DAX-0,71 % EUR/USD-0,26 % Gold+0,31 % Öl (Brent)-1,53 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 210)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.482.883 von DerStrohmann am 18.12.17 19:02:59
ergibt sich das aus der charttechnischen "Analyse"?
oder ist das eine fundamental begründete Aussage?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Der Strohman sagt doch selbst das er sich mit Bitcoin nicht auskennt ..echt lustig hier ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.484.440 von faultcode am 18.12.17 21:44:30
Vom hyperbolischen Wachstum zum logistischen? (2)
Nach meiner Beobachtung der hyperbolischen Kursverläufe bei SNB und Bitcoin Group erwarte ich aber realistischerweise (in einer Welt mit Überschuss-Liquidität), wenn es zu einem Übergang zu logistischem Wachstum kommt, nach einer X-beliebigen Spitze, erst einmal einen Durchhänger.

Solche gab es ja auch schon zuvor beim BTC-Kursverlauf.

Also in etwa so was vom Prinzip her:

Antwort auf Beitrag Nr.: 56.483.306 von DerStrohmann am 18.12.17 19:43:56
Zitat von DerStrohmann: Basiert Blockchain nicht auf Bitcoin? :confused: Erklär mal, bitte.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.484.524 von R-BgO am 18.12.17 21:53:24Was ergibt sich aus der charttechnischen Analyse? Dass es wahrscheinlicher ist, dass sich ein intakter Trend fortsetzt, ist die Dow-Theorie nach Charles Dow:

https://boerse.ard.de/boersenwissen/boersenwissen-fuer-fortg…
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.484.605 von senna7 am 18.12.17 22:00:49"Das Bitcoin-Netzwerk basiert auf einer von den Teilnehmern gemeinsam mit Hilfe einer Bitcoin-Software[11] verwalteten dezentralen Datenbank (der Blockchain), in der alle Transaktionen verzeichnet sind."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bitcoin

Ich lag also nicht so weit entfernt mit meiner Aussage, dass Bitcoin auf Blockchain basiert, wenn Wikipedia ähnlich formuliert.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.484.824 von DerStrohmann am 18.12.17 22:23:34
Zitat von DerStrohmann: "Das Bitcoin-Netzwerk basiert auf einer von den Teilnehmern gemeinsam mit Hilfe einer Bitcoin-Software[11] verwalteten dezentralen Datenbank (der Blockchain), in der alle Transaktionen verzeichnet sind."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bitcoin

Ich lag also nicht so weit entfernt mit meiner Aussage, dass Bitcoin auf Blockchain basiert, wenn Wikipedia ähnlich formuliert.


Man darf von einem professionellen Blogger offenbar nicht erwarten, dass er einen Unterschied sieht zwischen "A basiert auf B" und "B basiert auf A" :laugh::laugh:

Die Hausfrauenrallye bei Bitcoin ist in vollem Gange. :laugh::laugh:
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bei neuen Technologien gibt es eine so genannte S Kurve:

25 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
der schnellste Crypto Currency Chart aller Zeiten?


LongFin Corp. (NASDAQ: LFI) http://www.longfincorp.com/

IPO war erst letzten Mittwoch, 13.12., zu USD5.0.

=> von USD5 auf USD140 in 2 Handelstagen!

Laut Eigenbeschreibung:
Global FinTech, providing Finance and FX Hedging solutions to Importers / Exporters / SME's across the globe powered by Artificial Intelligence & Machine Learning.

So what?

Aber: sie haben die blockchain company Ziddu.com heute übernommen: http://www.ziddu.com/
Ziddu provides microfinance lending against collateralized warehouse receipts in the form of Ziddu coins, which are loosely pegged to crytpocurrencies Ethereum and Bitcoin.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.474.810 von alles_wird_gut_ommm am 18.12.17 05:56:07
Zitat von alles_wird_gut_ommm: Hallo @all,
ich wollte hier einmal ein Erfahrungsbericht reinstellen, wie der Ablauf der Kryptowährungen im realen Leben läuft. Leider kann ich nur bis zum Versuch zur Entstehung des Wallets und zu KRAKEN berichten.

1) Die Anmeldung bei beispielsweise KRAKEN erfolgte problemlos und ist sehr übersichtlich.

2) Da man um LITECOINS (allgemein Kryptowährungen) handeln zu können, im Sinne kaufen und verwenden braucht man ein WALLET. Ich habe das mal über litecoin.org getan.

3) Ja und hier ist auch der Haken an der ganzen Geschichte: Damit man ein vollfunktionales Wallet hat, müssen zuerst alle BLÖCKE seit 2011 und früher synknonisiert werden, was ein erheblich großen Datenvolumen mit sich bringt, zusätzlich zu dem Datenvolumen, dass ständig durch Neuanmeldungen und transfers dazukommen.

4) Die Folge ist, dass man bei einer Internetverbindung von ca. 380kByte/s keine Chance hat jemals das Wallet fertigzustellen, da immer mehr Blöcke stündlich hinzukommen, so dass die alten Blöcke erst gar nicht abgearbeitet werden können.

FAZIT: Das System der Kryptowährungen belastet nicht nur weltweit die Energieversorgung Stromverbrauch, sondern in einem extremen Maß das Internet. Damit man die ernorme Datenflut bewältigen kann, muss das Internet immer größere Datenvolumen pro Zeiteinheit bewältigen, was logischerweise zukünftig nicht mehr gehen wird.

Das system ist in der realen WELT nicht zu gebrauchen!!!!

Auch sollte man sich hier im klaren sein, dass wenn man die entsprechende Internetverbindung ncht hat, kann man kein LITECOIN transferieren, da erst alle Blöcke synkronisiert sein müssen, ansonsten wird kein transfer erfolgen. Ist das Internet nicht erreichbar, dann ist aus die Maus, dem "sogenannten" Geld kannste hinterherschauen, per Knopfdruck Billionen vernichtet.

Meine Meinung: Hände weg, dieses System ist für Internet, Stromversorgung und reine verschwendung unserer Rohstoffe in Form von ENERGIE.


Jetzt die Frage an die Kryptowährungs-Profis:
Was mache ich falsch?
Welche Internetgeschwindigkeit benötigt man um überhaupt mit Kryptowährungen zu handeln????


Dieser Thread hier dreht sich ja um Bitcoin und nicht um Litecoin, deshalb hier mal ein Versuch von ein paar gnerischen Antworten die für Bitcoin, Litecoin und viele andere Cryptocoins so oder so ähnlich gültig sein sollten:

* Wenn Du nur Cryptocoin handeln willst, brauchst Du überhaupt keine private Wallet auf deinem PC/Device. Du eröffnest ein Konto bei einer Exchange die auch einzahlung per EUR/FIAT-Wärung ermöglicht und kannst dann dort Coin dafür kaufen. Die Coins kannst Du dann auf der Börse liegen lassen und MUSST sie NICHT auf ein privates Wallet transferieren. Das ist zwar nicht ohne Risiko(denn die Exchange könnte den Betrieb unverhofft einstellen) und hat gewisse Nachteile weil Du nicht die privaten Schlüssel zu deinen Coins kontrollierst. Aber es hat eben den Vorteil, dass Du keine eigenen Wallets auf deinen Geräten betreiben musst.

*Wenn Du doch private Wallets auf deinem PC/Device haben willst, kannst Du z.B. ein Light-Wallet nehmen. Also eines, dass nicht die gesammte Blockchain herunterläd, sonder nur die letzen Blöcke. Damit sparst Du Dir viel Download-Volumen und Zeit. Hat aber eingschränke Funktionalität, um es grob zu sagen.

*Wenn Du ein Full Wallet inclusive ganzer Blockchain für einen Coin haben willst brauchst Du neben vielen Gigabyte Speicherplatz in der Tat eine ausreichend schnelle Internet-Verbindung und etwas Zeit/Geduld. Allerdings kannst Du den Prozess des Blockchain-Aufbaus beschleuigen indem Du dir für Dein Full-Wallet ein Blockchain-Snapshot des betreffenden Coins runterlädst. Das ist eine riesige Datei die die Blockchain bis zum Snapshot-Datum enthält. Diese Datei (heisst oft BOOTSTRAP.DAT etc.) packst Du in das Verzeichniss von deinem Wallet-Programm und startest es. Dann liest die Wallet von deiner Lokalen Platte aus dieser Datei die Blockchain für diesen Coin bis zum Snapshot-Datum ein. Danach musst Du die letzen neuesten Blöcke, die nach dem Snapshot-Datum neu hinzugekommen sind, ganz normal übers Netz dazu synchronisieren lassen. So bekommst Du etwas schneller ein volles klassisches Wallet.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben