DAX-0,20 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,52 % Öl (Brent)-0,30 %

DGAP-News: msg life ag: msg life publishes financial data for the first quarter of 2015 (Seite 4) | Diskussion im Forum


ISIN: DE0005130108 | WKN: 513010 | Symbol: MSGL
2,484
22.03.17
München
-0,32 %
-0,008 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 54.179.129 von gergeo am 27.01.17 11:17:31
Zitat von gergeo: Wir lassen uns mal überraschen. Wichtig ist, dass man ein Engagement hier als hochspekulativ begreift und nicht sein Vermögen einsetzt, sondern höchstens "dabei" ist. Dann lässt sich gutes Geld verdienen oder auch verlieren.


Hochspekulativ weil?
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.182.773 von straßenköter am 27.01.17 21:35:50....weil ich das ganze Mangement für undurchschaubar halte, mein Vertrauen genießen sie nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.185.152 von gergeo am 28.01.17 14:04:59
Zitat von gergeo: ....weil ich das ganze Mangement für undurchschaubar halte, mein Vertrauen genießen sie nicht.


Das höre ich bei jeder Übernahme.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.185.557 von straßenköter am 28.01.17 15:49:38Zitat von Straßenköter

"Das höre ich bei jeder Übernahme."



Ich kenne die noch aus FJH-Zeiten. Da wurden Kleinaktionäre manchmal auf falsche Fährten gesetzt, eine desorientierende Informationspolitik verfolgt . Für ihre Anteilseigner (Streubesitz) tun die wenig. Ich dachte, es hätte sich was geändert, aber augenscheinlich eher nicht. Übernahmen gehören zum Geschäft, die Art und Weise, wie sie durchgeführt und kommuniziert werden, ist entscheidend für mein Vertrauen in die Nadelstreifenträger.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.186.022 von gergeo am 28.01.17 17:53:25Das Delistingangebot über 2,38 € ist natürlich enttäuschend. Aber man muss ja nicht abgeben. Irgendwann kommt der Squeeze Out und dann die Überprüfung der Angemessenheit. Man braucht nur einige Jahre Geduld. Ich verkaufe meine MSG Aktien nicht. Wenn der Kurs in Richtung 2,38 € geht, stocke ich auf. Und dann heißt es warten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.201.781 von Aktienprofiteur am 31.01.17 10:29:53Tja, und zukünftig gibt es nur noch HGB-Zahlen....was soll man damit anfangen....
Seit der Ankündigung des Übernahmeangebots haben sich die Umsatz auf Xetra verdoppelt bis verdreifacht und der Kurs ist bei um die 2,60 € fest.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass hier Scherzer einsteigt bzw. eingestiegen ist. Freies Kapital ist bei Scherzer ja aktuell genug vorhanden. In ein paar Tagen wissen wir mehr ...

Der_Analyst
... zwar kein Investitionsthema zu msg, aber trotzdem in vielerlei Hinsicht interessant:

https://mooc.house/courses/msg-mdt1
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.208.459 von Der_Analyst am 31.01.17 21:09:26Laut Monatspräsentation von Scherzer sind sie bei msg (noch) nicht eingestiegen. Der Kurs hält sich dennoch erstaunlich gut ...

Der_Analyst


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben