DAX+0,63 % EUR/USD-0,34 % Gold-0,42 % Öl (Brent)+0,82 %

Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute? (Seite 4718)


ISIN: FR0010315770 | WKN: LYX0AG | Symbol: LYYA
183,53
19:10:34
Frankfurt
+0,90 %
+1,63 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.868.967 von Mineral-deposits666 am 13.02.19 23:50:02Entscheidend wäre das QE nicht nur Zinsen senken! Würde aber zum Fahrplan passen: Tief jetzt bald, Meldungen USA-China positiv, d.h. Rallye bis SOmmer, evtl. kommt ein sanfter Brexit oder auch kein Brexit hinzu.

Dann kommt der Herbst und man sieht, dass das alles keine Liqui gebracht hat. Dann Zinssenkungen.
Fed-Mitglied erklärt, dass die Fed auf den kommenden Treffen, die Pläne zur Beendigung des Bilanzabflusses finalisieren will....mal schauen, wie sich das dann auf die Märkte auswirken wird. Ob da dann schon von einem neuen QE die Rede sein wird? Hört sich dann eher nach Zinssenkung an, oder?

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/us-waehrungshueter…
Das nächste Land, das sich vom EU-Koloss langsam verabschiedet. Wenn absehbar ist, dass mich mein Hegemon nicht mehr finanziell so unterstützen kann, wie ich will, dann kapsele ich mich langsam ab und versuche mein Glück anders/woanders zu finden...

https://www.businessinsider.de/kritik-der-ezb-wegen-neuer-ba…
Krass! Ohne Anschreiben oder Lebenslauf zur Stelle. So wurde das jetzt bei den Münchner Verkehrsbetrieben gemacht...Qualität ist nicht mehr die Frage. Du musst denen nur vor die Strassenbahn laufen und darfst nicht gerade vor dem Kadi auf deine Verhandlung warten...

https://www.businessinsider.de/bewerbung-mit-einer-ungewoehn…
Klingt so, als dass Tusk meint, dass sich der Brexit nicht mehr verhindern lässt. Gold bis Ende März abwärts und nach Vollzug des Brexit neue Up-Bewegung?

https://www.businessinsider.de/tusk-zum-brexit-keine-nachric…
Vielleicht ist Deutschland ja das erste Land das austritt? Dexit?

Den Exporten bringt der schwache Euro grad nix. Maske gefallen. Und siehe Rumänien: Es heisst IMMER: Kritik an er EU. Nicht: Kritik an Europa, gelle?
Die EU und das Europa sind zwei völlig unterschiedliche DInge. Ein friedliches Europa schafft man mit Freihandelszonen und SPielräumen für NAtionalstaaten. Ein Währungskorsett schafft noch mehr Ungleichgewichte, hat die Südschiene deindustiralisiert und somit Verteilungskämpfe geschaffen, die sich immer mehr entfalten.

Wie das römische Reich hätte die EU weitere Staaten zur Expansion benötigt um diese Zentrifugalkräfte aufzuhalten. Ukraine und Türkei sind aber ausgefallen. EIn Abkommen mit dem ebenfalls gesättigten und überalterten Japan hilft dagegen nix.
USD: freeze, don´t move !

Der SSE ist ganz leicht im Minus, ASX fast unverändert über der 200er.

EInzelwerte: South 32 stark nach Zahlen und einer tollen, bunten Präsi dazu:

https://www.asx.com.au/asxpdf/20190214/pdf/442lz663cnqvwy.pd…

BHP macht auch weiter, quasi charttechnische Parallelflug.

https://search.asx.com.au/s/search.html?query=bem+bhp+s32+sl…

Grange weiiter ohne Korrektur, nur Konso? +4
Danakali eiert rum, Sovereign ebenfalls, na immerhin kein Absturz nach der KE
Chalice schaut gut aus, ebenfalls Perseus und besonders Silver Lake bei den EM Minen.

Syrah leider weiter schwach. Nzuri und OZ auch im PLus, kann gerne so weiter gehen.
Im Grange Thread kam ich dann drauf. Der Eisenpreis...




http://www.steelhome.cn/english/tksshpi/shpi_tkspz.php

Man schiebt es zT auf den Ausfall bei Vale, aber könnte China da nicht auch einfach hungrig sein?

Kann man sich mal US Steel anschauen, oder gerne auch mal Alcoa im Monthly, man beachte das Niveau auf dem wir gerade sind in 10 Jahren.



Unterkante?
Gesehen bei Timburg: Marine Harvest heisst jetzt Mowi und hat satte Zahlen geliefert. Frische Fisch!!

http://www.mowi.com/about/news-and-media/news_new2/strong-re…

Satte Divi. 22.02 Ex Tag. Da könnte man schwach werden nach den 6% Plus gestern.

Ich hatte die mal, aber verkauft, weil ich nicht dachte, dass der Trend so verdammt stabil ist.
Denke über Wiederkauf nach.
Gute Daten aus China.

https://m.de.investing.com/economic-calendar/

Die Preise in den USA steigen NICHT weiter, sorry Schreibfehler gestern.

In D herrscht auch eher Stagnation. Aber man geht davon aus dass wir an der Rezession vorbeischrammen. Was zeigt dann der immer noch schwache Dax an?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben