checkAd

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 2061)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 14.05.21 19:43:41 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.11.20 15:07:20
Beitrag Nr. 20.601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.738.685 von Magictrader am 17.11.20 14:59:35Niemals steigt Bitcoin bis Ende 2021 auf 300k! Das ist völlig illusorisch. Auf dem Weg dorthin würde doch von ALLEN abgeladen ohne Ende. Wir hätten schon bei 100k tausende von frischgebackenen Bitcoin Millionären, die dann alle dicke Autos und Häuser kaufen wollen und Kasse machen. Was wäre denn da die Market Cap? 6 Billionen?

Ich mach jetzt einen auf McAffee: Ich fresse einen Besen wenn Bitcoin:USD Ende 2021 bei über 300k steht. Das Video lade ich dann bei Youtube hoch.

Im Ernst, ich fände es fast schon ätzend, wenn es wirklich so kommt. Ich hab zwar jetzt meine ETPs aber nicht genug, damit ich bei 300k in die Rente gehe. Bei weitem nicht genug...
BTC zu USD | 16.986,46 
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 15:33:19
Beitrag Nr. 20.602 ()
Wenn man manches hier liesst, dann wünscht man sich man sollte strafbewehrte Unterlassungserklärungen für gewisse Forenteilnehmer einführen.
Ansonsten können die hier immer und immer wieder Ihre seltsamen Behauptungen ohne erweislichen Wahrheitswert wiederholen. Und das nervt mit der Zeit echt.
BTC zu USD | 17.050,14 
Avatar
17.11.20 15:39:56
Beitrag Nr. 20.603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.735.724 von GuentherFranz am 17.11.20 11:43:39
Zitat von GuentherFranz:
Zitat von clonecrash: ...

Nur Deine Meinung die mit der Realität nicht begründet ist, seit 12 Jahren isz BTC ein Investment,
wie andere Assetklassen.

Die Welt ist immer in Veränderung und zur Zeit ist Crypto ein Investment.

Bitcoin war noch nie ein Investment und wird auch nie eins werden. Bitcoin ist noch nicht mal eine Asset Klasse.

Siehe auch
https://markets.businessinsider.com/currencies/news/bitcoin-…


Crypto, BTC, digitale Assets sind eine Assetklasse, dieses zeigt eindeutig der Chart von BTC.
BTC zu USD | 17.046,87 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 17:38:40
Beitrag Nr. 20.604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.739.321 von clonecrash am 17.11.20 15:39:56Bitcoin als Asset Klasse oder als Investment zu bezeichnen ist IMHO Unsinn und nach meiner Meinung ein Schwindel des seit einigen Jahren laufenden Bitcoin Bullshit Marketings.

In Wahrheit ist Bitcoin ein sehr teures Zahlungssystem welches über Bitcoin Verkäufe der Miner finanziert wird. Steigende Betriebskosten der Bitcoin Blockchain mögen zwar den Verkaufspreis der Bitcoins steigen lassen. Stellen jedoch keinen Vermögenswert dar - wie irrtümlich angenommen wird.

Bitcoin Käufer sind keine Investoren sondern Sponsoren des Bitcoin Netzwerks.

Nur meine Meinung, keine Anlageempfehlung.
BTC zu USD | 17.439,26 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 17:43:33
Beitrag Nr. 20.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.741.241 von GuentherFranz am 17.11.20 17:38:40BTC

17.500 USD

grüßle
BTC zu USD | 17.466,36 
Avatar
17.11.20 17:50:04
Beitrag Nr. 20.606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.738.808 von neuflostein am 17.11.20 15:07:20
Zitat von neuflostein: Niemals steigt Bitcoin bis Ende 2021 auf 300k!


Bitcoin-Kurs 300k bedeutet eine Marktkapitalisierung von 6,3 Billionen USD.

Zum Vergleich: Die weltweit in Banken gelagerten Goldreserven belaufen sich auf etwa 30.000 Tonnen, also ca. 1,6 Billionen USD.

Der gesamte Wert allen bekannten Goldes liegt bei rund 9 Billionen USD.

Bei diesem Kurs könnte man auch die 5 wertvollsten Unternehmen der Welt, Apple, Amazon, Microsoft, Google und Tencent zu 100 % übernehmen.

Nur als kleines Gedankenexperiment.
BTC zu USD | 17.525,27 
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 17:50:44
Beitrag Nr. 20.607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.741.241 von GuentherFranz am 17.11.20 17:38:40
Zitat von GuentherFranz: Bitcoin als Asset Klasse oder als Investment zu bezeichnen ist IMHO Unsinn und nach meiner Meinung ein Schwindel des seit einigen Jahren laufenden Bitcoin Bullshit Marketings.

In Wahrheit ist Bitcoin ein sehr teures Zahlungssystem welches über Bitcoin Verkäufe der Miner finanziert wird. Steigende Betriebskosten der Bitcoin Blockchain mögen zwar den Verkaufspreis der Bitcoins steigen lassen. Stellen jedoch keinen Vermögenswert dar - wie irrtümlich angenommen wird.

Bitcoin Käufer sind keine Investoren sondern Sponsoren des Bitcoin Netzwerks.

Nur meine Meinung, keine Anlageempfehlung.


Glückwunsch den Sponsoren für diese glückliche Investition:kiss::kiss::kiss:
BTC zu USD | 17.525,27 
Avatar
17.11.20 18:00:47
Beitrag Nr. 20.608 ()
wahnsinn leute,

der druck wird eher größer als kleiner ... wenn das so weitergeht !

und keine sau kräht danach haha

grüßle
BTC zu USD | 17.651,63 
Avatar
17.11.20 18:05:22
Beitrag Nr. 20.609 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.741.451 von bonAPART am 17.11.20 17:50:04
Zitat von bonAPART:
Zitat von neuflostein: Niemals steigt Bitcoin bis Ende 2021 auf 300k!


Bitcoin-Kurs 300k bedeutet eine Marktkapitalisierung von 6,3 Billionen USD.

Zum Vergleich: Die weltweit in Banken gelagerten Goldreserven belaufen sich auf etwa 30.000 Tonnen, also ca. 1,6 Billionen USD.

Der gesamte Wert allen bekannten Goldes liegt bei rund 9 Billionen USD.

Bei diesem Kurs könnte man auch die 5 wertvollsten Unternehmen der Welt, Apple, Amazon, Microsoft, Google und Tencent zu 100 % übernehmen.

Nur als kleines Gedankenexperiment.


Mir scheint es völlig übertrieben, daß Bitcoin den Wert des gesamten Goldes auf der ganzen Welt haben soll. Das Zeug haben die Menschen in hunderten von Jahren aus dem Boden geholt, es ist ein extrem seltenes Metall. Anderseits ist Tesla auch inzwischen genauso viel wert wie ALLE anderen Autobauer zusammen (nun ja, fast, vermutlich dann im nächsten Jahr..). Insofern passt das schon. Wir leben in völlig bekloppten Zeiten und im Moment kennen die Börse und die Märkte keine Limits mehr.
BTC zu USD | 17.704,54 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.11.20 18:12:32
Beitrag Nr. 20.610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.741.670 von neuflostein am 17.11.20 18:05:22Ja es wird immer verrückter. ITesla ist ein gutes Beispiel, dass es schon lange nicht mehr auf echte Werte ankommt.

Alles hat genau den Wert, den ein anderer bereit ist, dafür zu zahlen und Geld hat einen negativen Wert, wenn man es hält durch den Negativzins. Alles Geld ist aus Schulden entstanden. Es gibt kein Werte-Äquivalent zu allen Schulden. Wir werden weiter exponentiell steigen, weil das Geld exponenziell entwertet, bis die FIAT Blase platzt.

Irgendwie traurig. 😕
BTC zu USD | 17.474,72 
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Bitcoin oder doch Shitcoin?!