DAX+0,09 % EUR/USD+0,26 % Gold+1,05 % Öl (Brent)-0,11 %

Swissquote | Schweizer Leader auf Tauchstation


ISIN: CH0010675863 | WKN: 938312
47,20
CHF
18.02.19
London
+2,05 %
+0,95 CHF

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der steile Absturz der Swissquote Aktien von 32 auf 22 Chf bietet eine willkommene Einstiegsmöglichkeit. Auch wenn einige Marktbeobachter aufgrund der jüngsten Währungsturbulenzen ihre Ergebnisprognosen für 2015 drastisch reduziert haben, so kommt man mit Blick auf 2016/2017 derzeit zu einer recht moderate Bewertung, mit einem KGV von 10,1 respektive 6,8 für die Swissquote Aktie. Ob die Prognosen für 2015 wirklich so stark reduziert werden müssen, wie einige Analysten dies jetzt taten, bleibt noch abzuwarten. Swissquote selber geht von keinen Belastungen durch den SNB-Entscheid aus, und bildete jetzt nur Rückstellungen für in Schieflage geratene Kundenkonten – was im Zweifelsfall dann aber doch aufs Ergebnis durchschlagen würde.

Was, nicht nur auf dem aktuellen Kursniveau, für ein Engagement bei Swissquote spricht: Swissquote ist der führende Online-Broker in der Schweiz und darüber hinaus durch diverse Kooperationen, wie z.B. mit der Schweizer PostFinance, bestens aufgestellt. Ab 2015 wandeln sich voraussichtlich die Aufwendungen für die MIG Bank Übernahme in sprudelnde Einnahmen und die Akquisition beginnt sich zu rentieren. Denn durch den Erwerb der MIG Bank rückte Swissquote in die Top-Ten der globalen Forex-Broker auf. Außerdem dürfte Swissquote von den Schieflagen und Pleiten anderer Forex-Broker Profitieren, welche vom SNB-Entscheid auf den völlig falschen Fuß erwischt wurden.

Und schlussendlich zeigen die jüngst vorgelegten Zahlen des deutschen Mitbewerbers comdirect bank, dass das Auf-und-Ab an den Börsen noch immer Geld in die Kassen der Online-Broker spülte und spült. Die comdirect hatte dieser Tage einen Abschluss deutliche über den Analysten-Schätzungen vorgelegt. Swissquote wird seine Bilanzen am 3. März 2015 vorlegen. Man darf gespannt sein. Bis dahin erfreuen wir uns an der internationalen Präsenz des Schweizer Online-Brokers – z.B. auf den Leibchen der Kicker von Manchester United – und an hoffentlich steigenden Kursen. Wobei man 40 Chf durchaus als Etappenziel vor Augen haben darf.

-----

Interessenkonflikt: Der Autor oder ihm nahestehende Personen oder Institutionen halten Aktien der oben genannten Unternehmen.

Quelle: http://wp.me/p4jlXg-yO
Swissquote | im charttechnischen Nirvana
Die Einschätzung von Ende Januar war vorerst nicht falsch – schließlich schoss die Aktie von CHF 22 binnen kürzester Zeit auf über CHF 31. Ein Anstieg von stolzen 43 Prozent! Der letzte Quartalsausweis war allerdings mehr als nur ernüchternd – und das nicht nur in Bezug auf die Rückstellungen wegen des SNB-Entscheids.

Während andere Online-Broker im operativen Geschäft glänzen, was sich auch an deren Charts ablesen lässt (s. bspw. comdirect od. Nordnet), bekommt Swissquote, trotz leichten Umsatzanstieg, die PS nicht auf die Straße, und weist erstmals in der Unternehmensgeschichte keinen Reingewinn zum Halbjahr aus. Der Kurssturz der letzten Tage hat dann auch die Aktie ins charttechnische Nirvana geschickt, während die Konkurrenz weiter auf Klettertour zu neuen Höchstständen ist, und ihre jeweiligen Aufwärtstrends pflegt.

Wurde hier zuletzt getitelt: „Swissquote | Schweizer Leader auf Tauchstation“, könnte man jetzt sagen „Swissquote |The Abyss“ (engl. für Der Abgrund). Abwarten bis sich fundamental oder charttechnisch klarere Zeichen auf Besserung zeigen ist nicht die schlechteste Handlungsmaxime im Falle Swissquote, sofern man kein hartgesottener Antizykliker ist, und den Titel jetzt schon einsammeln will.


Swissquote | Chart: Market Maker
denke Swissquote könnte von den starken Börsen und dem neuen Geschäftsbereich der Krypto massiv profitieren.
Langsam wird die Aktie entdeckt und steigt und steigt.
gehe davon aus, dass hier ein weiterer Anstieg folgt.
Gibt es noch andere Meinungen?
und weiter geht der Anstieg
Denke man kann immer noch kaufen, während der Kurs Richtung CHF 50.- läuft
Nach den guten Zahlen strebt auch der Kurs weiter nach oben.
Ein Schaufelhersteller profitiert vom Kryptoboom. :cool:
Mit allen Brokeraktien lässt sich zur Zeit gutes Geld verdienen.
In Deutschland sind MWB, LuS, Tradegate (BEG) oder Baader ein Begriff.
Swissquote kennt man kaum - aber auch hier gibt es steigende Gewinne und Kurse. ;)
Swissquote wird immer erfindungsreicher. ;)

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2018-03/43275588…


Gland (ots) - Swissquote lanciert erstes aktiv verwaltetes
Multi-Kryptowährungs-Zertifikat an Schweizer Börse

- Portfolio aus vier Kryptowährungen: Bitcoin, Bitcoin Cash,
Ethereum, Litecoin
- Diversifikation reduziert Risiken
- Börsennotiertes Finanzprodukt schafft Transparenz
- Algorithmus sorgt für optimale Gewichtung und maximale Rendite

Swissquote, die führende Online-Bank der Schweiz, hat heute als
erster Anbieter ein aktiv verwaltetes Multi-Kryptowährungs-Zertifikat
lanciert. Dabei handelt es sich um ein Portfolio aus vier
Kryptowährungen. Damit können Anleger jetzt in vier Kryptowährungen
auf einmal investieren. Das Zertifikat wird an der Schweizer Börse
gehandelt und ist für jedermann zugänglich.

Das Portfolio besteht aus den vier Kryptowährungen mit dem
grössten Handelsvolumen und der höchsten Marktkapitalisierung:
Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin. Die Diversifikation in
vier Kryptowährungen sorgt für eine breitere Streuung des Risikos;
der Anleger geht geringere Verlustrisiken ein, als wenn er in nur
eine Kryptowährung investiert.

"Es ist der nächste konsequente Entwicklungsschritt gemäss unserer
Strategie, den Markt für Kryptowährungen für private Anleger
zugänglich und transparent zu machen", so Peter Rosenstreich, Head of
Market Strategy bei Swissquote. "Mit dem diversifizierten Portfolio
schaffen wir die Möglichkeit, Preisschwankungen einzelner
Kryptowährungen abzufedern. Es ist für Anleger gedacht, die das
Potenzial von Kryptowährungen erkannt haben, aber nicht auf eine
Kryptowährung allein setzen wollen. Ihnen bieten wir ein
strukturiertes Produkt, das einfach zu handeln ist und aktiv
verwaltet wird."

Originaltext: Swissquote Bank SA
Digitale Medienmappe: http://www.presseportal.ch/de/nr/100058211
Medienmappe via RSS: http://www.presseportal.ch/de/rss/pm_100058211.rss2

Kontakt:
Axel Schafmeister
Shepard Fox Communications
axel.schafmeister@shepard-fox.com
Tel: +41 44 252 0708
Mobil: +41 78 714 8010

© 2018 news aktuell-CH
Viele meinen der Kurssturz der Kryptowährungen ist schlecht für Plattformanbieter - das Gegenteil ist der Fall - und Swissquote hat mehr zu bieten als nur Krypto... ;)

https://www.finanztrends.info/news/swissquote-zieht-mit-kryp…
Swissquote zeigt weiterhin eine hohe relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt.
Ich auf die nächsten Geschäftszahlen sehr gespannt. :)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben