechen (Rechtspopulisten): 3,5 - 4,5 % (10-13 Sitze)
Kommunistische Partei: 4,7-5,7 % (13-16 Sitze)
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.878.951 von Aktienheld72 am 25.01.15 18:05:5937 % für die Linken, vermutlich reicht das nicht zur absoluten Mehrheit.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben