DAX+0,22 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,04 % Öl (Brent)0,00 %

Wiki Szew Grundinvest



Begriffe und/oder Benutzer

 

Zu Ehren des heute nun 5-monatigen Bestehens meines Wikis möchte ich ihm nun auch einen eigenen Thread gönnen :)

Ich möchte hier einmal im Monat ein Update geben über Performance und ein paar Erläuterungen zu den gemachten Trades posten. Da nun der Mai so gut wie um ist, wird es das erste Update für den Monat Mai wohl auch schon morgen geben :)
Wöchentliche Updates gibt es weiterhin in meinem Blog oder bei den Kommentaren unter Wikifolio.

Ziel des Wikis ist es die Performance des Dax langfristig zu schlagen und größere Drawdowns zu verhindern - gehandelt werden ausschließlich Aktien.
Die Auswahl der Werte entsteht vor allem durch fundamentale Gesichtspunkte. Ich wähle dabei größtenteils die Werte aus, die nach meinem Scoringmodell als attraktiv erscheinen. Aber es können auch Werte kurzfristig aus anderen Gründen, wie Newsflow etc gehalten werden - dieser Anteil soll aber nie mehr als 10% ausmachen. Insgesamt soll die Anzahl der Werte immer zwischen 8 und 15 liegen, wobei einzelne Positionen auch mal um die 20% einnehmen können.
Insgesamt spiegelt das Wiki am ehesten mein reales Depot wieder, es gibt natürlich einige Ausnahmen, da nicht alle Werte bei L&S handelbar sind.

Neben diesem Wiki habe ich noch zwei weitere, bei denen ich mich allerdings auf ein bestimmtes Segment festgelegt habe (Small Cap und Turnaround) und in diesen Bereichen breiter streue. Ich konzentriere mich aber vor allem auf das Hauptwiki (Grundinvest), da dies mit Abstand am aktivsten betreut wird und eben auch meinen realen Handlungen am nächsten kommt, deshalb soll in diesem Blog auch nur von diesem Wiki berichtet werden.

http://www.wikifolio.com/de/SZEW01
Monatsupdate - Mai 2015 Szew Grundinvest
Performance Mai 2015:
Wiki Szew Grundinvest +8,1%
Dax -0,4%

Gesamtperformance:
Wiki Szew Grundinvest +31,88%
Dax +16,65%

Performance aller Werte, die den kompletten Monat im Wiki waren:

1. Hypoport +25,2%
2. Fintech Group +21,6%
3. Splendid Medien +12,3%
4. Paragon +4,2%
5. Wuestenrot -5,8%

Damit konnten glücklicherweise genau die beiden Werte, die mit Abstand den größten Depotanteil haben auch die beste Performance hinlegen.
Mit Wuestenrot gab es nur einen Verlierer, dies lag aber nicht an schlechten Zahlen, sondern einer Aktienplatzierung, die langfristig für das Unternehmen aber eher positiv sein wird, hier bleibe ich definitiv dabei.


Werte, die im Mai neu hinzukamen und noch im Wiki sind:
IFA Systems - nach dem radikalen Abverkauf gab es unter 10€ wieder gute Kaufgelegenheiten, die ich mir nicht entgehen lassen konnte, der Wert könnte sich bald wieder in Richtung 12€ machen, da der Ausblick weiterhin sehr gut ist.
Micron - Schreibt inzwischen ansehnliche Gewinne nachdem David Einhorn das Unternehmen unter seine Fittiche genommen hat - bestätigt sich dieser Gewinntrend ist hier noch viel Luft nach oben.
Under Armour - nach schwachen Zahlen wurde der niedrige Kurs zum Einstig genutzt, momentan notiert der Wert leicht im Plus, der Wert könnte als einer der nächsten Titel das Wiki verlassen.
IVU Traffic - das Unternehmen ist solide aufgestellt und fundamental unterbewertet. Hier erwarte ich keine riesigen Kursgewinne, aber das Risiko halte ich auch für überschaubar.
Leoni - hier bin ich ausnahmsweise mal bereit die Launen der großen Indizes mitzumachen, weil ich die Perspektive für Leoni bzgl. des Gewinnwachstums in 2016 für sehr aussichtsreich halte.
Helma Eigenheimbau - Helma ist direkt eine der größten Positionen im Wiki geworden. Das Unternehmen profitiert sehr stark von den niedrigen Zinsen und steigert seine Umsätze und Gewinne momentan jährlich mit über 20%, diese Zuwachsraten sollen zukünftig sogar noch gesteigert werden.
S&T - Später Einstieg in einen Wert den ich schon länger beobachtet habe und dadurch einen steilen Anstieg verpasst habe. Durch den Smart Energy Bereich bekommt der Wert aber wieder einiges an Fantasie, so dass noch weitere Kursgewinne möglich scheinen und der Einstieg noch nicht zu spät ist. Dadurch, dass der Titel nun auch in der aktuellen Eurams als Value Titel der Woche vorgestellt wurde, könnte das kurzfristig etwas Schub geben, so dass ich nun zum handeln gezwungen war und an einem Sonntag gekauft habe.

Werte, die im Mai das Wiki verlassen haben:
AEterna Zentaris - der spekulative Biotech Wert wurde auf Cash Niveau gekauft und verlor trotzdem deutlich an Wert, da obwohl AEterna momentan nur zum halben Cash Niveau notiert, sie durch eine komplexe und für die Aktionäre nachteilige Warrant Struktur trotzdem weiter gefallen sind. Die Einsicht kam hier deutlich zu spät und AEterna konnte nur mit deutlichen Verlusten verkauft werden.
Joyou - Nach der Ankündigung, dass es bei Joyou Bilanzunstimmigkeiten gab wurde eine sehr kleine Position gekauft in der Spekulation darauf, dass diese Unstimmigkeiten kleiner sind als der Kurs bisher aussagte. Diese Spekulation ging nicht auf, da nun die Insolvenz ins Haus steht.
Cytotools - Lange wurde der Biotech Wert gehalten in der Hoffnung, dass es mit Dermapro in Indien voran geht - dies ist bis heute nicht geschehen, so dass ich mich entschieden habe Cytotools zu verkaufen. Sollte es hier mal zu positiven Neuigkeiten kommen, könnte nochmal ein Einstieg in Betracht gezogen werden.
Zapf - Zapf war nur einen Tag im Wiki, nachdem die guten Zahlen verkündet wurden, hier konnte eine Performance von schnellen 18% erzielt werden, den Wert bis heute zu halten hätte sich allerdings mehr ausgezahlt.

Unterm Strich waren es die Spekulativen Werte mit AEterna Zentaris, Joyou und Cytotools, die diesen Monat ordentlich Performance gekostet haben.
Das soll mir eine Lehre sein, momentan befinden sich jedenfalls keine derartigen Werte mehr im Wiki.
Ansonsten gab es einige Umstellungen im Wiki hinsichtlich der Gewichtung der einzelnen Werte, wobei fintech und Hypoport teilweise zusammen über 55% Depotanteil hatten. Beide Anteile wurden nun auf je 20% heruntergefahren und sollen sich auch etwa in dem Rahmen bewegen. Eine Höhergewichtung soll nur stattfinden falls die Werte zurückfallen sollten.
Wochenupdate Szew Grundinvest (06.06.2015)

Das Wiki verlor in der vergangenen Woche 0,94% während der Dax 1,9% verlor. Auf Jahressicht hat das Wiki seinen Vorsprung vor dem Dax ausgebaut (30,64% zu 14,2%).

Im Wiki gab es in dieser Woche ein paar Änderungen. Erneut im Wiki ist die Finlab AG nachdem diese nun wieder in den kaufbaren Bereich zurückgekommen ist. Schnelle rasante Kursanstiege erwarte ich hier zwar erstmal nicht, aber die Story finde ich langfristig interessant und will vor allem aufgrund der Beteiligung von Venturate dabei sein, da diese nun bald mit dem Crowdgeschäft beginnt.

Neu ist auch Max21, nachdem ich Max schon eine Weile beobachtet habe und sie lange Zeit stagnierte, erfolgte nun der Ausbruch aufgrund der Nachricht, dass der Aufsichtsrat neu besetzt wird, das und die Pawisda Zahlen könnten kurzfristig weiteren Schub geben.

Verlassen hat das Wiki schon wieder IVU Traffic, die Quartalszahlen und die Hauptversammlung haben dem Kurs keinerlei Impulse gegeben, ich bleibe hier auf der Beobachterseite und könnte auch kurzfristig wieder einsteigen.

Die größten Gewinner waren diese Woche Neuling S+T (+4,5%) und Splendid Medien (+3,77%). Nachdem S+T als Empfehlung in der letzten Eurams vorgestellt wurde, konnte der Kurs diese Woche davon profitieren. Bei Splendid gab es keine besonderen Vorkommnisse.

Die größten Verlierer waren diese Woche Micron Technologies (-6,23%), IFA Systems (-5,05%) und Leoni (-3,31%). Während Micron und Leoni vor allem aufgrund des steigenden Euros fielen, gab es bei IFA keine besonderen Gründe für den erneuten Kursverlust.
Wochenupdate Szew Grundinvest (13.06.2015)

Das Wiki verlor in der vergangenen Woche 3,42% während der Dax unverändert blieb. Auf Jahressicht hat der Dax damit seinen Rückstand auf das Wiki verkürzen können (26,17% zu 14,2%).

Nachdem nun auch mal die Nebenwerte stärker von der Volatilität betroffen waren, traf es das Wiki so hart wie noch nie, so dass der höchste Wochenverlust seit Wiki bestehen eingefahren wurde.
Die Gründe dafür sind die schwache Performance, so gut wie aller im Wiki enthaltenen Werte, in der letzten Woche (es gab keinen Wert der zulegen konnte, lediglich ein paar, die in etwa unverändert blieben) aber dazu kam auch zwei Mal ein extrem schlechtes Timing bei Neukäufen.

Dazu gehörte der Erwerb der AT&S Papiere am letzten Sonntag, denn anstatt hier von der Empfehlung der Eurams zu profitieren zog ein Analyst am Montag seine Kaufempfehlung zurück und der Wert verlor direkt 8%, hat sich davon inzwischen aber etwas erholen können.
Der zweite schwach getimte Kauf war der von der Balda AG am Freitag, nachdem die Balda inzwischen deutlich unter Cash Niveau notiert, schien das Risiko für weitere Abwärtsbewegungen gering, doch ein paar Stunden nach dem Kauf wurde von der Balda Ag vermeldet, dass sie einen Großkunden verloren haben, so dass der Wert nachbörslich um etwa 7% gefallen ist.

Die größten Verlierer waren diese Woche der Wert mit dem größte Depotanteil - Hypoport (-8,8%), Micron Technologies (-7,1%), AT&S (-6,6%) und S+T (-6,5%). Bei keinem dieser Werte gab es spezielle Nachrichten, die diesen Kursverlust ausgelöst hätten, daher wird auch an allen weiter festgehalten.
Wochenupdate Szew Grundinvest (20.06.2015)

Das Wiki gewann in der vergangenen Woche 0,8% während der Dax 1,4% verlor. Auf Jahressicht hat das Wiki damit seinen Vorsprung vor dem Dax wieder ein gutes Stück ausbauen können (27,2% zu 12,6%).

Auch in dieser Woche litten die Nebenwerte besonders stark. Da die bei höchstgewichteten Werte (Hypoport und Fintech Group) in dieser Woche allerdings positive Nachrichten vermelden konnten (Hypoport starke Zahlen und Fintech die Kooperation mit der Commerzbank), konnte die Entwicklung der beiden Werte das Wiki sogar leicht ins Plus bringen.

Neu im Wiki ist die Allgeier AG (4%), der IT Dienstleister ist nach seinem raschen Anstieg nun etwas zurückgekommen und in Verbindung mit der Empfehlung der Börse Online ergab sich ein guter Kaufzeitpunkt.

Eine Erhöhung um 4% fand ebenfalls bei Hypoport statt, nach dem diese Mitte der Woche deutlich abgestraft wurden, so dass ich zu unter 21€ nachkaufen konnte.

Das Wiki verlassen haben diese Woche Wüstenrot (4%) und Balda (4%). Nach dem Balda Schock aus der letzten Woche konnte sich der Wert diese Woche nicht erholen, auch wenn der Cashbestand weiterhin attraktiv ist, warte ich lieber ab bis die Talfahrt eindeutig beendet ist.

Bei Wüstenrot machte sich die Grexit Problematik besonders deutlich bemerkbar, so dass der Wert bei Aussagen über einen Grexit immer überproportional verlor. Sollte das Problem vom Tisch sein, könnte ein erneuter Einstieg erfolgen.

Die größten Gewinner waren diese Woche:

Fintech Group: +11,57% -> Kooperation mit Commerzbank (Ausgliederung Cefdex)

Finlab: +6% -> Profitiert von der indirekten Beteiligung an der Fintech Group

Splendid Medien: +3,8%



Die größten Verlierer waren diese Woche:

Helma Eigenheimbau: -6,5%

Paragon: -6%

S+T: -5,7%

=> Alle hauptsächlich an den Tagen an denen die Grexit Problematik besonders hochgeschaukelt wurde.
Wochenupdate Szew Grundinvest (27.06.2015)
Das Wiki gewann in der vergangenen Woche 2,9% während der Dax mit +4,1% sogar noch stärker zulegen konnte. Auf Jahressicht hat das Wiki aber weiterhin eine komfortable Führung vor dem Dax (30,95% zu 17,21%)
Die Woche war geprägt vom hin und her rund um die Grexit Problematik. Werte, die besonders hart von einem Grexit getroffen würden, konnten in dieser Woche stärker zulegen, daher konnten die Nebenwerte auch nicht mit dem Dax Schritt halten. Zu den einzelnen Werten im Wiki gab es keine besonderen Vorkommnisse.

Neu im Wiki ist die Surteco AG (4%), nach einem kurzen Gastspiel im SDAX musste die Surteco den Platz schon wieder räumen. In den letzten Wochen korrigierte der Wert stark und hat fundamental nun wieder einen interessanten Preis erreicht, so dass ich hier den Einstieg gewagt habe.
Verlassen hat das Wiki die Micron Technology, die mit ihren Quartalszahlen und vor allem dem Ausblick enttäuscht hat. Damit befinden sich nun keine amerikanischen Werte mehr im Wiki.

Die größten Gewinner waren diese Woche:
Helma Eigenheimbau: +9,3% -> Nachdem Helma aufgrund eines möglichen Grexits stark gefallen war, konnte der Wert bei der jetzigen Entspannung wieder zulegen.
Paragon: +5,9%
Hypoport: +5,8%
Max21: +5,3%
Fintech Group: +5,1%

Verlierer gab es, neben der ausgeschiedenen Micron, diese Woche nur zwei:
Finlab: -8,4%
Splendid Medien: -7,4%

Bei beiden gab es dafür keine speziellen Gründe, bei solch illiquiden Werten sind diese Schwankungen nichts Ungewöhnliches. Bei Finlab habe ich 1% Depotanteil aufgrund des günstigen Kurses nachgekauft.
Monatsupdate - Juni 2015 Szew Grundinvest
Performance Juni 2015:
Wiki Szew Grundinvest -1,66%
Dax -4,11%

Gesamtperformance:
Wiki Szew Grundinvest +29,69% - (Maximaler Verlust 10,3%)
Dax +11,63% - (Maximaler Verlust 12,5%)

Performance aller Werte, die den kompletten Monat im Wiki waren:

1. FinTech Group +16,1%
2. Helma Eigenheinbau -2,0%
3. Splendid Medien -3,51%
4. Leoni -4,4%
5. Hypoport -5,0%
6. S&T -10,1%
7. Paragon -10,4%

Mit der FinTech Group gab es diesen Monat nur einen Gewinner. Die FinTech Group gewann mit über 16% allerdings sehr stark an Wert, da das Vertrauen in die Entwicklung auch in der Vergangenheit groß war, hatte die FinTech Group im Schnitt einen etwa 20%igen Anteil im Wiki, so dass dadurch die negative Performance der anderen Werte nicht so stark ins Gewicht fiel. Mit Paragon und S&T korrigierten zwei Werte mit über 10% stärker, beide ohne besondere Nachrichten. Da beide allerdings nur geringe Anteile im Wiki haben (je 4%) fiel dies nicht so stark ins Gewicht.


Werte, die im Juni neu hinzukamen und noch im Wiki sind:
Cytotools (2%) – im vergangen Monat stand dieser Wert noch unter den Abgängern mit dem Vermerk, dass er bei guten Nachrichten wieder aufgenommen werden könnte. Diese positiven Studiendaten wurden nun in dieser Woche geliefert, so dass ich den Wiedereinstieg mit einer kleinen Position gewagt habe.
Finlab (6%) – Die Finlab AG fokussiert sich auf Beteiligungen an Fintech Startups. Nachdem der Wert in den letzten Monaten aufgrund einer Empfehlung davon geeilt war, ist er nun zu einem attraktiven Preis zurückgekehrt. Mit knapp 6% Depotanteil ist Finlab der viertstärkste Wert im Wiki, sollte der Preis noch unter die 6€ Marke fallen werde ich diese Position noch weiter ausbauen.
Surteco (4%) - Fundamental günstig bewertet, die Gewinne sind leicht steigend und in den kommenden Jahren sollten deutlichere Zuwächse aufgrund der Süddekor Übernahme entstehen. Der Wert hat aufgrund des SDAX Abstiegs gelitten und daher momentan besonders günstig.
Ebenfalls aufgrund günstiger fundamentaler Werte erfolgte ein Einstieg bei Allgeier (4%) und AT+S (4%).

Werte, die im Juni das Wiki verlassen haben:
Micron – Nachdem Micron sehr schlechte Quartalszahlen mit einem noch schlechteren Ausblick geliefert hat, habe ich mich von dem Wert getrennt – mit -27% hat der Wert die Performance leider etwa 1% heruntergezogen.
Ifa Systems – Immer noch ein toller Wert bei dem ich zu gegebener Zeit einen neuen Einstieg erwäge, der Ausstieg erfolgte, da mit L&S für eine kurze Zeit einen sehr guten Preis anbot.
Max21 – Kam erst in diesem Monat neu ins Wiki und musste es nun auch schon wieder verlassen. Der Wert kam aufgrund einer kurzfristigen Spekulation, dass die Pawisda Zahlen positiv vom Markt aufgenommen werden. Das wurden sie leider nicht und ich habe die Position glatt gestellt das Minus hält sich mit knapp 1% im Rahmen.
Wuestenrot- Wuestenrot halte ich fundamental immer noch für stark unterbewertet, doch reagierte der Wert auf die ganze Griechenlandproblematik besonders stark, so dass ich hier zumindest vorrübergehend den Ausstieg genutzt habe. Sollte das Thema Griechenland irgendwann vorbei sein, könnte hier ein erneuter Einstieg erfolgen.

Nachdem der Anteil von Hypoport letzten Monat auf 20% reduziert wurde, habe ich diesen Anteil nach dem Absturz auf 21€ wieder auf 25% erhöht. Sollte die Unterbewertung weiter abgebaut werden, soll der Anteil mit der Zeit wieder auf 20% reduziert werden. Aufgrund der jüngsten Zahlenvorlage hat sich dies allerdings nach oben verschoben.
Wochenupdate Szew Grundinvest (04.07.2015)
Eine volatile, aber für das Wiki im Vergleich zum Dax sehr erfolgreiche Woche endet. Das Wiki gewann in der vergangenen Woche +1,66% während der Dax 3,78% verlor. Auf Jahressicht hat seinen Vorsprung vor dem Dax wieder ausbauen können (33,13% zu 12,77%)

In der vergangenen Woche gab es mal wieder nur das Thema Griechenland, dabei ließ sich zum Glück der Dax mehr davon beeindrucken als viele Nebenwerte.

Neu im Wiki ist Syzygy (10%). Nach meiner Analyse am Freitag in meinem Blog habe ich mich dazu entschlossen stärker bei Syzygy einzusteigen, da das Unternehmen durch den Cashbestand sehr solide aufgestellt ist, darüberhinaus Dividendenjäger anlocken sollte und als Wachstumsunternehmen auch höhere Bewertungen rechtfertigt. Durch den jüngsten Kursrückgang könnte der aktuelle Preis eine gute Einstiegsgelegenheit sein.

Auch neu im Wiki ist 2G Energy (8%) auch wenn ich Energiewerte eher meide, scheint sich bei 2G eine besonders spannende Konstellation zu ergeben. Die jüngsten politischen Entwicklungen bezüglich KWKs sollten 2G weiter voranbringen, die Berichterstattung über 2G nimmt gefühlt ständig zu, so dass sich diese positive Stimmung bald auch im Kurs wiederspiegeln sollte.

Verlassen musste das Wiki Max21 aufgrund der vermeldeten Pawisda Zahlen. Darüber hinaus haben die Werte Surteco, Allgeier und S+T das Wiki verlassen, da das Wiki inzwischen zu viele Werte enthalten hat und diese Werte eher für kurzfristige Spekulationen mit kleinen Depotwerten gehalten wurden, mussten sie nun für 2G weichen.

Die größten Gewinner waren diese Woche:

Finlab: +17,3%

Paragon: +8,9%

Fintech Group: +3,3%



Verlierer der Woche:

AT&S: -1,1%
Wochenupdate Szew Grundinvest (11.07.2015)
Eine aufregende Griechenland-Woche geht zu Ende, erst die Panik nach dem Referendum und am Ende die Erholung weil der Grexit evtl. doch vermieden wird. Momentan tanzen die Börsen nach der Pfeife der Politik und ich bin froh, wenn die Unternehmen selbst wieder der Hauptkurstreiber sind. Am Ende geht jedoch auch diese Woche sowohl positiv für den Dax (+2,3%) als auch gleich positiv für das Wiki aus (+2,3%). An dem Jahresperformancevergleich zwischen Wiki und Dax änderte sich deshalb auch nicht viel und das Wiki ist weiterhin komfortabel vorn (36,2% zu 15,4%)

Neu im Wiki ist mit WCM (5%) diesmal nur ein Wert. Die WCM möchte ihr Gewerbeimmobilienportfolio auf einen Wert von einer Milliarde Euro steigern. Um in diese Region vorstoßen zu können, gab es eine riesige Kapitalerhöhung, welche den Kurs um etwa 35% bis auf den Bezugskurs einbrechen ließ. Nun wurde WCM genug abgestraft und es kann mit erhöhter Aktienzahl wieder bergauf gehen.

Verlassen musste diese Woche kein Wert das Wiki, um die WCM Aufnahme zu stemmen wurden die drei Hauptwerte jeweils leicht reduziert.

Die größten Gewinner waren diese Woche:

Hypoport: +13,5% - Das ARP hat weiter Druck auf den Kurs von Hypoport gemacht, durch den hohen Depotanteil von 20% konnte das Wiki diese Woche vor allem von der Hypoport Performance profitieren.

Cytotools: +5,2%

Syzygy: +5,0%

Verlierer der Woche:

Finlab: -5% - nachdem Finlab letzte Woche über 17% gestiegen ist, kam der Kurs diese Woche nachrichtenlos wieder etwas zurück

FinTech Group: -4% - zum ersten Mal ist die FinTech Group unter den Verlierern der Woche. Nachdem sich der Wert sonst kaum von der politischen Börse beeinflussen ließ, kam es diesmal in kurzer Zeit zu einem größeren Absturz, der nicht in gleicher Geschwindigkeit wieder aufgeholt werden konnte. Ich bleibe trotzdem weiter sehr positiv bei der FinTech Group.
Wochenupdate Szew Grundinvest (18.07.2015)
Die Griechenlandproblematik scheint nun hoffentlich für eine Weile aus dem Fokus zu geraten und die Börsen können sich auf die Berichtssaison freuen. Die Freude darüber zeigte sich in der vergangenen Woche sowohl beim Dax (+3,16%) als auch beim Wiki (+3,03%). Auf Jahressicht bleibt das Wiki (+40,3%) damit auch konstant vor dem Dax (+19%).

Neu ins Wiki kam diese Woche Softing (5%). Das Unternehmen ist inzwischen wieder günstig bewertet, da viele Anleger wohl keine Geduld für dieses Übergangsjahr aufwenden konnten. Doch langsam steigt die Erwartungshaltung wieder an, was sich auch im Kurs wiederspiegeln sollte. Bisher war es eine gute Entscheidung, denn seit dem Kauf am Mittwoch konnte der Kurs über 5% zulegen.

Verlassen musste diese Woche das Wiki sowohl Leoni (4%) als auch Paragon (4%). Aufgrund der Chinaproblematik sind besonders Autowerte bzw. auch Zulieferer im negativen Fokus. Momentan sehe ich für beide dort keine größeren Probleme, aber die Kurse könnten trotzdem in diesen Sog geraten, daher bin ich vorerst ausgestiegen. Ein späterer Einstieg ist durchaus wieder möglich.

Die größten Gewinner waren diese Woche:

Finlab: +15%: Finlab kommt inzwischen ein gutes Stück voran. Leider ist der Wert aufgrund der sehr geringen Liquidität auch ziemlich volatil (Letzte Wochenperformances: -8%, +17%, -5%, +15%). Der Trend geht aber in die richtige Richtung.

WCM: +8,8% - Der neue Wert aus der letzten Woche konnte nun langsam den Kapitalerhöhungsschock verdauen und sollte weiter an Boden gut machen.

Helma: +7,2% - Die Veröffentlichung der Vertriebszahlen für das Q2 hat Helma wieder in den Fokus gebracht, denn die Auftragslage hat sich mit +31% sogar stärker verbessert als die optimistische Schätzung des Managements mit +23%. Ich halte Helma für weiterhin stark unterbewertet und werde sie deshalb auch mit dem hohen Anteil halten.

Syzygy: +5,6%


Verlierer der Woche:


Splendid Medien: -5,8% - keine besonderen Vorkommnisse – die Schwankungen bei Splendid Medien haben sich ja in den letzten Wochen aufgrund der Illiquidität des Titels gezeigt.

Cytotools: -2%
 Filter


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben