checkAd

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 2621)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 15.05.21 22:32:43 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.03.21 14:43:07
Beitrag Nr. 26.201 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.303.755 von Multibagger am 04.03.21 13:19:22
Zitat von Multibagger: 🎵

kann man besser verstehen, weshalb auf dem Kontinent Afrika ...

https://www.btc-echo.de/goodbye-schweiz-hello-afrika-ist-das…

UND

allgemein:

laut Medien ist dieses Jahr der Dollarbestand um 20 % gewachsen, alle jemals bereits geschaffenen Dollars, so wie ich es verstanden habe: seit Dollarentstehung inklusive letzten Jahrhundert, gar vorletzten Jahrhundert!

Nebenbemerkung: Ponzi Definion: Ponzi System verspricht immer Rendite!

Ich wüsste nicht, was und wo und wie und wann Bitcoin Rendite versprochen hätte!

Kann jemand da besser aufklären?

Hier eine gute Zusammenfassung warum Bitcoin ein Ponzi Schema ist:
https://www.ic.unicamp.br/~stolfi/bitcoin/2020-12-31-bitcoin…
BTC zu USD | 49.365,20 
Avatar
04.03.21 15:00:20
Beitrag Nr. 26.202 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.302.894 von GuentherFranz am 04.03.21 12:46:17Ach Günni,

man muss dich als imaginären Nutzer von wallstreet überhaupt nicht großartig kennen, um zu wissen, in welche Richtung deine Argumentation bzgl. Bitcoin und Co. geht. China hat u.a. schon mehrfach versucht den Bitcoin zu verbieten --> fail! Die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen, insbesondere des Bitcoin ist mittlerweile "To Big To Fail", als dass sie nicht den gesamten Kapitalmarkt erschüttern würden.

Günni, es ist noch nicht zu spät, einen Teil deines Kapitals in Kryptowährungen zu platzieren. Wenn selbst ein JP Morgan seinen Investoren empfiehlt mindestens 1% in Kryptowährungen zu halten. Nicht so verbittert sein, dass du höchstwahrscheinlich keine Bitcoins vor ein paar Jahren gekauft hast.

Was auch sehr interessant ist, welcher Personenkreis oder besser gesagt, welche Altersgruppe gegen den Bitcoin wettert. Das sind größtenteils die "Dinosaurier", die vllt. mal ökonomisch vor 20 - 30 Jahren eine Ahnung hatten aber immer mehr ins Hintertreffen geraten. Der Trend ist ganz klar ersichtlich und immer mehr Menschen akzeptieren Kryptowährungen als zukünftiges Zahlungsmittel. Nicht den Dinos wie Bill Gates oder Warren Buffet gehören die Zukunft. Es sind die jungen CEOs, die genügend Phantasie mitbringen.

Und das immer wieder kehrende Argument des hohen Energieverbrauches kann ich nicht mehr hören. Wie hoch ist die Verschmutzung beim Drucken von physischen Geldnoten, der Transport, die Aufbewahrung usw. usw. Wie hoch sind die Kosten und vor allem die Ausbeutung der Erde beim schürfen von Gold?

Ein paar Ansätze um mal über den Tellerrand zu blicken.
#HODL
BTC zu USD | 49.365,20 
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 15:03:16
Beitrag Nr. 26.203 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.305.825 von Alechandro am 04.03.21 15:00:20Ach Alechandro, jede Generation hat ihre eigenen Ponzi- und Betrugssysteme. Jetzt wird das Umverteilungsspiel halt mit Bitcoin gespielt.
BTC zu USD | 49.714,62 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 15:07:00
Beitrag Nr. 26.204 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.305.825 von Alechandro am 04.03.21 15:00:20Also ich gehöre vom Alter her auch zu den Dinosauriern.
Trotzdem habe ich schon seit Jahren Bitcoin und div. Altcoins gehodelt (und auch getradet)
Finde Typen wie diesen Günni einfach nur amüsant. Verkappte Gestrige die mit der heutigen Zeit nichts anfangen können und nicht mit der Zeit mitsurfen können.
Sei es drum, jedem das Seine und wenn es ihm Spaß macht hier rumzumosern während andere gutes Geld verdienen ist es noch viel lustiger. Besser als Comedy.
BTC zu USD | 49.614,15 
Avatar
04.03.21 15:21:15
Beitrag Nr. 26.205 ()
Das ganze blabla der Bitcoin Jünger soll wohl davon ablenken, dass Bitcoin ein reines Umverteilungsspiel ist und wegen der hohen Kosten der Bitcoin Blockchain sogar ein Negativsummenspiel darstellt.

Aktuell kostet der Betrieb von BTC mehr als 1,6 Mrd. USD im Monat. Das zahlen Bitcoin Käufer!!!

Quelle
https://www.blockchain.com/charts/miners-revenue
BTC zu USD | 49.480,66 
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 15:49:02
Beitrag Nr. 26.206 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.303.755 von Multibagger am 04.03.21 13:19:22
Zitat von Multibagger: 🎵

kann man besser verstehen, weshalb auf dem Kontinent Afrika ...

https://www.btc-echo.de/goodbye-schweiz-hello-afrika-ist-das…

UND

allgemein:

laut Medien ist dieses Jahr der Dollarbestand um 20 % gewachsen, alle jemals bereits geschaffenen Dollars, so wie ich es verstanden habe: seit Dollarentstehung inklusive letzten Jahrhundert, gar vorletzten Jahrhundert!

Nebenbemerkung: Ponzi Definion: Ponzi System verspricht immer Rendite!

Ich wüsste nicht, was und wo und wie und wann Bitcoin Rendite versprochen hätte!

Kann jemand da besser aufklären?



BREAKING: U.S. national debt hits $28 trillion for the 1st time

das ist das wahre Ponzi Schema!!!!!! 💩💩💩💩💩
BTC zu USD | 49.480,66 
Avatar
04.03.21 15:51:11
Beitrag Nr. 26.207 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.305.894 von GuentherFranz am 04.03.21 15:03:16
Zitat von GuentherFranz: Ach Alechandro, jede Generation hat ihre eigenen Ponzi- und Betrugssysteme. Jetzt wird das Umverteilungsspiel halt mit Bitcoin gespielt.


Nein, mit USD : BREAKING: U.S. national debt hits $28 trillion for the 1st time 🤐🤐🤐🤐🤐
BTC zu USD | 49.480,66 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 15:56:10
Beitrag Nr. 26.208 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.306.302 von GuentherFranz am 04.03.21 15:21:15
Zitat von GuentherFranz: Das ganze blabla der Bitcoin Jünger soll wohl davon ablenken, dass Bitcoin ein reines Umverteilungsspiel ist und wegen der hohen Kosten der Bitcoin Blockchain sogar ein Negativsummenspiel darstellt.

Aktuell kostet der Betrieb von BTC mehr als 1,6 Mrd. USD im Monat. Das zahlen Bitcoin Käufer!!!

Quelle
https://www.blockchain.com/charts/miners-revenue


Mensch Günni,

weißt du überhaupt was du da für Größen in den Raum wirfst? Ist dir überhaupt klar verständlich, was "Miners Revenue" im Zusammenhang mit Bitcoin bedeuten?

Am besten informierst du dich noch ein wenig über den Bitcoin, u.a. über Mining, Halving & die maximale Anzahl der zu schürfenden Coins.

Nicht so negativ ;)

#HODL
BTC zu USD | 49.480,66 
Avatar
04.03.21 15:57:07
Beitrag Nr. 26.209 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.306.302 von GuentherFranz am 04.03.21 15:21:15
Zitat von GuentherFranz: Das ganze blabla der Bitcoin Jünger soll wohl davon ablenken, dass Bitcoin ein reines Umverteilungsspiel ist und wegen der hohen Kosten der Bitcoin Blockchain sogar ein Negativsummenspiel darstellt.

Aktuell kostet der Betrieb von BTC mehr als 1,6 Mrd. USD im Monat. Das zahlen Bitcoin Käufer!!!

Quelle
https://www.blockchain.com/charts/miners-revenue


Nach Angaben der EZB liegen die jährlichen Kosten der Geldversorgung bei rund einem Prozent der EU-Wirtschaftsleistung, also rund 140 Milliarden Euro. Für Deutschland errechnete das Research Center for Financial Services der Steinbeis-Hochschule Berlin, dass die Kosten des Privatsektors durch die aufwendige Logistik 12,5 Milliarden Euro im Jahr betragen – das macht immerhin 150 Euro pro Kopf. Die reinen Produktionskosten des gesamten Bargeldes sind dabei mit 72 Millionen Euro im Jahr vergleichsweise gering, Gleiches gilt für das Recycling ausrangierter Scheine (174 Millionen Euro).
https://www.wiwo.de/politik/konjunktur/kosten-des-geldes-bar…
BTC zu USD | 49.480,66 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.03.21 15:57:11
Beitrag Nr. 26.210 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.306.992 von grenzi am 04.03.21 15:51:11
Zitat von grenzi:
Zitat von GuentherFranz: Ach Alechandro, jede Generation hat ihre eigenen Ponzi- und Betrugssysteme. Jetzt wird das Umverteilungsspiel halt mit Bitcoin gespielt.


Nein, mit USD : BREAKING: U.S. national debt hits $28 trillion for the 1st time 🤐🤐🤐🤐🤐


Naja, hinter den Bitcon steckt ja am Ende auch nur der Glaube, dass dir irgendjemand dafür etwas gibt. Bei USD etc. stecken ja noch Staaten dahiner, die eine gewisse Garantie erbringen.

Im Grunde könnte man auch fälschungssichere Paninibilder als neue Assetklasse definieren, solange es genug Leute gibt, die dafür etwas bezahlen (natürlich etwsa überspritzt ausgedrückt).

Ich würde neben dem BTC auf jedenfall noch den Dodgecoin kaufen. Der ist ja noch mega günstig, wenn dort erstmal der Hype losgeht...
BTC zu USD | 49.480,66 
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Bitcoin oder doch Shitcoin?!