DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,18 %

Trading-Chancen nach Charttechnik in der Kalenderwoche 26 / 2015



Begriffe und/oder Benutzer

 



Abgeleitet von den Tages-Trading-Chancen aus dem Forum Daytrader werden an dieser Stelle explizit die Trading-Chancen nach Charttechnik für eine gesamte Kalenderwoche vereint. So können Trades, die über das Daytrading hinausgehen besser erörtert und mitverfolgt werden.

Viele Fragen sind auf wallstreet : online über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung bereits beantwortet. Stellt aber gerne Eure Fragen an dieser Stelle zur Diskussion!

Nicht zu vergessen sind die Forenregeln im Umgang. Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Charts stehen hier im Vordergrund. Diese können so in Diskussionen eingefügt werden oder als eigene Charts mit dem w : o Editor und der Option Bild hochladen hier eingebunden sein.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.


Die Diskussion wird von small_fish_ betreut, dem ihr ebenfalls durch Klick auf den Nutzernamen folgen könnt.




Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +

Auch Termine fließen in die Analysen mit ein. Diese sind für die kommende Woche gelistet:

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 22.06.2015

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
12:30Euro ZoneEURTreffen der Eurogruppe---
19:00Euro ZoneEUREU Sondergipfel der Staats- und Regierungschefs---

Wirtschafts- und Börsentermine vom Dienstag, 23.06.2015

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, ex Transport sa0,5%0,6%0,5%
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, gesamt sa-1,8%-0,6%-0,5%

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 24.06.2015

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
14:30USAUSABruttoinlandsprodukt Preisindex-0,1%-0,1%-0,1%
14:30USAUSABruttoinlandsprodukt annualisiert-0,2%-0,2%-0,7%

Wirtschafts- und Börsentermine vom Donnerstag, 25.06.2015

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
16:00Euro ZoneEUREU Wirtschaftsgipfel---

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 26.06.2015

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
11:00Euro ZoneEUREU Wirtschaftsgipfel---
16:15GroßbritannienGBRBoE Präsident M. Carney spricht---


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und small_fish_ (Stephan Hillenbrand)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
FDAX Lunten unten im Wochenchart! Dritte Lunte diese Woche?
Im Wochenchart scheint der Bereich wichtig zu sein, denn er hat auch letzte Woche gehalten und trotz Unsicherheit im Markt wurde gekauft.


Allerdings schloss die Kerze, nach dem Verfall am Freitag, dann rot! Die neue Woche dürfte interessant werden.


Im Stundenchart habe ich noch die Linien letzter Woche drinnen und diese ein wenig angepasst bzw. ergänzt.



Da habe ich etwas größer zwei Grenzbereiche (blaue Boxen) für mich entdeckt und da muss der FDAX erstmal durch gehandelt werden.
Unten würde dies gut mit der dritten Lunte im Wochenchart zusammenlaufen und dann die Bewegung ggf. nach oben zu starten. Da wäre bei mir im ersten Schritt das donnerstags / freitags Hoch von letzter Woche im Weg. Wird dieses gebrochen, wäre m.M.n. nach einer Korrektur der Weg an die obere Begrenzung im Bereich der Box das nächste Ziel.

Hält der untere Bereich nicht, und ich denke nächste Woche ist alles drin, wäre der Weg nach unten frei und das würde nicht ganz so gut aussehen. Da könnte dann die rote Linie ggf. eine Rolle spielen.


Wie bereits letzte Woche werde ich, bis das mit Griechenland geklärt ist, weiterhin auf der Hut sein. :)


Wenn der Beitrag gefallen hat, würde ich mich über einen Daumen freuen und damit ihr keinen Neuen verpasst könnt ihr mir als Follower folgen. :)

Erfolgreiche Trades wünscht small_fish_ oder auch Stephan
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.018.289 von small_fish_ am 21.06.15 13:14:41Schön geschrieben wieder! Ich denke auch, dass man hier vielleicht eine Bodenbildung sieht. Vorausgesetzt, in Griechenland eskaliert nichts...dazu mein Chart, den ich in den Tages-Trading-Chancen hergeleitet hatte gerade:



Gruß Bernecker1977
hi stephan ; hi berni

danke für eure charts.
sehe das ähnlich. einigung gr. wird kommen !!
alles andere -- wäre für mich mehr als überraschend --.
demnach eher variante up ! -- aber nicht nur dax -- genauso euro. (1,15-1,17) im ersten step.
dax 200 - 300 punkte.(könnt ich mir vorstellen)
die frage stellt sich für mich nur wann ? montag oder erst dienstag?
der std.chart von Stephan -- widerstandszone -- wäre eine gute gelegenheit
für eine aufwärtsbewegung.
sehe bei mir evtl. schon eine umkehr bei 10950.
(kann leider keine charts einsetzen -- progr. spinnt -- (nicht wo)
gruss
hl
Moin,

Ihr lagt ja schon ziemlich gut mit euren Vorhersagen für heute.

Interessant in dieser Gemengelage ist der Goldpreis. Für mich nach dem Abprall an der Marke knapp oberhalb von 1200$ ein Shortversuch wert. Deshalb Short bei 1194,5$. Ziel mind. 1170, wobei ich diesmal auf einen Durchbruch spekuliere. Positionsgröße ist überschaubar und wird bei um die 1174 aufgestockt. Danach kommt ein relativ. Enger SL gesetzt. Derzeit kein SL, wobei ich meine festgesteckte Schmerzgrenze habe.
Gold ist wirklich interessant. Momentan ganzknapp unter der 200er mit einem schoch leicht überkauften Stochastik. Der steigt für mich aber noch, so dass ich glaube, dass das Gold mal kurz über die 200er luken wird. Dnach wird es hochinteressant. Denn dann könnte Gold richtig nach unten durchrauschen. 50$, 100$, vielleicht auch noch mehr.
Aber deutet dass dan andererseits auf Krisenentspannung hin? Griechen gerettet? Russland mit neuem Präsidenten? und feiernde Chinesen?!
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.023.074 von sdaktien am 22.06.15 12:50:50Warum nicht. Zusätzlich darf man die definitiv steigenden Zinsen nicht außer Acht lassen. Einer der wahrscheinlichsten Gründe, warum Gold fallen könnte. Mal schauen ob Gold kurzfristig nochmal über 1.200$ geht. Sehe ich momentan nicht. Gold hat einfach in seinem Trendkanal mal wieder ein tieferes Hoch gebildet und ich hoffe darauf, dass wir nun tiefere Tiefs sehen. Deshalb bin ich jetzt so investiert, dass ich erst die Reißleine bei durchbrechen der 1225/1230$ ziehen würde. Dax und Euro/USD sind für mich momentan nicht handelbar. Deshalb mal die Gelegenheit beim Gold gesucht.

Gruß
Fatalis
Sieht so aus, als ob Gold sich die 200er schenkt und gleich Richtung Mittelerde verschwindet. Billiges Gold find ich eh gut. Dann passiert nix in der Welt und die Untergangspropheten fangen an zu verzweifeln.
Neben den Chartmarken braucht man für einen guten Trade auch Glück und ein entsprechendes "Bauchgefühl". Und irgendwie habe ich diesmal ein verdammt gutes Gefühl. Am Ende ist es mir wurscht ob der Goldpreis steigt oder fällt. Hauptsache ich bin auf der richtigen Seite positioniert.

Wobei es mir Recht wäre, wenn mit Griechenland eine sich länger tragende Lösung gefunden wird und auch die Russen wieder auf einen gemeinsamen Nenner einschwenken. Der Iran ist schon auf einem guten Weg.

Beim Rest im nahen Osten bin ich pessimistischer. Allerdings sind die Konflikte nur lokal brisant. Für die Geopolitik ist Syrien eher unbedeutend. Damit ist Gold als sicherer Hafen dann tatsächlich mittelfristig nicht zu gebrauchen. Bei unter 1000$ würde ich allerdings mal was für die Rente kaufen...
Die Russen müssen ihren Blonden mit der nationalen Klatsche erstmal aus dem Kreml jagen. Vorher wird sich Russland nicht wieder einkriegen.

Für Gold wird aber auch das wohl nur eine untergeordnete Rolle spielen. Steigen wird es erstmal wohl nicht. Bei einer deutlichen geopolitischen Entspannung kann es aber merklich sinken. Wenn die Kataris ihr Edelmetall behalten und damit nicht den IS unterstützen, wäre das für eine Entspannung sicherlich auch gut.

Vielleicht ergibt sich ja was in diese Richtung. Sie wollen die WM, jetzt müssen sie auch was dafür tun! ;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben