DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 13.05.2015 (Seite 35)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Der DAX korrigiert weiter ...

Eben veröffentlicht als Nachricht "Der DAX korrigiert weiter ..." von Robby's Elliotwellen (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage



Der DAX bastelt weiterhin an seiner lila bzw. grünen 4. Diese bildet eine komplexe Korrektur, die in allen Varianten mit einem Flat (11327 - rote W im hellgrünen Trendkanal) beginnt. Aus diesem Setup lassen sich die folgende drei Alternativen ableiten - diese sind gegenüber den letzten beiden Posts neu benannt worden. Die Nebenvariante 2 aus meinem gestrigen Kommentar habe ich wegen des aktuellen DJI-Verlaufs jetzt auch in den Charts reflektiert:


Hauptvariante: Korrektur verläuft als Flat-X-Triangle (umrandete Beschriftung, blauer Pfad):

Nach der roten W wurde die rote X bei 11752 abgeschlossen. Die 11163 waren die blaue a der roten Y (Triangle – orangene Eindämmungslinien) und bereits das Tief der lila 4. Die blaue b wurde bei 11732 abgeschlossen sein. Die blaue c hat mit 11297 ihr Mindestziel (11448 - 50er RT der blauen b) ebenfalls schon abgearbeitet – könnte aber auch noch tiefer fallen. Sollten die 11291 bereits die blaue c sein, so wäre die graue Eindämmungslinie bereits die untere Begrenzung des Triangles. Die blaue d sollte das Mindestziel (11515 – 50er RT der blauen c) und zudem die obere orangene Eindämmungslinie erreichen bzw. brechen (steht aktuell bei 1163x)

Für diesen Count sprechen die regelkonforme Zählweise der blauen a als Zigzag-X-Flat und der korrektive Start der blauen c.


Nebenvariante 1: Korrektur verläuft als Doppelflat (normale Beschriftung, orangener Pfad):

Nach der roten W wurde die rote X bei 11752 abgeschlossen. Auch in dieser Alternative sind die 11163 die blaue a der roten Y (Flat) und die 11732 die blaue b. Hierzu würde ein Verlauf im gelben Trendkanal passen. Demnach wäre das Ziel der blauen c unterhalb 11163 – idealerweise bei 1113x (an der unteren Begrenzung des gelben Trendkanals). Dies würde einen Bruch der dunkelgrünen 0-2-Linie bedeuten (steht bei 1117x).

Für diesen Count sprechen die regelkonforme Zählweise der blauen a als Zigzag-X-Flat und der Abschluss der blauen b unterhalb der wichtigen Marke 11752. Gegen diesen Count spricht der korrektive Start der blauen c.


Nebenvariante 2: Korrektur verläuft als Flat-X-Zigzag (farbig hinterlegte Beschriftung, grauer Pfad):
In dieser Variante läuft eine rote X als Running Triangle mit der blauen a (11752), blauen b (11163), blauen c (11732) und blauen d (11291) – diese könnte aber auch noch tiefer fallen. Die blaue e muss mindestens das 50er RT (aktuell 11512), möglichst das 70er RT der blauen d (11599) erreichen und die rote X abschliessen. Diese hat als Mindestziel das 23er RT der roten W (11581 – blaue Fibos). Die rote Y sollte dann wegen des Running Triangles in der roten X ein weiteres deutliches Tief markieren, womit sich ein Verlauf als Zigzag anbieten würde (ein Triangle als rote Y wäre auch möglich). Dies würde einen Bruch der dunkelgrünen 0-2-Linie bedeuten (steht bei 1117x). Ein möglicher Zielbereich könnte das 50er RT der grünen 3 sein (10810 – grüne Fibos).

Für diesen Count sprechen die regelkonforme Zählweise der blauen b als Zigzag-X-Flat und der Abschluss der blauen c unterhalb der wichtigen Marke 11752. Gegen diesen Count spricht die bereits ausreichend tiefe Korrektur (sowohl lila als auch grüne 4), das Allzeithoch in der Overnight-Indikation sowie die Regelverletzung in Variante 2 (Details siehe Wochenendanalyse vom 20.3. „50 Punkte, die die Welt verändern ?“).
 


Fazit:
Der DAX scheint sich weiterhin auf Hauptvariante 1 (Flat-X-Triangle) einzuschiessen. Mit diesem Muster würden sicherlich einige Marktteilnehmer erhebliche Mühe haben. Die Tiefe der blauen c passt jedoch noch nicht zum fehlenden Abschluss der Korrektur im DJI. Das könnte dann doch noch auf Nebenvariante 2 hindeuten. In diesem Zusammenhang könnte die Marke 11581 zum Schlüssel werden – eine blaue d kann darunter bleiben, eine blaue e muss diese erreichen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.
ich denke es wird am freitag der dax wieder steigen
direkt vorbörslich wird der dax wohl so von 11060 langsam Richtung 11200 steigen.


steve
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.775.229 von Lord_Feric am 13.05.15 21:11:16
Zitat von Lord_Feric:
Zitat von BartS.: ...

Gut möglich. Rechne ebenfalls stark mit der 10xxx, ob noch diese Woche oder erst später, weiß ich nicht (gibt - wie man in den letzten Wochen gut sehen konnte - immer noch viele, die bei nur wenig niedrigeren Kursen sofort kaufen, die müssen erst mal größtenteils im Markt sein, bevor es so richtig runter geht).


Vor allem müssten sich Dax und die US-Indices noch weiter voneinander abkoppeln... denn bei Dow / S+P ist es so fast sicher wie das Amen in der Kirche, daß die am Freitag auf ATH ins Wochenende geschickt werden...




NA schaun wir mal . Borgmann sagt auch schon seit langer Zeit Bullische Signale :laugh:mitlerweile stehen wir 1000 Punkte tiefer . :laugh:
BMW stellt hier keiner mehr ein :laugh:
Na gehen wir mit Borgman Piza essen . Denn alle haben Ihre :eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.775.142 von Meckmek am 13.05.15 20:50:30leider ist Gricheland schon lange Pleite, seit ca. 5 Jahren wissen es alle.

Das ist wie bei einem Menschen der bei 1,70 Meter, 150Kg wiegt, was macht er, er ist odentlich weiten :laugh:

Sehe gerade auf 3 Sat einen Film übers Tote Meer, eigentlich gibt es nur Proble auf dieser Welt. :look::look:

einen schönen Feiertag allen
Frau Jones macht es einem heute nicht leicht......

5 min Chart. Unter 18050 wird bis jetzt per Reflex jede Verkaufambition wegegbissen

Antwort auf Beitrag Nr.: 49.775.256 von Standei am 13.05.15 21:18:15
Zitat von Standei: Weil ihr immer von Freitag redet.


Morgen ist normaler Handel (außer Börse Zürich und Wien)

...Meinereiner darf arbeiten aber liebe ja meinen Gastro-Mini :cool:

Alle den Tag gut überstanden und dicke Puten genossen? Hope so.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.775.202 von Hansi132 am 13.05.15 21:02:06
Zitat von Hansi132: die Welt könnte die Amis komplett vom Kapitalmarkt ausschließen:
der Dow würde wahrscheinlich immer noch um die 18k stehen :laugh:


Na dann viel Glück
Wäre mal jemand so freundlich, dem ollen Dow endlich einen auf den Kopp zu hauen?
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben