DAX+0,52 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,05 % Öl (Brent)-2,10 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 1129)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.575.117 von schneisim am 15.05.19 14:46:51Sag ich ja ca 30% des im 2017 maximalen
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.579.869 von coinink am 15.05.19 22:25:32
Zitat von coinink: Zu beachten bei Gewinnen ist, dass man sich vorsieht steuerlich alles im Überblick zu haben.
Die Dokumentation ist eine Sache..
Die richtige Gewinnermittlung noch eine andere Sache.

In der Tat kompliziert, denn da diese Jahresfrist gilt bedeutet es, dass man den Coin verkauft, den man zuerst gekauft hat. Aber man kauft/verkauft ja nicht immer die selbe Menge.

Berechnen lassen kann man sich das mit:
https://cryptotax.io/

Allerdings (nachvollziehbarerweise) kostenpflichtig. Aber ansonsten bleibt ja auch nur der Steuerberater. Zumindest konnte man mal eine Gesamtsumme sich anzeigen lassen (ggf. geht das immer noch und ich finde es nur nicht mehr) und da war ich in den Miesen. Daher ist das Thema für 2018 erstmal erledigt, für 2019 wäre es ein Gewinn aber ich habe es ja nicht verkauft.

Verkaufen tue ich sowieso langfristig nichts mehr, ich hoffe nur noch auf einen Kursknick um nach zu kaufen auf eine Runde Summe und dann lasse ich das 5-10 Jahre stehen und dann hat sich das mit den Steuern sowieso erledigt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.571.353 von Bessergewusst am 15.05.19 08:38:37
Zitat von Bessergewusst: Die Nachfrage ist im Vergleich zu 2018 im Peak etwa nur 1/3 Aktuell werden ca 300-400 Trades pro Minute abgewickelt während in Peak bis zu 1500 abgewickelt wurden immerhin eine steigerung vom tief wo wir nur bei ca 100 Trades pro Minute waren...


Wo hast Du denn diese Zahlen her?

Die Blockchain des Bitcoin kann nur ca. 7 Transaktionen pro Sekunde bestätigen, also etwa 400 pro Minute. Es wurden also sicher noch nie 1500 pro Minute abgewickelt und da keine Weiterentwicklung stattfindet, wird sich daran wohl auch nie etwas ändern. Es sieht stark danach aus, dass wir aktuell wie Ende 2017 diese Grenze mal wieder erreicht haben und deshalb in nächster Zeit eine massiv steigende Anzahl unbestätigter Transaktionen, massiv steigende Gebühren und teilweise wochenlange Wartezeiten bis zur Bestätigung von Transaktionen sehen werden.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.648 von flitztass am 16.05.19 08:51:10Von hier:

https://www.fuw.ch/article/anatomie-der-bitcoin-rally/

Sorry mit dem Handy kann ich keine Links setzen...

Ob das Zutrifft kann ich tatsächlich nicht Beurteilen dazu sind meine technischen Kenntnisse zu schlecht. FUW kenn ich als fundiertes Medium.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.690 von Bessergewusst am 16.05.19 08:57:53
Zitat von Bessergewusst: Von hier:

https://www.fuw.ch/article/anatomie-der-bitcoin-rally/

Sorry mit dem Handy kann ich keine Links setzen...

Ob das Zutrifft kann ich tatsächlich nicht Beurteilen dazu sind meine technischen Kenntnisse zu schlecht. FUW kenn ich als fundiertes Medium.


Danke für den Link. Da scheint es um Handelsaktivität an den Krypto-Börsen zu gehen, während ich an die Transaktionen dachte, welche auf der Blockchain stattfinden, welche nämlich schon wieder auf ähnlich hohem Niveau wie Ende 2017 liegen, als die Blockchain überfordert war mit dem Volumen. Hier ein Link zu den Transaktionen auf der Blockchain:

https://www.blockchain.com/de/charts/n-transactions?timespan…
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bitcoin hat sich in den letzten zwei Monaten mehr als verdoppelt. Von 3.900 US-Dollar auf über 8.100 Dollar. Und schwupps, schon kursieren in den Medien utopische Kursziele wie 25 Milliarden US-Dollar. Im Gegensatz zu den ganzen Propheten habe ich mir die Argumente rational angesehen.

Was steckt hinter dem aktuellen Hype?

Meine Meinung mit hilfreichen Tipps, was es bei der Anlage in Bitcoin zu beachten gibt:

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.582.033 von flitztass am 16.05.19 09:53:11
Zitat von schneisim: Das Aufkommen ist leicht erhöht, aber das Netzwerk ist nicht ausgelastet, geschweige denn unconfirmed transactions auf Höchständen angekommen:

https://jochen-hoenicke.de/queue/#0,all
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.581.648 von flitztass am 16.05.19 08:51:10
Zitat von flitztass: Wo hast Du denn diese Zahlen her?

Die Blockchain kann nur ca. 7 Transaktionen pro Sekunde bestätigen...


Hmmmm....



Quelle: https://www.blockchain.com/de/btc/unconfirmed-transactions
Noch läufts glatt, mal schauen ob wir bei ordentlichem Stau wieder denselben Effekt bekommen wie letztes mal. Interessant dass die SPitzenhandelszeit auf die Aktivzeiten einer bestimmenten Zeitzone fallen.

Zur Info:

Kryptowährung Theoretische TPS Geschätzte TPS
Bitcoin 7 5
Cardano (ADA) 5.000 50
DASH 1.500 28
EOS 3.996 50
Ethereum ? 15
IOTA 800 45
Litecoin 56 56
Ripple (XRP) 50.000 1.500
Stellar (XLM) 4.000 1.000
VISA 56.000 2.000
PayPal 450 193
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben