wallstreet:online
40,95EUR | +1,05 EUR | +2,63 %
DAX-1,15 % EUR/USD+1,44 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,49 %

Emisphere Technologies, Inc.



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Von der Homepage:
Emisphere Technologies, Inc. is a commercial stage, specialty pharmaceutical company. The Company is currently preparing to launch its first prescription product, oral Eligen B12™, in the U.S. Beyond Eligen B12™, the Company utilizes its proprietary Eligen® Technology to create new oral formulations of therapeutic agents. Emisphere is currently partnered with global pharmaceutical companies for the development of new orally delivered therapeutics.

Mein Hintergrund zur Aktie:
Ich bin bei diversen Firmen investiert, welche direkt oder indirekt an der Therapie von Diabetes mit peroral verfügbaren Proteinen arbeiten d.h. Medikamenten mit einem Protein als Wirkstoff auf Tablettenbasis.

Bislang gibt es nicht einziges solches Medikament, für garkeine Erkrankung. Die entsprechenden Medikamente müssen daher bislang per intranvenöser oder subkutaner Inkjektion verabreicht werden.

Im Bereich Diabetes sind dort u.a. Oramed, Novo Nordisk und Emisphere zu nennen wobei Novo Nordisk und Emisphere eine Co-Operation abgeschlossen haben. Bislang sah es so aus, als ob das kleine Oramed den Pharmagiganten Novo Nordisk überflügelt hat aber mit dieser News ist klar, dass Novo Nordisk/Emisphere zumindest gleichgezogen haben:


http://www.marketwatch.com/story/emisphere-highlights-positi…

Auswirkungen auf den Markt heute
Oramed -0.64%
NovoNordisk +5.5%
Emisphere +60%

Meine Strategie:
Ich bleib in allen 3, einer der beiden (Oramed <->NovoNordisk+Emisphere) wird (hoffentlich) ein Mittel bis zur Zulassung bringen.


Insbesondere Emisphere ist mM nach jetzt ein sehr heißer Kandidat. Sie liefern die "Technologie" für die orale "Proteinmedikationsverabreichung".
Was beim GLP-1 funktioniert hat wird mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit auch beim Insulin funktionieren wie auch bei anderen einfach aufgebauten "Proteinmedikamenten" (bspw. Beta-Interferon bei Multipler Sklerose).
Jeder kann sich denken, dass eine Tablette statt einer regelmäßigen Spritze oder gar Infusionen von jedem Patienten bevorzugt wird. Eine solche Tablette hat damit enormes Potential und Emisphere könnte den Schlüssel haben.

Cave:
Eine Phase II Studie wie im Link beschrieben ist ein guter Hinweis, dass ein Medikament funktionieren könnte. Ob es das wirklich tut und wichtiger, ob es auch sicher und gut verträglich ist zeigt sich erst später (Phase III oder gar erst nach Zulassung).
Das Medikament von Emisphere+Novo hat jetzt in Phase II funktioniert, mehr ist nicht bekannt.
Von 15 Medikamenten die in Phase II funktionieren, schaffen es aber nur 3 in eine Phase III Studie weil sie zwar funktionieren aber vielleicht doch nicht so gut wie erhofft und weil zu viele Nebenwirkungen oder weil zu teuer.
Von diesen 3 in Phase III wiederum schaffen es nur 2 auf den Markt.
Die Wahrscheinlichkeit dass das Medikament von Emisphere und Novo auf den Markt kommt liegt also aktuell gerade mal bei 13%.
Und dann muss sich zeigen, ob der Markt das Medikament annimmt.
Emisphere / Novo Nordisc planen Phase 3 Studie


http://www.marketwatch.com/story/emisphere-highlights-eligen…

Novo Nordisc hat heute bekannt gegeben, dass sie eine Phase3a Studie mit Semaglutide planen.
Dies ist ein Wirkstoff in der Diabetes Typ2 Behandlung, der zurzeit noch als Spritze verabreicht werden muss. Novo Nordisk und Emisphere haben eine Tablette entwickelt die stattdessen genommen werden kann. Emisphere liefert hierbei die Formulierung, d.h. den Aufbau und die Technik der Tablette.
Die Phase3a Studie plant ca. 8000 Patienten einzuschließen. Da reden wir von Kosten im mittleren 3-stelligen Millionen Bereich die Novo bereit zu investieren ist. .
Sprich Novo Nordisk sieht gute Chancen, dass die Tabelette was taugt und mittels dieser Studie als Medikament zur Behandlung von Diabetes zugelassen werden kann.
Emisphere ist mittels Milestone Zahlungen und bei einer Zulassungen mittels Umsatzbeteiligung mit im Boot.
Sollte die Studie erfolgreich sein, wäre das für Emisphere doppelt gut. Zum einem über die o.a. Beteiligungen, zum anderen weil sie damit die erste und einzige Firma weltweit wären, welche eine zugelassene Technologie besitzt um Medikamente, die bislang nur als Spritze verfügbar waren. als Tablette herzustellen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben