DAX-0,48 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,46 %

Abgeltungssteuer als Daytrader (Seite 2)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Also ich verstehe die Frage und die Antworten hier überhaupt nicht…..wenn du Gewinne erzielst dann wird die Abgeltungssteuer schon automatisch von deinem Broker an das jeweilige Finanzamt entrichtet. Du hast dann automatisch dein Nettobetrag auf dem Konto….wenn du 40 k Euro im Jahr brutto verdienst, dann werden ca. 28% abgezogen inkl. Soli+Kirche ( je nach Bundesland ) und damit hat sich die Sache gegessen. Wozu soll man da ne Steuererklärung noch ausfüllen…..?
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.526.276 von Chewi am 09.04.15 14:41:11
Wenn er sonst keine weiteren Einnahmen hat kann er durch die Günstigerprüfung durchaus ein paar TSD Euros von der bezahlten Abgeltungssteuer plus Soli plus Kirchensteuer zurückerhalten.

Ist natürlich bei jedem verschieden je nach weiteren abzugsfähigen Kosten wie private KV, andere Versicherungen usw.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben