Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 1582)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Bitcoin und traditionelle Märkte: Bitcoin-Performance weiterhin über der der klassischen Märkte

https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/bitcoin-traditionel…
BTC zu USD | 8.421,84 
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.489.033 von Robota am 26.01.20 12:10:19
Zitat von Robota: Bitcoin und traditionelle Märkte: Bitcoin-Performance weiterhin über der der klassischen Märkte

https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/bitcoin-traditionel…

Mit solchen Betrachtungen schießen sich die Bitcoin Jünger selbst ins Knie. Denn ein nicht-produktives Asset wie Bitcoin oder Gold kann niemals besser performen als etwa Aktien oder Immobilien. Bei Gold stimmen die Verhältnisse über der Zeit. Im Falle Bitcoin stimmen die Relationen überhaupt nicht. Deswegen ist Bitcoin eine reine und in seinen Dimensionen idiotische Spekulation die unweigerlich zum Zusammenbruch des Bitcoins führen wird. Dass Bitcoin als Zahlungsmittel bzw. Währung nicht akzeptiert wird, außer für krimininelle Geschäfte, ist ein Folge der Spekulation. Nur meine Meinung.
BTC zu USD | 8.451,71 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Performance seit 2000:

Dow Jones: ca. 160%
DAX: plus ca. 70%
Gold: plus ca. 500%

fragt sich nur wo sich BTC & Co hier einreihen werde, (nach dem Halvierung. NEO 3.0, etc.)

another asset - a digitial currency is surely just a question of time,
BTC zu USD | 8.450,45 
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.489.618 von Dareall am 26.01.20 14:00:11Günther über Bitcoins und Gold, ein nicht produktives Asset......😂, ich komme aus dem grinsen nicht mehr raus, und immer die Propaganda wie kriminell doch Bitcoin ist, da frage ich warum er sich an solchen Kriminellen Geschäften beteiligt, in dem er Bitcoin kaufte und verkaufte, jetzt noch Open End Partizipationszertifikat auf Bitcoin hält. Nachdem er hier im Forum das auf Seite 1565 und 1548 öffentlich zu gab, warum ist er dann noch auf freien Fuß?
BTC zu USD | 8.452,23 
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.489.258 von GuentherFranz am 26.01.20 12:51:50
Zitat von GuentherFranz: Mit solchen Betrachtungen schießen sich die Bitcoin Jünger selbst ins Knie. Denn ein nicht-produktives Asset wie Bitcoin oder Gold kann niemals besser performen als etwa Aktien


Du wirst die Frage wieder aufgrund mangelder Argumentationsfähigkeit ignorieren:

Was ist das produktive Asset von Aktien wie Netflix oder Tesla, die nie Geld verdient haben, nie Dividenden oder ähnliche Ausschüttungen vorgenommen haben und in mittelfristiger Zukunft auch nie zahlen werden?

Der Großteil der US-Techwerte basiert genauso auf der "Greater Fool"-Strategie, wenn du nach einem Kauf einen Verkäufer suchst.

Nimm einen Basket aus beliebig von dir zusammengesuchten Dividendenaktien und schau dir die Wertentwicklung seit 2000 mit 100% Gewichtung in diesen Aktien an.

Dann nimm folgende Gewichtung : 99% deies Aktienbasket und 1% Gold und schau dir die Wertentwicklung im gleichen Zeitraum an.

Und dann nimm die Wertentwicklung deines Aktienbaskets mit 100% seit 2012
Und vergleiche ihn mit der Wertentwicklung 99% deines Aktienbaskets plus 0.5% Gold plus 0.5% Bitcoin.
BTC zu USD | 8.460,06 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.489.738 von SST-Strategie am 26.01.20 14:21:14
oder nimm
nur BTC seit seiner Erfindung und schon ist die Performance schier überirdisch...

Das Problem dabei ist der Ausgangswert. Vergleichbarer wäre vielleicht die performance seit 01.01.18 oder 01.01.19.

Und auch dies würde nichts über die Perspektiven aussagen...
BTC zu USD | 8.444,41 
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.489.738 von SST-Strategie am 26.01.20 14:21:14Nicht zu vergessen, wie sehr die Kurse durch Aktienrückkaufprogramme und niedrigzinspolitik aufgebläht sind, aber der Witz des Monats war ja von Günther, „wir haben gesunde Finanzmärkte, mit soliden KGV“ usw. Er hat echt den Bezug zur realen Welt draußen verloren. Zwischenzeitlich wollte er dass auch noch abstreiten. Wie kann man soviel Dummheit verbreiten? Es reicht doch schon wenn die Mainstream Nachrichten das Volk für dumm verkaufen wollen. Muss ich das jetzt als Folge sehen. Wer nicht filtern kann, sollte sich besser nicht äußern, sondern still sein. Einfach nur peinlich. Bei all der Diskussion um „Günthers Weisheiten“ müssen wir feststellen das Rohstoffe quer Beet besser gelaufen sind. Bitcoin gilt steuerrechtlich als Rohstoffe, mit einer Haltefrist von einem Jahr sind die Gewinne wie bei Gold steuerfrei - für viele ein Argument Bitcoins und Gold zukaufen. Bitcoin kennt keine Grenzen was zu keinerlei Deklarationproblemen führt, anders bei Wertpapieren, Bargeld und Gold! Eine toller Vorteil und Nutzen.
BTC zu USD | 8.431,77 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.490.002 von Paxton14 am 26.01.20 15:08:43Bitcoins produzieren nichts, sind ein untätiges Asset, generieren keine Ausschüttungen, NICHTS was Investoren interessieren könnte. Das einzige was Bitcoin zu bieten hat, sind wilde Kursbewegungen.

Ich kann verstehen, wenn jemand Long oder Short auf den Bitcoin Kurs spekuliert. Das sind dann Trader und keine Investoren.

Das postfaktische Bitcoin Marketing erzählt Dir natürlich was anderes.
BTC zu USD | 8.465,17 
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.490.299 von GuentherFranz am 26.01.20 16:09:10Warum kaufst du dann Bitcoin und Open End Partizipationszertifikat auf Bitcoin? Das sind doch Kriminelle Assets, damit machst du dich doch strafbar. Wieso bist du noch immer nicht im Knast?
BTC zu USD | 8.448,91 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.490.461 von Paxton14 am 26.01.20 16:37:41Die kriminelle Nutzung des Bitcoin wird den Trader nicht jucken.
BTC zu USD | 8.449,45 
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben