Erfahrungen mit dem Broker DEGIRO (Seite 2)

eröffnet am 10.03.15 12:56:03 von
neuester Beitrag 18.06.20 22:45:45 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
12.03.15 18:27:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.294.280 von trend_investor am 11.03.15 07:48:39
Zitat von trend_investor: - Günstige Konditionen sind nicht alles. Die deutsche Abgeltungssteuer wird nicht berücksichtigt. Wer will das denn am Jahresanfang alles selber zusammen sammeln?


Hallo,

nur nebenbei und falls du es Du dies noch nicht bemerkt hast ist das so ziemlich bei allen ausländischen Anbietern der Fall, du darfst dann mit den wenigen (englischen) Dokumenten deine Steuererklärung machen.
Besonders Kunden von Interactive Brokers und Clone wie z.B. Lynx etc. haben Jahr für Jahr und je nach Finanzamt durchaus Schwierigkeiten Ihre "eingedeuschten" PDF-Dokumente anerkannt zubekommen, vgl. diverse Fälle in einigen bekannten Börsenforen (auch hier bei WO).

Auch wenn sich das FA zw. der Sachbearbeiter dort "doof" anstellt, ist und bleibt dann dein Problem und IB, Lynx und Co werden dir nix extra bescheinigen. Der Gebührenvorteil kann unter Umständen in einen gute Steuerberater auf diesem Gebiet (da gibt es auch nicht so viele) einiges wieder auffressen.

Auch haben so manche inländische Anbieter, Direktbanken für gewisse Steuerdokumente ordentliche Gebühren, nebenbei bemerkt.

Wäre aber ein eigenes Thema, ist imho kein Nachteil nur von einem Anbieter!

DeGiro ist für mich persönlich solange es keine Ungereimtheiten gibt ein Anbieter wo man doch eher kurzfristig handelt und keine Altersvorsorge mit Aktien, ETF, Fonds, Reits, etc. auf die nächsten 40 Jahre aufbauen sollte - klaro ;)

Den perfekten Bank/Broker von Altersvorsorge bis FDax-Futures Daytrading zu Tiefstpreisen und super top Kundenservice gab und gibt es nicht, wenn ja kannst mir den bitte mitteilen ...

Viel Erfolg.
Avatar
24.04.15 15:29:04
Kapitalmaßnahmen bei Degiro:

Wie sind Eure Erfahrungen, kriegen die das hin bei Kapitalerhöhungen, Rückkaufangeboten (Tender), Dividenden usw. (bei deutschen Wertpapieren)?
Avatar
26.04.15 12:32:26
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.637.816 von walker333 am 24.04.15 15:29:04Ich habe nun einige Antworten selber gefunden:

https://www.degiro.de/data/pdf/Kapitalmassnahmen.pdf


Trotzdem würden mich Eure Erfahrungen interessieren, da es bei Dienstleistungen über den reinen Handel hinaus ja öfters mal hakt.
Avatar
16.05.15 14:42:14
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.637.816 von walker333 am 24.04.15 15:29:04
Zitat von walker333: Kapitalmaßnahmen bei Degiro:

Wie sind Eure Erfahrungen, kriegen die das hin bei Kapitalerhöhungen, Rückkaufangeboten (Tender), Dividenden usw. (bei deutschen Wertpapieren)?


bei mir wurde die erste deutsche Dividende gebucht und Steuer direkt abgezogen.

Für US Dividenden wird gibt es leider noch kein W8 Formular. Dieses wurde aber angekündigt.

Ich fühle mich aber insgesamt bei IB besser aufgehoben behalte DEGIRO aber als Zweitbroker.
Avatar
17.05.15 13:18:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.790.139 von Tamakoschy am 16.05.15 14:42:14
Zitat von Tamakoschy: Ich fühle mich aber insgesamt bei IB besser aufgehoben behalte DEGIRO aber als Zweitbroker.


bist du jetzt direkt bei IB oder doch bei banx ??
Avatar
17.05.15 13:22:14
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.792.776 von Salazie am 17.05.15 13:18:22
Zitat von Salazie:
Zitat von Tamakoschy: Ich fühle mich aber insgesamt bei IB besser aufgehoben behalte DEGIRO aber als Zweitbroker.


bist du jetzt direkt bei IB oder doch bei banx ??


Über Banx bei IB. :cool: Das hat den Vorteil, dass ich keine Mindestkommission im Monat Ansprechpartner in D habe.
Avatar
17.05.15 13:31:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.792.788 von Tamakoschy am 17.05.15 13:22:14
Zitat von Tamakoschy: Über Banx bei IB. :cool: Das hat den Vorteil, dass ich keine Mindestkommission im Monat Ansprechpartner in D habe.


ok - macht sinn :)
Avatar
15.06.15 19:12:19
Funktioniert alles
Bin seit etwa zwei Monaten dabei - ist halt alles ein wenig gewöhnungsbedürftig - bei Abschlüssen werden die Daten aber sekundenschnell aktualisiert - Vorsicht ist geboten, damit die Order and der gewünschten Börse landen und achtung immer mit Limit (Reverenz tradegate nehmen) - am Besten man legt sich zuerst in aller Ruhe Favoriten an und ordert dann direkt von dort aus -

Manko: Kein tradegate
Avatar
15.06.15 21:57:32
wie kann ich denn die Börse wechseln?
Avatar
16.06.15 13:28:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.979.175 von jack90 am 15.06.15 21:57:32
Zitat von jack90: wie kann ich denn die Börse wechseln?


Bei den meisten Wertpapieren wird ja nur Xetra angeboten. Frankfurt nicht immer, andere Börsenplätze sowieso nicht.

=====


Frage an alle, denn ich bin ja selbst noch neu bei DEGIRO:

Wie könnte ich bei DEGIRO am geschicktesten den Dax handeln?

Mit Derivaten, die in Xetra gehandelt werden? Oder Futures?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben