DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

Wiki Szew Grundinvest (Seite 24)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wochenupdate Szew Grundinvest (24.08.2018)
In dieser Woche legte das Wiki (+2,3%) wieder den Vorwärtsgang ein, während der DAX (+1,5%) nicht ganz so schnell vorankam. Nach dem es Währungsseitig eine Weile ruhig geworden war, hat die Dollarschwäche das Wiki diese Woche mit -1,0% belastet.

Auf Jahressicht baut das Wiki seinen Vorsprung vor dem DAX wieder etwas aus.
(Performance in 2018: Wiki Szew Grundinvest +14,0%, Dax -4,0%).

In dieser Woche gab es die Zahlen von Momo, Alibaba und Einhell.

Die Momo Zahlen lagen insgesamt über den Prognosen, was bei chinesischen Aktien aber erstmal nicht viel zu bedeuten hat, da diese normalerweise immer sehr konservativ guiden und ein höhere Ergebnis schon eingerechnet wird, so dass es trotzdem zu Kursabschlägen kommen kann. Im Fall von Momo ist das aber nicht passiert, der Wert konnte in dieser Woche über 10% zulegen und hat damit den Rebound vollzogen, den ich erwartet hatte. Nach diesem Kurssprung habe ich die Position dann vollständig verkauft.

Die Alibaba Zahlen waren ebenfalls gut. Das Umsatzplus mit 61% lag über den Erwartungen, der Nettogewinn ging aufgrund von Aktienoptionen für den Börsengang der Tochter Ant Financial zurück, was aber ein Einmaleffekt sein sollte. Der bereinigte Gewinn stieg hingegen um über 30%, was allerdings auch aufzeigt, dass durch die vielen Investitionen, auch in margenschwächere Geschäfte, die Marge insgesamt nicht mehr so hoch gehalten werden kann wie mit dem Kerngeschäft. Die Aktie reagierte zunächst positiv (+4%) um dann aufgrund von erneuten Zollstreitigkeiten zwischen China und den USA mit -3% zu schließen. Daraufhin habe ich meine Position ausgebaut.

Bei Einhell gab es keine großen Überraschungen, da die 5 Monatszahlen im groben ja schon gemeldet wurden. Auch an der Prognose wurde nichts geändert. Bei Einhell wird der Kurs nun schon eine Weile knapp unter 100 gehalten. Durch die Zahlen konnte diese Marke zwar kurzzeitig geknackt werden, wurde aber dann direkt wieder darunter gedrückt. Ich bleibe hier weiter optimistisch.

Die größten Gewinner waren diese Woche:
Tencent +5,0%
YY +4,6%


Die größten Verlierer waren diese Woche:
Holidaycheck -3,3%
Wochenupdate Szew Grundinvest (31.08.2018)
In dieser Woche musste das Wiki (-1,0%) etwas abgeben, während der DAX (-0,3%) weniger verlor. Grund dafür war vor allem ein stärkerer Kurseinbruch gegen Ende der Woche als Trump erneut Strafzölle gegen China ankündigte und damit die chinesischen Werte stärker unter Druck setzte.

Auf Jahressicht bleibt das Wiki aber deutlich vor dem DAX.
(Performance in 2018: Wiki Szew Grundinvest +12,8%, Dax -4,3%).

In dieser Woche sind viele Chinawerte deutlicher unter Druck gekommen – negativ für die Werte bei denen man schon investiert ist aber positiv wenn man neue Chancen sucht. Solch eine Chance habe ich nun bei JD.com gesehen und den Wert wieder aufgenommen. Der Wert war schon mal Teil des Wikis und ich habe ihn entsprechend vorgestellt. Nun ist der Kurs nochmal deutlich niedriger als damals und ich denke es ist aktuell ein gutes Chance Risiko Verhältnis. Auch wenn das Unternehmen weiterhin stark in seine Logistik investiert und auch deshalb keine großen Gewinne ausweisen wird, entwickelt sich hier ein Handelsriese bei dem vor kurzem ja auch erst Google eingestiegen ist. Andere große Anteilseigner wie Tencent und Walmart bieten JD.com eine weitere Unterstützung im Wettbewerb mit Alibaba.


Die größten Gewinner waren diese Woche:
-

Die größten Verlierer waren diese Woche:
Tencent -4,0%
Wochenupdate Szew Grundinvest (07.09.2018)
In der letzten Woche gab es wieder vermehrt Berichte über Handelsstreitigkeiten mit den USA und so ging es an den Börsen wieder ein Stück runter. Während der DAX (-3,3%) verlor, musste das Wiki (-5,8%) sogar noch etwas mehr abgeben.

Auf Jahressicht bleibt das Wiki aber deutlich vor dem DAX.
(Performance in 2018: Wiki Szew Grundinvest +6,3%, Dax -7,4%).

In dieser Woche gab es keine Veränderungen im Wiki. Bei der erst letzte Woche aufgenommene JD.com wurde der CEO Richard Liu in den USA kurzzeitig wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung festgenommen und am nächsten Tag wieder freigelassen. Liu ist inzwischen wieder in China und bestreitet, dass an den Vorwürfen etwas dran sei. Der Aktie und dem gesamten chinesichen Techbereich hat dies aber überhaupt nicht gut getan und die sowieso schon gebeutelten China Techwerte noch stärker unter Druck gebracht.

Ebenso gab es Spekulationen darüber, dass die Galionsfigur von Alibaba Jack Ma nun langsam zurücktreten könnte, was die Aktie unter Druck gebracht hat.

Chinesische Werte haben es in diesem Jahr nicht leicht und der Hang Seng hat sich schon über 20% von seinen Höchstständen entfernt. Viele chinesische Techwerte sind sogar noch stärker gefallen (YY -50%, JD.com -47%, Tencent -34%, Alibaba -25%). Das Wiki kann sich diesen Schwankungen natürlich nicht komplett entziehen, sich durch aktives Depotmanagement aber deutlich besser schlagen.


Die größten Gewinner waren diese Woche:
-

Die größten Verlierer waren diese Woche:
JD.com -13,9%
Alibaba -7,2%
Tencent -6,8%
YY -6,4%
Holidaycheck -5,4%
Corestate -4,7%
Wochenupdate Szew Grundinvest (14.09.2018)
In der letzten Woche hing der chinesische Tech-Markt wieder an den Lippen Trumps und schwankte nach seinem Hin und Her entsprechend. Am Ende der Woche konnte das Wiki (+1,5%) aber mal wieder zulegen, während der DAX (+1,4%) ähnlich stark stieg. Die Währung belastete das Ergebnis dabei mit -0,7%.

Auf Jahressicht bleibt das Wiki deutlich vor dem DAX.
(Performance in 2018: Wiki Szew Grundinvest +7,9%, Dax -6,1%).

In dieser Woche gab es keine Veränderungen der Werte im Wiki. Ich habe zwischenzeitlich die Gewichtungen je nach Marktlage angepasst, aber keine neuen Werte aufgenommen oder Werte komplett verkauft.


Die größten Gewinner waren diese Woche:
Tencent +4,2%
Holidaycheck +2,0%


Die größten Verlierer waren diese Woche:
-
Wochenupdate Szew Grundinvest (21.09.2018)
Auch in dieser Woche stand mal wieder der Handelskonflikt im Fokus, doch es scheint sich ein immer stärkerer Gewöhnungseffekt einzustellen und die Börse reagiert nicht mehr so sensibel wie zuvor. Am Ende der Woche konnte das Wiki (+0,1%) minimal zulegen, während der DAX (+2,5%) deutlicher stieg. Die Währung war auch in dieser Woche ein Belastungsfaktor und zog die Performance des Wikis mit -0,5% nach unten

Auf Jahressicht bleibt das Wiki deutlich vor dem DAX.
(Performance in 2018: Wiki Szew Grundinvest +8,0%, Dax -3,8%).

In dieser Woche gab es erneut keine Veränderungen im Wiki und auch keine entscheidenden Nachrichten zu den Einzelwerten.


Die größten Gewinner waren diese Woche:
YY +2,8%

Die größten Verlierer waren diese Woche:
JD.com -2,3%
 Diskussion durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben