DAX-0,71 % EUR/USD0,00 % Gold-0,33 % Öl (Brent)+1,51 %

Geld im Ausland so anlegen das die Partnerin das Geld auch mal erben kann?



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo liebe Leute,

ich möchte in Kambodscha Geld anlegen zu guten Zinssätzen. Da ich nicht mehr der jüngste bin würde ich gerne sicher stellen das meine Partnerin das Geld im Falle meines Todes auch erben kann.

Jetzt ist folgendes Problem vorhanden womit das Anlage Konto vor Fremdzugriffen geschützt wird:
1.) Es muss eine Unterschrift geleistet werden die der von mir bei Anlageeröffnung entspricht.
2.) Es wird eine Kamera auf den sich auf das Konto einzuloggenden eingeschaltet.
3.) Passport wird nicht vorgelegt, d. h. es muss tatsächlich die Unterschrift plausibel sein.

Jetzt mein Frage, was schlagt Ihr vor womit ich sicher stellen kann das meine Partnerin das Geld in meinem Todesfall erben kann und nicht die Bank behält?

Danke Euch schon mal...
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.643.624 von JuliaPapa am 25.04.15 19:34:06
Zitat von JuliaPapa: Das ist ein Fakethread, oder??


da bin ich mir sicher :laugh: weitere Äußerungen verbieten mir die Foromsregeln :rolleyes:
Ich halte das auch für ein Fake,aber egal.
Schon mal eine Steuererklärung gemacht? Da gibbet doch diesen KSO Bogen.
Kapitaleinkünfte und sonstige Erträge/Einnahmen.
Wenn Du das nicht angibst dann hast Du dich schon Strafbar gemacht.
Kannst Dich mit allem und jeden anlegen aber nicht mit den Finanzbehörden,aldi weil die dürfen alles.
Verhaften,einsperren,deine Konten sperren ,eben was der Mensch so zum leben braucht.
Man ließt sich.
Ich danke Euch für Eure Antworten aber leider entsprechen diese nicht meiner Fragestellung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.645.883 von coolersmart am 26.04.15 15:38:27Vielleicht kann man ja zusammen mit der Partnerin das Konto eröffnen und jeder ist allein verfügungsberecht ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.646.495 von leckerkoelsch am 26.04.15 19:22:54
Zitat von leckerkoelsch: Vielleicht kann man ja zusammen mit der Partnerin das Konto eröffnen und jeder ist allein verfügungsberecht ?


Das wäre der Idealfall aber dann besteht die Gefahr das sie z. B. bei einem Streit alle Anlagekonten abräumt und weg ist...
Manche eröffnen Konten im Ausland, damit die Ehefrau nicht ans Geld kommt.
Im Falle der Scheidung und so.

Äh, in Kambodscha?! Ist da die Gefahr einer überdurchschnittlichen Inflation nicht zu unterschätzen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.749.657 von Cristiano10 am 10.05.15 14:05:50
Zitat von Cristiano10: Manche eröffnen Konten im Ausland, damit die Ehefrau nicht ans Geld kommt.
Im Falle der Scheidung und so.

Äh, in Kambodscha?! Ist da die Gefahr einer überdurchschnittlichen Inflation nicht zu unterschätzen?


Danke für die Antwort aber diese entspricht leider nicht meiner Fragestellung...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben