wallstreet:online
42,60EUR | -0,50 EUR | -1,16 %
DAX-0,22 % EUR/USD+0,04 % Gold0,00 % Öl (Brent)-2,32 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 04.06.2015 (Seite 37)



Begriffe und/oder Benutzer

 

EU-Kreise: Entgegen den ursprünglichen Plänen soll es am Freitag nun doch nicht zu einem Sondertreffen der Euro-Finanzminister zur Griechenland-Frage kommen.
vor 13 Min (21:52) - Echtzeitnachricht
@KritischerAktionaer81
@jeal66

Danke für die Info wegen der OPEC-Tagung, die hatte ich ganz vergessen :(
Hoffe mal , dass man die Fördermenge etwas drosselt :)

Wer zieht bloß nach 22 Uhr den Dax so hoch? Seltsam, wer kauft denn jetzt zu diesen Mondpreisen, wenn er vorher noch bei 260 kaufen konnte.
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.914.891 von bastireiner am 04.06.15 22:16:27
Zitat von bastireiner: @KritischerAktionaer81
@jeal66

Danke für die Info wegen der OPEC-Tagung, die hatte ich ganz vergessen :(
Hoffe mal , dass man die Fördermenge etwas drosselt :)

Wer zieht bloß nach 22 Uhr den Dax so hoch? Seltsam, wer kauft denn jetzt zu diesen Mondpreisen, wenn er vorher noch bei 260 kaufen konnte.


sind nur die taxen de emis
nach dem Mond getaxt:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.909.582 von s.salomon am 04.06.15 09:04:46Guten Abend Herr Salomon,

bitte erklären Sie mir doch mal wo sie aus Sicht der Wochenkerzen her einen Widerstand meinen lokalisieren zu können?

Desweiteren bitte ich doch mal zu erklären warum ein inside Candle pattern auf Wochenbasis nicht bullish ausgelegt werden darf, solange keine gegenteiligen Signale vorliegen?

Ach ja - und was ist mit ihrer Crashansage? Zudem finde ich dass sie ihre Trendlinien stets subjektiv anlegen ohne ein Regelwerk und objektive Kriterien zu verwenden.

Ich mein schreiben kann man viel wenn der Tag lang ist - besonders unterhaltsam finde ich stets ihre subjektive Auslegung vermeintlich fundamentaler Beweggründe, die sie versuchen argumentativ in ihre Beiträge einzuflechten.

Dabei ist es aus Sicht der Chattechnik vollkommen irrelevant, was für Nachrichten nun über die Ticker laufen. Warum?

Nun - weil sie und auch niemand anderes am Ende weiss, wie diese Nachrichten, sich auf den Markt auswirken werden und sie erst recht nicht wissen können - genauso wenig wie alle anderen, wie diese oder jene Nachricht vom Markt am Ende ausgelegt wird und wie sich die Marktteilnehmer im Vorfeld irgendwelcher Ereignisse positioniert haben. Daher sind ihre subjektiv eingefärbten Überschriften weder objektiven Kriterien folgend zu gebrauchen - geschweige denn für ein Trading set up verwendbar, da sie zudem übergeordnete Muster gerne ausblenden.

Es ist schade, da ich den Eindruck hatte, dass sie früher wesentlich präziser und weniger reisserisch die Charts ausgewertet haben.

Leider ist ihnen mit den Jahren - aus welchen Gründen auch immer die Neutralität abhanden gekommen.

Sind Daumen wichtiger als eine sachliche Auseinandersetzung mit den Chartgegebenheiten?
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.913.910 von oscarello am 04.06.15 19:21:07Also, da muß ich mich aber wundern?

Wir sprechen hier die ganze Zeit über den Bund Future und der lag ja bekanntlich mal letztens 160 und ist auf 150 gesunken.Und kann wenns so weiter geht auch mal auf 120 sinken.

Antwort auf Beitrag Nr.: 49.910.037 von morpheus83 am 04.06.15 10:02:59
Zitat von morpheus83: 11200 sind nahezu erreicht, der Absturz der letzten Tage/Wochen geht weiter. Mal schauen wie lange noch. 1200 Pkt vom Hoch sind nicht zu verachten.


Das ist ganz knapp, eventuell geht der Dax nach dem Wochenende wieder ein Stück höher, nach den großen Kursverlusten.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben